Bis einer heult! • Baby-Shopping
Skip to content
9. Dezember 2009 | Pia Drießen

Baby-Shopping

Es ist Zeit für eine neue Liste. Eine, auf der steht, was wir in den kommenden sechs Monaten noch alles anschaffen müssen, um für das neue Menschlein gewappnet zu sein. Außerdem stehen da auch ein, zwei Neuanschaffungen für den Quietschbeu mit drauf, da er ja wie so ein kleiner Atompilz wächst und wächst und wächst.

  • Buggy (Peg Perego Pliko P3) – QB
  • Autositz (Maxi Cosi Tobi) – QB
  • Bodys und Strumphosen in 86 – QB
  • Zwillingswagen – QB und nM
  • Gitterbettchen – nM
  • Bettausstattung (da hätte ich gerne noch mal dieselbe wie beim QB) – nM
  • Kleiderschrank – nM
  • Schnuffelpuppentier – nM
  • SwaddleMe für Neugeborene – nM
Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
  1. phaniste / Dez 9 2009

    Hast du den Maxi Cosi Tobi jetzt eigentlich irgendwo in einem Shop gefunden?

    • Mama Miez / Dez 9 2009

      Nein, leider nicht. Die verkaufen wirklich ALLE ohne Ausnahme das 2010er Modell :(

  2. Judith / Dez 9 2009

    Hätte da nen SwaddleMe für Neugeborene in Hellblau aus Baumwollstoff. Haben ihn nur zwei Mal benutzt denn unsere Tochter fand ihn doof… Würd den wohl für 5€ + Porto abgeben wenn Interesse besteht :)

    • Mama Miez / Dez 9 2009

      Also wenn sich das neue Menschlein als Junge erweist, dann würde ich den nehmen. Das dauert wohl aber noch so bis Ende Januar.

      • Judith / Dez 9 2009

        Na er wird hier nicht weglaufen :)
        Einfach Bescheid sagen. Angebot bleibt bestehen. Ich fand ihn allerdings auch für unsere Tochter absolut ok. Bin da nich so mit hellblau und rosa. Hier wird alles angezogen ;)

        • Mama Miez / Dez 9 2009

          Ach, wenns schon ein Mädchen wird, würde ich auch einen rosafarbenen haben wollen, weil wir an Jungsklamotten ehrlich gesagt keinen Mangel haben. Da wirds eher schwer, was mädchenhaftes zu ergänzen ;)

          • Karin / Dez 9 2009

            Also wenns um Mädlsklamotten geht, liebe Mama Miez, wir habne hier abeschlossen. Also bitte nur mal hier schreien. Wenns denn soweit ist und mans weiß! GlG Karin

  3. Katrin / Dez 9 2009

    Haben Sie schon mal den MacLaren Techno XT (oder vielleicht heißt der Nachfolger auch anders) angeschaut ? Oder stehen die beiden Auswahlbuggies schon fest und da ist nicht mehr dran zu rütteln ?
    Wir haben diesen nämlich seit nunmehr fast 4 Jahren und sind superzufrieden. Sehr schmal (kommt durch alle Gänge), sehr bequem, sehr leicht und sehr klein zusammenklappbar. Nur so als Tip.
    Und bei Autositzen kann ich auch eher den Römer empfehlen, meine Freundin hat den Maxi Cosi Tobi und schimpft nur darauf. Falls er noch so gebaut ist wie vor 2 Jahren, dann ist er immer noch eine Fehlkonstruktion, die man nur schwer im Auto befestigen kann (außer Sie haben ein Isofixsystem, da kenne ich mich nicht aus).
    Und wieso ein zweites Gitterbett ? Wir haben unsere Kinder im Alter von 12 bzw. beim zweiten mit 10 Monaten in ein normal großes Bett gelegt, hat super funktioniert.
    Nur so als Gedanke zum Geldsparen :-)
    Wenn Sie sowieso schon fest entschlossen sind, streichen Sie einfach die vorhergehenden Sätze :-)
    Liebe Grüße,

    Katrin

    • Mama Miez / Dez 9 2009

      Der Maxi Cosi Tobi 2009 ist der sicherste Kindersitz seiner Klasse ohne Isofix. Daher ist die Wahl diesbezüglich gefallen. Beim Buggy höre ich mir gerne noch Tipps an. Es muss halt auf jeden Fall ein Liegebuggy sein und das Rückenteil verstärkt.

