-Anzeige-

9 Kommentare

  1. Dann wär ich bereit für Vierlinge – könnten auch Mädchen dabei sein – Johann trägt heute ein dunkellila Samtshirt und es steht im hervorragend – gar nicht mädchenhaft.

  2. Oh, er hat jetzt schon diese Größe? Nächste Woche wird Charlotte 14 Monate und trägt auch 74. ;-) Aber das ist auch gut so, dann können die vielen Klamotten in ihrem Schrank wenigstens mal angezogen werden.

  3. (meine Ausrede: wenn sie (meine beiden) mal nen Magen-Darm-Infekt aufschnappen, haben die Sachen wenigstens Zeit zum Trocknen… oder gerade jetzt in der Matsch- und Pfützenzeit… Iiiiiich bin gewappnet! ;-) )

  4. Pullis und Shirts hatte ich auch immer in Massen, wenn ich von solchen Babyeinkaufstouren zurückkam. Vielleicht senden die irgendwelche besonders intensiven Signale aus? Bei Hosen und dergleichen konnte ich mich jedenfalls problemlos zurückhalten, zum Glück…

    • Das geht mir ganz genau so. Mag auch daran liegen, dass der Quietschbeu eigentlich meist nur Strumpfhose oder eben Jogginghosen trägt und daher maximal 2 Jeanshosen hat, die er aber auch nur trägt, wenn wir „ausgehen“.

  5. Ich war heute auch unterwegs – mit Tochterkind im Schlepptau, das reduziert den Kaufrausch etwas ;-)
    Trotzdem sprangen zwei Pullis für unseren Sohn und 4 Oberteile für die Tochter heraus. Nächste Woche findet mein Lieblingsbasar statt, da könnte es richtig gefährlich werden !
    Mein Schnäppchen des Tages war ein wunderschöner Mädchenpulli von STEIFF, normalerweise unbezahlbar, heute für 4,50 :-)
    Liebe Grüße,

    Katrin, die sich auch kaum beherrschen kann bei diesen Basaren (und ich habe zwei Kinder !)

  6. Ach, fragen Sie nicht, wie es in den Kleiderschränken der Kinder hier ausschaut.
    Beim Tochterkind zählte ich 12, in Worten zwölf, Hosen für den Herbst und Winter. Beschloß, nun sei es wahrlich genug. Und was kommt? Die Freundin mit einem Stapel allerschönster Jeanshosen, die sie entsorgen möchte. Da KANN ich nicht „nein“sagen. geht nicht. Jetzt hat sie 16 Hosen. Plus Matsch-und Schneehosen, plus Jogginghosen und Leggins.
    Die Oberteile zähle ich lieber gar nicht.
    Und der Sohn?
    Bei ihm ist es noch nicht ganz so arg, da fehlt mir noch der richtige „Dealer“/Vererber…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

-Anzeige-