Bis einer heult! • Superbaby 2
Skip to content
30. Juni 2009 | Pia Drießen

Superbaby 2

Ich telefoniere mit meiner Schwester, als das Baby anfängt zu meckern.

S: Ist er aufgewacht?

I: Nein, er liegt nur blöd mir dem Gesicht auf seinem Schnuller. Selber schuld, wenn er sich immer auf den Bauch drehen muss.

S: Wie, er dreht sich auf den Bauch?

I: Ja, im Schlaf macht er das, wenn er nicht gepuckt ist.

S: Er dreht sich ganz von alleine und selber auf den Bauch?

I: Ja???

S: Und mit 4 schulen wir ihn dann ein, ja? Dein Baby ist voll gruselig, weißt Du das?

Erst mal gegoogelt, ab wann sich Babys selbstständig auf den Bauch drehen. Überrascht geguckt. Jetzt ganz schrecklich stolz.

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
  1. Svenja / Jun 30 2009

    *gniihii* Respekt! Bald rennt Ihnen der kleine Mann davon ;)

  2. IneS. / Jun 30 2009

    :lol:

    (Glückwunsch! Echt ganz schön früh dran!)

  3. Tina / Jun 30 2009

    ahhhhhhhhh das hat unserer auch mit 8 Wochen gemacht.
    Was aber nichts zu bedeuten hat-beim laufenlernen war er dann wieder entwicklungsverzögert-erst mit 18 Monaten;)

    dafür robbt unser 3 Wochen altes Baby schon durchs Bett und schafft 1 Meter in 10 Minuten und heult dann rum weil es nicht weiter nach unten kommt;)

    Ich hab komische Kinder:-)

  4. nele / Jun 30 2009

    Oh Mann, nicht schon wieder so eine Mutter, die sich nur über die Erfolge von ihrem Kind definiert… Ganz ehrlich – was haben SIE dazu beigetragen, dass Ihr Kind das kann? Richtig – gar nüscht. Also protzen Sie um Gottes Willen nicht so damit rum.

    • Mama Miez / Jun 30 2009

      Oh, wunderbar. „So eine Mutter …“ *gnihihhi*

      Schon wieder so ein Kommentator. Von der ganz wichtigen Sorte, ja?

      Was ich dazu beigetragen habe? Nix? Darum darf ich nicht stollz sein? Welch trauriges, schlimmes Leben für ein Kind, wenn Eltern nur stolz auf Dinge sind, die sie selber initiert haben …

      • Lilsen / Jun 30 2009

        Touché, liebe Mama Miez, eindeutig!

    • giftzwerg / Jun 30 2009

      Warum nicht protzen, „um Gottes Willen“? Schmerzt es in den Augen? Bekommen Sie Hirnkrämpfe beim Lesen? Um Gottes Willen, nele, machen Sie bloß schnell etwas dagegen, das kann ganz arg gefährlich werden! Ich habe gehört, es führte zu fiesester Trolleritis und die widerum schmerzt grad ganz bös in meinen Augen. Ich guck mal besser ganz schnell weg, das hilft manchmal.

      Aaah.. Erleichterung.
      Wär ja jetzt blöd gewesen, wenn ich am Ende noch sarkastisch geworden wär, ne? ;)

      Tief durchatmen und einen offensichtlich komischen Tag lieber etwas ruhig beenden. Ist besser für´s Karma, als unbekannte Menschen mit der eigenen Laune anzustinken. Das macht sie auch nicht besser.

      Gruß, der Giftzwerg.

    • schlimpi / Jul 4 2009

      lol

  5. Kate / Jun 30 2009

    Und das kommt bestimmt nur von der einzigartigen Stimme. Irgendeinen ganz tollen Vorteil muss sie ja haben …

  6. isabella / Jun 30 2009

    siegrun und hendrik taten das ebenfalls recht schnell! áuch das köpfchen hielten sie sehr früh recht gut, dafür begann siegrun später als manch andere zu sprechen!

  7. Kathi / Jun 30 2009

    Tja, was soll ich sagen. Cedric hat es noch nicht hinbekommen. Er ist ein bisschen bewegungsfaul. Nun ja, dafür kann man ihn noch überall ablegen, ohne sich Gedanken zu machen, dass er runterrollt. Hat auch Vorteile :-) (wobei ich das nicht mehr mache, da ich Sorge habe, dass er sich dann genau diesen Moment aussucht, um es zu lernen…)!

    LG Kathi

  8. josili / Jul 1 2009

    Super Dialog :-D
    Ja, das ist früh ;-)

  9. queensize / Jul 1 2009

    Ach der QB ist ja einfach herrlich und ich muss gestehen, obwohl meine Lilly fast genau 2 Monate älter ist, ist der QB ihr schon in manchen Dingen vorraus. Na ja, die Kleine ist ja auch zu früh geschlüpft, aber was ich eigentlich sagen wollte, du hast allen Grund stolz zu sein. Punkt, ist ja schließlich ihr Sohn!!

  10. Schussel / Jul 1 2009

    Oh, wie schön! Wirklich sehr früh, finde ich.
    (und soll ich Dir was verraten? Ich bin auch stolz darauf, wie unser Knirps sich dreht. Auch wenn er das erst zwei Monate später als eurer getan hat. Ist doch egal. So. Ich stolze Superrabenmama.)

  11. Frau Kathy / Jul 1 2009

    herr tünnes hat sich auch das erste mal so um die 8 wochen alleine gedreht.

    und wie wir gerade feststellen durften mit 8 1/2 monaten dann die ersten freilaufenden schritte.
    wird dann wohl beim quietschboy auch so sein… ;-)

  12. alexandra / Jul 2 2009

    ich mag das „voll gruselig“ :-)
    meine jungs waren beide kleine faulpelze, also von mir gibts großen applaus für den QB!

Leave a Comment