-Anzeige-

19 Kommentare

  1. spoonman

    Sicher, dass die Frau nicht schwanger war? Ein klitzekleines bisschen vielleicht?

    Wobei… Irgendwer hat mir von dieser seltsamen Kombination schon mal erzählt, glaube ich.

  2. Lol Joar das Schmeckt echt gut -.- Schwägerin hat damit angefangen ich auch Probiert und JA es mundet sehr gut. Mal sehn was ich als frische schwangere noch so verrücktes essen werde^^

  3. Wähhh

    Das hört sich ja garnicht mal so lecker an.
    Aber es gibt ja viele Menschen, die noch mehr komische Dinge essen…

    Aber ich werde das auch mal versuchen – wenn ich dran denke – denn dann kann ich mir ja auch eigentlich erst ein echtes Urteil erlauben

  4. @Eugen: Das kann ich 100%ig bestätigen. Nutella mit ner Scheibe Gouda liebe ich seit Kindertagen. Das ist als Sonntagsfrühstück fast noch besser als Rübenkraut-Brötchen.

    Hach. 2 Tage bis zum Sonntagsfrühstück. ;-)

  5. mein sechsjähriger ißt Nutella(weiß)brot mit Salami … von mir hat er das nicht …
    die Pommes mit Eis Kombination hörte ich schon desöfteren, konnte mich aber noch auf keinen selbstversuch einlassen…

  6. jj

    ich habe beim frühstück einem gegenüber gesessen, der sich sein brot mit schinken und käse bastelte, was ich durchaus für eine gelungene kombination halte. das ganze hat er dann mit marmelade bestrichen. das fand ich eher absonderlich, was ich ihm auch mitteilte. daraufhin lupfte er mit dem messer den belag und hat gefragt, ob ich auch gesehen hätte, dass das ganze auf rosinenbrot stattfindet.
    seitdem frühstücke ich nicht mehr.

  7. jetzt treiben sich schon *scheinschwangere* bei Mc Donalds rum und verwirren Schwangere! wo soll das noch enden??? Was dürfen Schwangere jetzt noch essen?? Butterbrot? Nudeln mit Tomatensosse.

    *kopfschüttel*

  8. Auch wenn es mir überhaupt nicht in den Kopf will, wer so etwas unfassbar widerliches auch nur in Erwägung ziehen mag: Ich habe gehört, dass für den Einstieg ein Vanielleshake zum Tunken auch durchaus zu empfehlen wäre. *hust*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

-Anzeige-