Bis einer heult! • aus reiner Solidarität (zu mir selber)
Skip to content
20. August 2009 | Pia Drießen

aus reiner Solidarität (zu mir selber)

Seit ich in den Genuss kam, ein Baby sage und schreibe vollendete 42 Wochen auszubrüten, bin ich der festen Überzeugung, dass jede Frau in meinem Umfeld mindestens eine Woche übertragen muss. Alles andere wäre ja auch einfach unfair. Immerhin bekam auch ich erst in der 41. SSW Schwangerschaftsstreifen, brennenden Juckreiz und Wassereinlagerungen bis zur Unbeweglichkeit.

In Hinblick auf eine weitere Schwangerschaft ist mir daher etwas … nun … sagen wir mal … unwohl. Noch mal so ein Martyrium … mit Babykleinkind? Gott bewahre.

Also tippe ich sämtliche anstehenden Geburten mindestens eine Woche über den Termin. So aus Solidarität zu eventuell bevorstehenden Schwangerschaften meinerseits. Als Motivationsgrundlage jemals wieder schwanger werden zu wollen, quasi. Wenn Sie verstehen.

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
  1. Frau Ährenwort / Aug 20 2009

    Ach deshalb sind Sie so gemein :-)

  2. Isabella / Aug 20 2009

    Ach, da haben Sie doch Glück gehabt, wenn die Beschwerden erst am Ende kamen.
    Aber ich werde auch übertragen, habe es so im Gefühl, dass es nächste Woche auch nicht kommen wird.

  3. Kpod's Keeper / Aug 20 2009

    Ganz insgeheim hoffe ich auf eine Übertragung. Denn je länger das kpod bleibt um so weiter wird sein/ihr (?) Geburtstag von Weihnachten entfernt sein. Ich bin gerne Ihr Opfer :mrgreen: (und wehe ich komm am 23. Dez mit Wehen ins KH! ;) )

  4. agichan / Aug 20 2009

    Ich versteh das. Vollkommen. (obwohl die Tochter pünktlich zum Termin kam)

  5. bauchherzklopfen / Aug 20 2009

    Ich wollte immer so gern ein Sommerkind! Kindergeburtstage im Sommer hab ich mir immer toll vorgestellt (mein Geburtstag liegt Ende Dezember – hmpf). Nun weiß ich aber nicht, ob Sie unbedingt hoffen sollen, mein Kind käme erst 3 Monate später als geplant ;-)

  6. tonni / Aug 20 2009

    Kann ich verstehen. ICh war sehr solidarisch find ich. Immerhin 9 Tage drüber gewesen ;-) – und ich wette, hätte ich nicht das Rizinusöl geschluckt wäre das Fröschlein weiterhin da drin geblieben…

  7. dickbauchmarie / Aug 20 2009

    ach wissen sie-brüten sie mal 2kinder-mit 2 plazenten udn 2 mutterkuchen udn so. und auch wenn ich ein kurzes vergnügen hatte-DAS war kein spass

    • Mama Miez / Aug 20 2009

      Also IHNEN hätte ich das auch nicht gewünscht … so ein bisschen näher am Termin aber schon (aus anderen Gründen. Wegen der Jungs und so)

  8. dickbauchmarie / Aug 20 2009

    örks-fruchtwasser-mensch-nicht mutterkuchen UND plazenten *löl*

  9. Kassiopeia / Aug 20 2009

    Hexe! Fiese gemeine Hexe!

    Den Spaß hatte ich zuoft! Zuoft!

  10. giftzwerg / Aug 20 2009

    Nein, ich glaube, Du bist einfach nur ein Ekel.

    ( ;) )

  11. Karin / Aug 20 2009

    Also ich hab mein Ding erledigt. 4x übertragen. 1x 6 Tage, 1x 9 Tage, 1x 4 Tage und dann nochmal 9 Tage. Insgesamt macht das 28 Tage übertragen = 4 Wochen = für jede Schwangerschaft 1 Woche. :-)

Leave a Comment

           

Rabatt Wochen bei Roompot