Bis einer heult! • Das war 2009 bei Familie Miez
Skip to content
31. Dezember 2009 | Pia Drießen

Das war 2009 bei Familie Miez

Alle Jahre wieder. Letztes Jahr das erste Mal einen Jahresrückblick im Mama Miez‘ Blog veröffentlicht und in diesem Jahr erstaunt festgestellt, wie lange es dieses Blog jetzt tatsächlich schon gibt. Das Jahr 2009 hatte so ein hohes Tempo und war von Veränderungen auf der ganzen Linie gesegnet. Veränderungen des Alltages, von Menschen und Gefühlen, von Prioritäten und Zielen. Ein wunderbares Jahr für die Familie Miez. Nun aber im Einzelnen:

1. Ganz grob auf einer Skala von 1 bis 10: Wie war Dein Jahr?

9 Punkte, immerhin bekamen wir den wundervollen Quietschbeu. Ein Punkt ging für das fiese Wochenbett und die 3-Monats-Koliken drauf. Außerdem für den vierwöchigen Lehrgang des Miezmannes.

2. Zugenommen oder abgenommen?

Erst zugenommen und bei +30kg den Quietschbeu geboren. Dann 24kg abgenommen und wieder schwanger geworden. Derzeit bei ca. +2kg.

3. Haare länger oder kürzer?

Länger. Und vor allem wieder Naturhaarfarben. Alternativ hätte ich mir eine „praktische Muttifrisur“ schneiden lassen können, was hier die Umschreibung für kurz ist. Allerdings finde ich ja nix praktischer als lange Haare, die man nass wie trocken einfach zusammen binden kann. Aktuell also lang. Praktisch halt.

4. Kurzsichtiger oder weitsichtiger?

Gleichbleibend weitsichtig.

5. Mehr Kohle oder weniger?

Weniger. Immerhin haben wir jetzt dieses wundervolle Windelkackende Baby, das die eine oder andere neue Anschaffung fordert. Einkommenstechnisch sind wir durch Elterngeld und Steuerklassenumstellung wie letztes Jahr gestellt.

6. Besseren Job oder schlechteren?

Definitiv der Bessere, wenn auch der deutlich anstrengendere. Ich hätte früher auch nie gedacht, dass ein 8-Stunden Tag mit Pause und Feierabend etwas sein könnte, dass ich als erholsam empfinden würde. Muttersein ist derzeit aber dennoch genau das richtige für mich.

7. Mehr ausgegeben oder weniger?

Siehe Antwort 5. Die Alltagskosten stiegen und es wurde eine komplette Babygrundausstattung angeschafft. Ich hoffe, dass das kommende Jahr wieder ein wenig sparsamer wird. Immerhin haben wir alle schon mindestens einmal da.

8. Dieses Jahr etwas gewonnen und wenn, was?

Im klassischen Sinne habe ich bei liloo.de einen Gutschein für IneS. Handmade gewonnen. Alles andere waren mehr so emotionale Dinge.

9. Mehr bewegt oder weniger?

Gleichbleibend, würde ich sagen. Ich war generell viel unterwegs und habe mich viel bewegt. Bis auf den Rückbildungskurs bin ich dieses Jahr aber nicht sportlich im Sinne des Wortes gewesen.

10. Anzahl der Erkrankungen dieses Jahr?

Wochenbettfieber war das einzige, wobei ich mich richtig krank gefühlt habe. Ansonsten war ich außer einer Schnupfnase fit.

11. Davon war für Dich die Schlimmste?

Das Wochenbettfieber. Natürlich.

12. Der hirnrissigste Plan?

Ich kann mich tatsächlich nicht an einen Hirnrissigen Plan erinnern. Vielleicht hat sich dieser aber auch einfach noch nicht als Hirnrissig erwiesen.

13. Die gefährlichste Unternehmung?

Mit dem Kinderwagen eine stark befahrene Kreisstraße überqueren zu wollen.
Nein … im Ernst fällt mir da aber nix ein.

14. Die teuerste Anschaffung?

Die komplette Babyausstattung: Kinderwagen, Kinderzimmer, Autositze etc.

