Bauchbild #15 (29.SSW)

Es ist wieder so weit: Bauchbildzeit. Inzwischen hat der kleine Mann nochmal ordentlich an Größe gewonnen. Wenn er sich nun gemütlich von einer Seite auf die andere dreht, sieht man durch T-Shirt und Pulli, wie sich ein raupenartiges Gebilde unter meiner Bauchdecke langsam von links nach recht – oder umgekehrt – schiebt. Das hat schon bei den Kollegen für Aufregung (helle Quietschlaute, „Darf ich mal anfassen?“, „Guck mal da!“ und ausgestreckte Zeigefinger) gesorgt.

Ich genieße jede Bewegung. Wirklich weh getan hat bisher nur eine einzige und da bin ich mir nicht mal sicher, ob ich mich in dem Moment nicht vielleicht einfach doof bewegt habe.

Jeden Abend, so ab 20 Uhr, bekommt das Miezbaby von mir ausgedehnte Streicheleinheiten. Ab 22 Uhr übernimmt dann nochmal Papamiez für ein halbes Stündchen das Bekuscheln des Sohnes. Aber wehe, ich habe bis halb neun noch keine Zeit gefunden, meine Hand auf den dicken Bauch zu legen. Dann wird direkt der ganze Rücken fest gegen meine Bauchdecke gedrückt und gedrängelt, so als wolle der kleine Mann seine tägliche Portion Streicheleinheiten einfordern (in einem Buch hab ich mal gelesen, dass das tatsächlich sein könnte).

Ansonsten sind wir weiterhin bei 106 cm Bauchumfang. Die habe ich aber letzte Woche schon gemessen. Dafür ist der Bauch aber ein wenig nach unten gerutscht und oberhalb des Nabels praller geworden.

Zum Vergleich: 6.SSW | 14.SSW | 16.SSW | 17.SSW | 18.SSW | 20.SSW | 21.SSW | 22.SSW | 23.SSW | 24.SSW | 25.SSW | 26.SSW | 27.SSW | 28.SSW

Print Friendly, PDF & Email
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
Beitrag erstellt 4480

8 Gedanken zu „Bauchbild #15 (29.SSW)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben