Freitags-Füller #04

  1. Ich muss noch ganz oft La Le Lu singen, auf Wunden pusten, Tränen wegwischen, Kuscheln, Bestätigen, Ermutigen und wohl auch Schimpfen bevor ich sterbe.
  2. Das Welken von Blumensträußen kann man nicht aufhalten.
  3. Ich wünschte, ich müsste nie wieder irgendein Medikament kaufen.
  4. Mut alleine hat mir geholfen mein Leben zu verändern (denn das vermag niemand anders, als man selber).
  5. Ich kenne den Song Summer of 69 von Brian Adams auswendig.
  6. Wenn ich nicht so ängstlich wäre, würde ich wohl einen Bungeesprung wagen.
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf den Miezmann , morgen habe ich einen Zahnarzttermin und einen Besuch des altertümlichen Weihnachtsmarkts in der Nachbarstadt geplant und Sonntag möchte ich einen ruhigen zweisamen Abend auf dem Sofa!
Print Friendly, PDF & Email
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
Beitrag erstellt 4444

Ein Gedanke zu „Freitags-Füller #04

  1. Samstags einen Zahnarzttermin? Hab ich noch nicht gehört, finde ich aber sehr gut – v.a. wenn man arbeitet (oder auf den/die Arbeitenden wartet zwecks Babybespassung) ist das eine gute Sache! Unter der Woche ist selbst 18/19 Uhr manchmal einfach nicht zu schaffen.

    Meine Auswendig-Können-Lieder sind zur Zeit „Alle meine Entchen“ (inkl. 5 selbst ausgedachter Strophen), „Das veträumte Krokodil“ und „Im Herzen von Europa“ – schliesslich muss das Kind ja wissen, von welchem Verein es Fan wird ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben