Auf ein Wort

Kompressionsstrümpfe.

Lesen Sie morgen: „Auf ein Wort II: Ödeme

Print Friendly, PDF & Email
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
Beitrag erstellt 4467

12 Gedanken zu „Auf ein Wort

  1. Liebe Frau Pia,

    ich leide selber unter Ödemen und kann natürlich verstehen wie ätzend die ersten Tage mit Kompressionstrumfpf ist. Hier ist ein Strumpf Gold wert, der maßgefertigt ist.

    Ich kann Ihnen wärmstens das Lymphnetzwerk (www.lymphnetzwerk.de) und das dazugehörige Forum http://www.med-foren.de ans Herz legen. Auch wenn die Ödeme „nur“ durch die Schwangerschaft enstanden sind, sind dort sehr viele hilfreiche Tipps zu erfahren.

    Liebe Grüße
    bekki

  2. Ich finde das Kompressionsstrumpf-Foto einfach großartig. Ich drucks mir auf Leinwand und hänge es übers Sofa. Nee – übers Bett. Ins Bad? Ich werde schon nen schönen Platz finden.

  3. Also, das Kompressionsstrumpf-Foto ist ja nicht nur ob der Strümpfe so schön.. auch diese anheimelnde, aber dennoch sachlich anmutende Auslegware und jene Wandvertäfelung. Das weckt doch die Innenarchitektin in mir und schreit nach: SO WILL ICH MEINE WOHNUNG AUCH HABN!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben