-Anzeige-

13 Kommentare

  1. Oh man, das ist ja superärgerlich, sowas! Vor allem, wenn frau sich darauf sol gefreut hat! Menno.

    Dann wünsche ich mal viel Spaß heute abend beim „Hechelkurs“ :)

  2. Oh, sehr schön. Als ich die Hälfte des beitrages gelesen hatte, dachte ich an ein kleines Déjà vu. Schwangerschaftsdemenz und so. Ich habe damals gleich zwei Frauenarzttermine mit Ultraschall fast verpasst, weil ich in den falschen Zug gestiegen bin. Gelegentlich fährt hier nämlich ein Regionalexpress und der hält erst, wenn er Hamburg Hauptbahnhof erreicht hat. Das ist ungefähr 35 Kilometer zu weit und ich bin beide Male tränenübertsrömt aus dem Zug und in ein Taxi gestiegen. :) Kopf hoch!

    (Und dann hatte ichmcih endlich, endlich dazu durchgerungen, meinen schwangeren und weit entfernt von modelmaßigen Körper doch noch fotografieren zu lassen. Ich bin zusammengefallen, als die Fotografin ausgerechnet am einzigen vor der Geburt noch verfügbaren Termin krank wurde…)

  3. och, sowas blödes aber auch. ich wünsche, dass der kurs heute abend wenigstens schöner wird. erfahrungsgemäß wahrscheinlich erstmal ein bisschen angespannt, also unlocker :) aber mit jedem weiteren mal wird es schöner. zumindest bei uns ;)

  4. Ach Mensch, wie gemein! Dafür wird der Hechelkurs umso besser, ganz bestimmt! (Der Dame hätte ich aber mal was erzählt, allein der Satz ist ja schon sowas von dämlich… )

  5. Ärger Dich nicht! Hebammen sind irgendwie gemeinhin recht unorganisiert. Wären sie das nicht, wären sie Sekretärinnen ;-) (ich überlege immer noch, ob ich umschulen sollte, dann wäre ich eine gewesene Sekretärin, die Hebamme wird, das wäre doch mal eine Marktlücke!)

    Ärger Dich nicht!

  6. ach, und übrigens: ich habe bei den Geburtsvorbereitungskursabenden immer geheult! Irgendwas war immer.

    Und schau: Ich möcht das ganze nochmal, am liebsten morgen :-)

  7. Ach mensch, sone blöde Sch.eiß.e aber auch. Ich wäre auch in Tränen ausgebrochen. Aber sowas von. Ich versteh nämlich sowohl die Überwindung als auch die darauffolgende noch schlimmere Enttäuschung als sie es ohne die Überwindung gewesen wäre…
    Und der verschobene Beginn? Mit oder ohne mamamiez?
    Ich mach Dir Mut, es ist wirkich toll so Schwangerenschwimmen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

-Anzeige-