      • Katrin / Dez 9 2009

        Ist beides der Fall beim MacLaren. Er kann ganz flach auf Liegeposition gestellt werden (über mehrere Zwischenstufen) und ist am Rückenteil verstärkt. Der Bezug ist gut abnehmbar und waschbar.
        Liebe Grüße,

        Katrin

  4. eva / Dez 9 2009

    p3 kann ich nur empfehlen, unserer hielt 3 kinder aus und hätte auch weiter gehalten, wenn bangkok airways ihn nicht in bangkok hätte liegen lassen (vermutlich ist eine thaimutti nun sehr glücklich und fährt ihre 3 noch damit herum)
    zwillingswagen: ich würde sowas hier nehmen:
    http://www.rasselfisch.de/app/article/group/0003/variation/a
    das hatte ich und es gibt nichts vergleichbares gutes.
    klick mal durch, da sieht man auch die mit baby variante.
    lg eva

    • Mama Miez / Dez 9 2009

      Bei den phil&teds Dingern stört mich, dass die Kinder hintereinander sitzen. Ich hätte lieber einen, wo sie nebeneinander sitzen und auch der Große noch komplett in Liegeposition versetzt werden kann.

      • eva / Dez 10 2009

        bedenke: eins (baby) hinten schläft in ruhe, während aktiv-nr 1 vorne alles mitkriegt. später, wenn beide größer sind, sitzen beide. man kann zur not hinten abmontieren und nur noch 1 wagen fahren. diese wagen sind das genialste, was es gibt, im vergleich zu den monstertrumms von nebeneinander und hintereinnader-buggy auf einer höhe.
        beide können schlafen, wenns sies brauchen, beide können aber aktiv sein, wenn sie es möchten. es kann nach alter gerecht angeordnet werden, es kann abmotiert werden, wenn nur noch 1 wagen gebraucht wird, weil nr. 1 nun läuft.
        wie gesagt, du müsstest es mal im praktischen gebrauch ausprobieren. mich haben mehrlings- und geschwistermütter auf dem spielplatz angefleht, wann und ob ich das teil verkaufe. (kein scherz) es steht noch hier, und ich überlege, es jetzt zu tun (allerdings hat mein mann der hirni die stange für das hintere sitzteil weggeschmissen). jetzt geht nur noch variante hinten baby, vorne kind.
        und mittlerweile läuft fast ganz düsseldorf mit solchen karren rum (also alles, was mehr als ein kind hat)aber ich glaube, es ist ansichtssache/lebenseinstellung etc pp. jedenfalls würde ich diesen nebeneinander-wachmach-effekt wirklich nicht auf die leichte schulter nehmen, denn das ist das, was mehrfachmuttis zum verzweifeln bringt.übrigens habe ich unseren wagen mal einer freundin mit 3 kids geliehen und die wollte den nicht mehr hergeben (und besass auch einen nebeneinander-hartan), weil er nebenbei auch noch ziemlich gut kleinzumachen ist für das auto.
        lg eva

  5. sabrina / Dez 9 2009

    Ich habe auch den Pliko P9, bin auch ganz zufrieden, vor allem wegen dem großen Einkaufsnetz- werde mir jetzt aber den Safety1st von Maxi Cosi holen, den hat meine Freundin und der fährt sich echt klasse, hat ein großes Einkaufsnetz und kostet nur die Hälfte, zudem hat er auch gleich einen Adapter für den Maxi Cosi drauf.
    Den Maxi Cosi Tobi haben wir auch, allerdings die 2008er Version (nehme ich an)

    • Mama Miez / Dez 9 2009

      Den Safety1st von Maxi Cosi wollte ich mir auch mal genauer angucken. Den kann man aber nicht komplett in Liegeposition bringen, stimmts? Der Quietschbeu ist noch so klein und bis zu seinem ersten Geburtstag möchte ich das schon gerne noch können.

  6. sabrina / Dez 9 2009

    mit den Zwilligswagen würde ich echt schauen, die, die nebeneinander sind, sind auch so wahnsinnig breit, das du einkaufen wahrscheinlich komplett vergessen kannst

    • Mama Miez / Dez 9 2009

      Die liebe Dickbauchmarie hat mir mal den von Hartan empfohlen. Der ist nicht so wahnsinnig breit und ich Laden war er tatsächlich nur sehr unwesentlich breiter, als ein normaler Hartan Trallala (habs da nicht so mit den Bezeichnungen.)

      • Elke Heumos / Dez 9 2009

        Hallo,

        ich bin zwar normalerweise ne stille Leserin, lese sehr gerne hier mit und hibbel auch immer mit, gerade jetzt mit ihrer Schwangerschaft.

