Ich könnte. Aber ich tus nicht.

Das mit dem „Ich bin schwanger“ ist ja ein sehr beliebter Aprilscherz. Schade, dass ich ihn dieses Jahr nicht bringen kann. Dabei hätte ich jetzt zumindest ein Foto von einem positiven Test, an dem ich alle Rechte habe. Aber ich könnte heute verraten behaupten, dass es Zwillinge werden. Eineiige, natürlich. Aber Sie würden mir ja eh nicht glauben. Ist ja schließlich der 1. April.

Print Friendly, PDF & Email
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
Beitrag erstellt 4493

11 Gedanken zu „Ich könnte. Aber ich tus nicht.

  1. sag doch einfach :

    „erinner mich dran das ich dir morgen was sage!“

    „wieso morgen, sag es mir doch jetzt“

    „nee…blöder tag für sowas, morgen is schon ok, ändert ja nix“

    „was is denn? nun sag schon….ob heute oder morgen….oder is was mit dem baby?“

    „ähm…nee..lass mal!.oder quatsch, hast ja recht, kann es dir auch jetzt sagen. >>DEN BABY`S<< geht es gut!“

    das müßte klappen….lach

  2. Toll, Frau Pia. Jetzt überlege ich, ob Ihr Aprilscherz nicht daraus besteht, daß Sie behaupten KEINE Zwillinge zu bekommen… Ich hasse den 1. April…

  3. hihi *gg*
    Ich hatte das vor ein paar Jahren mal gemacht bei meinem Ex, ich hatte den Schwangerschaftstest von meiner Schwester genommen und ihm gezeigt :D
    Der war vllt geschockt :D

    Lg Jackie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben