-Anzeige-

12 Kommentare

  1. AnnaS

    Das kenne ich nur zu gut! Letzte Woche durfte ich das gleiche erleben und es war ganz wunderbar! Aber ganz und gar erstaunlicher Weise saßen dort vor uns zwei Herren. Auf die ersten Blicke nicht als dem eigenen Geschlecht zugeneigt zu identifizieren (wobei ich mir hier nicht anmaßen möchte ich könnte das *ggg*) und einfach nur zu zweit. Männerabend!!! Irritierend sag ich Ihnen. Bei dem Film hätt man doch was anderes erwartet.

  2. „Stellen Sie sich vor, Sie sitzen in einem Kinosaal. 95% der Anwesenden sind weiblich und wiederum davon sind 95% über 25 Jahre alt.“ – ähm ja, stell ich mir grad vor. Keine schlechte Vorstellung :D

  3. Sehr schön! In Zeile fünf bin ich kurzfristiges in lautes Lachen ausgebrochen. IRGENDWIE kommt mir das bekannt vor… :-D

    AHABER: NIEMALS hab ich gegrunzt. NIIIIEMALS! ;-D

  4. Mel

    Heeeeeeeeeerlich – das Gleiche steht mir auch bevor. Nächste Woche Freitag hab ich auch nen Määääääääädchenabend und während mein kleines Babymädchen seelig im Schlummerland träumt, werde ich mit meiner Herzensfreundin eben genau selbiges tun wie oben beschrieben!

    Eine andere Freundin geht sogar nur mit mir ins Kino, weil sie meine Lache so herrlich findet… also ist da bestimmt auch so ein komisches Grunzen bei!

    Ich freu mich auch auf den Jüngling, mein Jüngling hier zuHause ist nämlich schon schluderige 38 ;o)

    Liebste Grüße aus dem Ruhrpott,
    Mel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

-Anzeige-