15. Das leckerste Essen?

Dieses Jahr ganz klassisch das Weihnachtsessen am ersten Weihnachtsfeiertag: Klöße, Rotkohl, Entenbrust, Maronen.

16. Das beeindruckendste Buch?

Die BISS-Reihe. Ich gestehe.

17. Der ergreifendste Film?

„Twilight“. Teil 2 habe ich noch nicht gesehen, aber Teil 1 hat mich wirklich sehr berührt (ich las im Übrigen zuerst die Bücher und sah erst dann den Film).

18. Die beste CD?

Von der neuen Depeche Mode war ich enttäuscht, dafür lebte aber in unserem Haus das Livealbum 101 wieder auf.

19. Das schönste Konzert?

Kein Konzert für dieses Jahr zu verbuchen.

20. Die meiste Zeit verbracht mit?

Dem Quietschbeu. Definitiv. Eigentlich waren wir rund um die Uhr zusammen.

21. Die schönste Zeit verbracht mit?

Dem Quietschbeu und dem Miezmann. Diese Familie ist einfach das Größte!

22. Zum ersten Mal getan?

Ein Kind geboren.

23. Nach langer Zeit wieder getan?

(Ich wollte jetzt „schwanger geworden“ schreiben, aber das wäre ja im Sinne der Frage gelogen.)

Einfach nur glücklich gewesen.

Meine Prioritäten und meine Lebensplanung korrigiert und angepasst.

24. Dinge, auf die ich gut hätte verzichten mögen?

13 Tage Übertragung.

Wochenbettfieber (man merkt, dass ich das nicht wirklich gut verarbeitet habe).

Hormonschwankungen (Eifersucht, Verlustangst, Panikattacken) – so vom letzten Jahr übernommen

25. Die wichtigste Sache, von der ich jemanden überzeugen wollte?

Dem Namen vom Quietschbeu. Und in diesem Jahr hat es dann auch geklappt und ich konnte mich durchsetzen!

26. Das schönste Geschenk, das ich jemandem gemacht habe?

Vermutlich der positive Schwangerschaftstest für den Miezmann am Geburtstag des Miezmannes.

27. Das schönste Geschenk, das mir jemand gemacht hat?

20 Stunden Beistand des Miezmannes während der Geburt.

Das erste bewusste Lachen des Quietschbeus.

28. Der schönste Satz, den jemand zu mir gesagt hat?

„Herzlichen Glückwunsch, er ist kerngesund!“

29. Der schönste Satz, den ich zu jemandem gesagt habe?

„Das Männlein ist ein Schrumpfmiezmann.“ (Da war der Miezmann sehr stolz).

30. Dein Wort des Jahres?

Männlein (das am häufigsten genutzte Kosewort für den Quietschbeu).

31. Dein Unwort des Jahres?

Koliken

32. Dein(e) Lieblingsblog(s) des Jahres?

In diesem Jahr ist mein Feed Reader quasi explodiert. So viele liebe Menschen habe ich durch das Bloggen virtuell kennen und schätzen gelernt. Ich könnte mich daher nicht festlegen.

33. Zum Vergleich: Verlinke Dein Stöckchen vor vorigen Jahr!

2008

Ich sende Euch allen, die Ihr mich in diesen Jahr im Mama Miez‘ Blog begleitet habt, eine herzliche Umarmung und einen guten Rutsch in das neue Jahr. Auf dass es uns allen Glück und Freude beschere!

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
  1. féizào / Dez 31 2009

    Ich finde es sehr sympathisch, dass Sie auch die Biss-Bücher angegeben haben. Ok, bei mir wars nur das letzte Buch, aber trotzdem. ;-)

  2. chrizzo / Jan 2 2010

    Alles Gute für Ihr Neues Jahr! Viel Glück und Gesundheit und Zufriedenheit! Auf eine schöne zweite Schwangerschaft und Geburt!!! *Prost*

Trackbacks und Pingbacks

  1. Jahresrückblick 2009 « Schnubbels Welt und andere Geschichten
  2. Das war 2012 bei Familie Miez | Mama Miez' Blog
  3. Das war 2013 bei Familie Miez - Bis einer heult! | Bis einer heult!
Leave a Comment