-Anzeige-

6 Heulsusen

  1. Na das hört sich doch gut an und das Geschenk ist auch toll.
    Genieße die 6 Wochen, die du jetzt in Ruhe mit all den spannenden Sachen verbringen kannst – und auch wenn du denkst das du die Arbeit tierisch vermissen wirst…. das legt sich irgendwann

  2. Hey, großes Deja-vu, was den „Elternabend“ angeht…
    aber toll, dass ihr euch gleich für die Klinik entscheiden konntet. Und dann noch letzter Arbeitstag. Das wird bestimmt ungewohnt (war es für mich auch), aber genieße die Zeit daheim.

  3. Ein Tripp Trapp – was für ne tolle Idee! Die Kollegen hätte ich auch gern.

    Ich wünsche Ihnen auf jeden Fall eine erholsame entspannte arbeitsfreie Zeit – genießen Sie sie!!

    LG Kathi

  4. schön :) nur drei minuten von euch weg, das ist echt klasse. man ist ja dan doch immer etwas beruhigter, wenn man weiß, dass man es nicht weit hat :)

    und das geschenk ist ja wohl mal der hammer. so praktisch und dann auch noch so ausgesucht. wirklich klasse! :)

  5. Das ist echt ein super Geschenk von Deinen Kollegen, da hast Du wirklich ein paar tolle Exemplare. :-)

    Letzter Arbeitstag ist wieder so ein Meilenstein. Langsam wird es Ernst ;-) Noch 10 Wochen. Wow. Ich bin immer wieder erstaunt, wie die Zeit so dahinrast, wenn man so eine Schwangerschaft „begleitet“…

    Es ist übrigens sehr gut, dass Du Dich in dem Krankenhaus wohl fühlst, da geht man mit dem richtigen Gefühl zur Entbindung, und 3 Minuten Entfernung ist ja blanker Luxus :-)

    Ich wünsch Dir eine wundervolle Zeit daheim – auch wenn es erst einmal komisch werden wird… (Meine Güte, vor 2 Jahren um die Zeit bin ich auch fast schon in Resturlaub/Mutterschutz gegangen. Ist das lang her…)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

-Anzeige-