-Anzeige-

8 Kommentare

  1. also die Paare bei der Geburtsposition … aehm … ehrlich gesagt musste ich aweng lachen … sorry … ;)

    und was die Akkupunktur angeht: unbedingt weiter machen, wenn es DIR damit besser geht :)

    Alles in allem hoert sich das nach einem sehr spassigen Abend an … *schmunzl*
    ;)

    LG :D

  2. Freut mich, dass die Akkupunktur hilft.

    Und ich fühle mich sehr geehrte von Ihnen diesen Award überreicht zu bekommen. Ich danke meinen… quatsch :-) Ich glaube das ist auch mein erster Award und ich bin völlig gerührt und mir kommen schon wieder die Tränen. Sie wissen ja, die Hormone. Also ein riesen DANKESCHÖN!

  3. Das hört sich ja nach einer menge Spaß an…. und so soll es ja auch eigentlich sein :-)
    Interessant trotzdem, das die Hebamme damit wirbt aber selbst nicht dahinter steht – komische phylosophie :-)

  4. GVKs sind schon etwas merkwürdiges, oder?

    Ich hab mal irgendwann (auf jeden Fall _nach_ meinem GVK) in irgendeiner Zeitschrift eine Beschreibung eines solchen Kurses aus Männersicht und auch einen deutlichen Mangel dieses Kurses aus Männersicht gelesen. Und auch die Hebamme (Petra) in unserem Kurs hat es aufgegriffen:

    Zwar dürfen die Männer nämlich an diesem Kurs teilnehmen und mit ihren Partnerinnen atmen und veratmen und sonst was, aber sie lernen irgendwie für sich eher wenig. Und dabei gäbe es etwas zu lernen. Nämlich: Was machen die Männer unter der Geburt? Wo sollen sie hin, was können sie tun? Es ist für die Männer enorm doof, dass da ihre Frauen liegen und tun und machen und pressen und atmen und hecheln und veratmen und was weiß ich, aber sie sind eher so passiv und wissen noch nicht mal, wo sie sich hinstellen können.

    Unsere Hebamme Petra hatte ganz klare Anweisungen auch für die Väter parat, die sinnvollste war: „Wenn das Kind da ist und für kurze Zeit von der Mutter weggetragen wird, weil sie zB genäht wird und das Kind gewogen wird, dann dackelt hinter dem Kind her. Mutter ist in guten Händen, will aber wissen, was mit Kind los ist.“

    Also sowas zB.

    Wegen des Ischias fällt mir nur ein, dass mir das Schwangeren-Yoga unsaglich gut getan hat. Obwohl ich davor nie nie nie ein Yogatyp war.

    Das mal so von mir :-)

Kommentar verfassen

-Anzeige-