        Ich bin ne Zwillingsmutter und hatte den Hartan. Der Hartan hat eine grosse Schwachstelle und das ist der höhenverstellbare Bügel. Mir ist der damals bei meinen Zwillingen gebrochen und sie rollten die Kinderwagenrampe hinunter.
        Zum Glück auf die Spielstrasse auf der sehr, sehr wenig los ist. Soweit ich informiert bin, wurde daran bis heute nichts verändert. Bei uns war nie viel an dem Bügel dran, vielleicht mal die Schmusetücher der Kinder oder die Schnuller, also fällt schon mal weg, das der Bügel überbeansprucht gewesen wäre. Hartan übernimmt auch ohne Probleme die Reperatur, aber das ändert ja nichts daran, das sowas jederzeit auf einer stark befahrenen Strasse passieren kann. Das ist zwar jetzt schon 9 Jahre her, nur soviel ich von andern Mehrlingseltern weiss, wurde eben an dieser Schwachstelle nichts verändert.

        Das zweite was ich nicht so ideal finde, es gibt Geschwisterwägen die haben wenigstens ne kleine Abtrennung von den Sitzen. Das ist toll damit das Baby auch mal in Ruhe vom Geschwisterkind schlafen kann. So kann der Quitschbeu jederzeit zum Baby greifen und es wieder aufwecken.
        Meine haben sich als sie mit 7-8 Monaten in den Hartan umzogen, darin nur gestritten und sich gegenseitig wieder muntergemacht, wäre es nicht so ne grosse Investition gewesen und hätte ich ihn auch wieder verkaufen können, dann hätte ich ihn damals sofort wieder verkauft.

        Ich würde mich auf jeden Fall noch nach Alternativen umsehen.

        lg
        Elke

      • dickbauchmarie / Dez 9 2009

        jawohl!standardtüren/supermärkte etc-alles kein problem. ich stell mir ehrlich gesagt die hintereinander-fahrgestelle unpraktisch vor-von wegen wendekreis und so…

      • dickbauchmarie / Dez 10 2009

        also bei usn hier alles stabil-und der wagen wird exzessiv genutzt.

  7. Simone / Dez 9 2009

    Hallo – ich bin gerade auf diesen Blog gestoßen. Und würde gerne einfach so beim Zwillingswagen mitsenfen. Ich hab mir für unsere beiden jüngsten den Easy Walker Duo zugelegt (bei zwillingsburg.de). Der ist wirklich sehr komfortabel, dem Urban Jungle sehr ähnlich günstiger und passt durch jede normale Tür durch.
    Mittlerweile läuft der Mittlere und wir brauchen den Doppelwagen nimmer – falls Interesse besteht, ich verkaufe ihn (dunkelblau, Modell 2008, gekauft im Mai 2008) – der Preis ist Verhandlungssache.

    Gruß, Simone

  8. rebenwanderin / Dez 9 2009

    Waaaaah, ich krieg ja seit Wochen nix auf die Reihe, hier in Bloggersdorf. Liebe Mama Miez, was ist denn hier los????? Sie sind wieder schwanger??? Was für eine freudige Überraschung. Meinen herzlichsten Glückwunsch. Das ging aber ganz schön flott, Mama Mia..äh…Miez. Ich wünsche Ihnen eine gute und unkomplizierte Schwangerschaft und ein liebes Kind ;)

    • josili / Dez 10 2009

      kicher*
      besser spät als nie ;-)

  9. Sayuri / Dez 10 2009

    Ich hab noch nen neutral grünen Swaddelme für neugeborene ^^ Sammy ist leider zu schnell rausgewachsen und gott sei dank gehts auch ohne opuken

  10. Karen / Dez 10 2009

    Auch auf die Gefahr hin, bald im gesamten deutschsprachigen Internet als „diese Autositzfanatikerin“ verschrien zu sein, wollte ich nur mal so als Denkanstoss fragen, ob es wirklich der Maxi Cosi Tobi sein soll oder ob ihr nicht lieber nach was zum weiterhin rückwärts fahren gucken wollt?

    • josili / Dez 10 2009

      Hatte schon drauf gewartet. Ich versuche hier auch (relativ erfolglos) zu missionieren ;-)

  11. josili / Dez 10 2009

    Leider kann ich (ausser das mit dem rückwärtsfahren, siehe Karen) keine brauchbaren Tipps geben, da wir hier beim 3. irgendwie alles noch hatten oder irgendwo zusammengesammelt. So bin ich natürlich nicht auf dem neuesten Stand was Kinderwagen, Sitze und Co betrifft ;-)
    Und Zwillingswagen sowieso nicht…

  12. xatharina / Dez 14 2009

    Wir haben uns mit dem zweiten Kind für einen Fahrradanhänger entschlossen: zwar breit, aber sehr leicht (zumindest wenn man ihn sich was kosten lässt :-( ), wahnsinnig wendig. super gefedert, beide Kinder können bestens darin schlafen und viel Platz für Einkäufe. Die Babyschale nimmt man nach einem Jahr einfach raus. Aber: unser Chariot Cougar 2 passt nicht in jedes Auto rein, nicht z.B. in meinen Golf.

Leave a Comment