Meedchenabend

Stellen Sie sich vor, Sie sitzen in einem Kinosaal. 95% der Anwesenden sind weiblich und wiederum davon sind 95% über 25 Jahre alt. Sie teilen sich mit der Herzfreundin neben sich eine riesige Portion Nachos mit Käse, eine riesige Tüte Popcorn und trinken einen Liter Kaltgetränk.

Sie grunzen kurz und anerkennend, als der 16jährige Schauspieler auf der Leinwand seinen Oberkörper freilegt. Und noch bevor Sie sich dessen schämen können, erkennen Sie, dass sie nicht die Einzige waren. Die anderen 95% Weiblichkeit hat es Ihnen gleich getan. Ein grunzender Saal voll geifernder Weiber. Es folgt verlegenes Gekicher. (Als sich eine Stunde später der wahre Protagonist entblößt ist das ein bisschen wie örgswasndas? Keiner grunzt.).

Das ist dann Meedchenkino. Also mit einem Meedchen in einen Meedchenfilm gehen und dabei Meedchendinge tun, wie z.B. 16jährige angrunzen und kichern.

Ich hatte gestern Abend so einen Meedchenabend und es war der schönste Kinoabend ever. Mein Herz ist voll von Dank und Glück und Seeligkeit.

Print Friendly, PDF & Email
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
Beitrag erstellt 4446

12 Gedanken zu „Meedchenabend

  1. Das kenne ich nur zu gut! Letzte Woche durfte ich das gleiche erleben und es war ganz wunderbar! Aber ganz und gar erstaunlicher Weise saßen dort vor uns zwei Herren. Auf die ersten Blicke nicht als dem eigenen Geschlecht zugeneigt zu identifizieren (wobei ich mir hier nicht anmaßen möchte ich könnte das *ggg*) und einfach nur zu zweit. Männerabend!!! Irritierend sag ich Ihnen. Bei dem Film hätt man doch was anderes erwartet.

  2. „Stellen Sie sich vor, Sie sitzen in einem Kinosaal. 95% der Anwesenden sind weiblich und wiederum davon sind 95% über 25 Jahre alt.“ – ähm ja, stell ich mir grad vor. Keine schlechte Vorstellung :D

  3. Sehr schön! In Zeile fünf bin ich kurzfristiges in lautes Lachen ausgebrochen. IRGENDWIE kommt mir das bekannt vor… :-D

    AHABER: NIEMALS hab ich gegrunzt. NIIIIEMALS! ;-D

  4. Heeeeeeeeeerlich – das Gleiche steht mir auch bevor. Nächste Woche Freitag hab ich auch nen Määääääääädchenabend und während mein kleines Babymädchen seelig im Schlummerland träumt, werde ich mit meiner Herzensfreundin eben genau selbiges tun wie oben beschrieben!

    Eine andere Freundin geht sogar nur mit mir ins Kino, weil sie meine Lache so herrlich findet… also ist da bestimmt auch so ein komisches Grunzen bei!

    Ich freu mich auch auf den Jüngling, mein Jüngling hier zuHause ist nämlich schon schluderige 38 ;o)

    Liebste Grüße aus dem Ruhrpott,
    Mel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben