Bis einer heult! • Babyspielsingmassagegruppe
Skip to content
28. August 2009 | Pia Drießen

Babyspielsingmassagegruppe

Ich muss mich langsam wirklich mal auf eine Bezeichnung festlegen. Babydings versteht nämlich nicht jeder und „Wir besuchen den Kurs ‚das erste Lebensjahr des Baby erleben und gestalten’“ hört sich einfach furchtbar elitär an. Jedenfalls waren wir heute wieder beim Babydings und nein, keine Sorge, ich werde jetzt nicht jede Woche dokumentieren. Allerdings muss ich heute einfach zugeben letzte Woche den Bagger ein bisschen zu weit aufgerissen zu haben. Weil …

Ich berichtete ja, dass der Miezmann auf Geschäftsreise weilte und der Quietschbeu deshalb mit mir im Bett schlief. Auch die zweite Nacht war sehr schön. Wir schliefen tief und entspannt bis 7:30 Uhr, was ich zunächst sehr genoss, sich später aber als Fehler erwies. Durch Füttern, Waschen und Anziehen des Quietschbeus, gefolgt von Duschen und Anziehen meinerseits war es dann auch schon viertel vor neun. Das Babydings beginnt um 9:30 Uhr. Normalerweise schläft der Quietschbeu von 8 bis 9 Uhr noch ein kleines Verdauungsschläfchen, bevor sein Tag so richtig los geht. Durch den straffen Zeitplan am Morgen fiel dieses aber flach und er war entsprechend müde, als wir um 9:30 Uhr den Kursraum bezogen (welcher im Übrigen auf der Entbindungsstation liegt, auf welcher der Quietschbeu zur Welt kam).

Das anfänglich nackige Rumgehampel, während wir Mütter kurz unsere Woche mit Baby umrissen, fand er noch gut. Ebenso das „Ich bin da, Du bist da …“ und „A – ram sam sam“ Gesinge. Doch als sich dann das große Organzatuch zum zweiten Mal seinem kleinen nackigen Körper von oben näherte, entschied mein Baby, dass es keinen Bock mehr auf Wahrnehmungsspielchen hatte. Also schrie der Quietschbeu genau so, wie er zu seinem Namen kam.

Ulla – die Kurleiterin – ist Kinderkrankenschwester und war dennoch deutlich über seinen Schreikrampf erstaunt. Ob er immer so schreien würde und ob ich das mal einem Arzt vorgetragen hätte? Ich leierte also das übliche „Ja, der schreit immer so. Ja, das hab ich auch schon seinem Kinderarzt erzählt. Der beruhigt sich auch gleich. Das ist normal. Nein, er hat keine Schmerzen, er ist nur müde. Meine Mutter sagt, ich habe genauso geschrien.“ herunter, bettete ihn weich auf einem Stillkissen, gab ihm seinen Schnuller und das Schnuffeltuch und kuschelte ihn etwas. Es kam sogar eine Stationsschwester herein, um zu schauen, ob alles in Ordnung sei (nur damit Sie mal sehen, dass ich das wirklich nicht überzeichne. Man kann sich das nicht vorstellen, bis man es selber gehört/erlebt hat!). Es dauerte fünf Minütchen und er war auf meinem Arm eingeschlafen.

Zum Ende der Stunde legte ich ihn dann wieder auf das Handtuch, woraufhin er langsam wach wurde und sich noch ein paar Minuten sehr entspannt massieren ließ. Dann war der Kurs auch schon wieder vorbei.

Zuhause spielte er dann doch noch sehr fröhlich auf seinem Schaumgummipuzzle und wir holten die Sing-Klatsch-Spielchen nach, die er verschlafen hatte. Es ist einfach toll, wie er sich dann freut und gackert. Insbesondere bei A – ram sam sam. Das mag er wirklich sehr.

Wahrscheinlich war der heutige Schreikampf die Strafe für mein gehässiges Lachen von letzter Woche. Ich gelobe Besserung!

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
  1. Papa / Aug 28 2009

    ‘das erste Lebensjahr des Baby erleben und gestalten’ … das klingt wirklcih übel und kannst du definitiv nicht offiziell so nennen … ;)

    „Das anfänglich nackige Rumgehampel, während wir Mütter kurz unsere Woche mit Baby umrissen, fand er noch gut.“ – Nur um sicher zu gehen … da hampeln aber nur die kleinen nackt rum, oder :-D

    • Mama Miez / Aug 28 2009

      Nein, wir entblößen uns alle gänzlich und tanzen dann wild hampelnd im Kreis um unsere Baby drum herum (schöne Vorstellung. Sollte ich mal vorschlagen *g*)

  2. Frau Ährenwort / Aug 28 2009

    Dann aber bitte mit Video

  3. Kassiopeia / Aug 28 2009

    Schade, ich hätte so gern den QB mal live gehört! ;)

  4. molly68 / Aug 29 2009

    Herrlisch, die Vorstellung alleine – nackige Muddis und angezogene Babys *chrm*. Kein Wunder, dass ich solche Kurse nicht mitmache – mit 40 und Cellulitis-City anne Beine *igitt*.

Leave a Comment

           

Rabatt Wochen bei Roompot