Bis einer heult! • Bauchbild Zwo #12 (25.SSW) & Hebammenbesuch
Skip to content
9. März 2010 | Pia Drießen

Bauchbild Zwo #12 (25.SSW) & Hebammenbesuch

Gestern war meine Hebamme wieder bei uns. Erwähnte ich, dass die Frau wunderbar ist? Also, die Frau ist einfach wunderbar. Zunächst hatte sie mal viele gute Tipps zum Thema Wassereinlagerungen und konnte mir auch genaue Dosierungsanleitungen für das hier bereits thematisierte „Salzwasser“ nennen. Außerdem solle ich doch wieder die heißt geliebten Kompressionsstrümpfe aus der ersten Schwangerschaft tragen und regelmäßig Salzbäder nehmen (wie gut, dass ich noch das Lavendel-Salz-Bad von Frau Schokoperle hier stehen habe. Da freu ich mich jetzt richtig drauf!).

Dann bekam ich noch Akupunkturnadeln gegen die Wassereinlagerungen an Beinen und Füßen gesetzt sowie Nadeln am Rücken und Kreuzbein, gegen meine immer wiederkehrenden Kreuzbeinschmerzen (die mich dann kaum von einem Stuhl aufstehen lassen). Dem Miezmann zeigte Claudia die lustige „Äpfelchen schütteln“ Übung, die auch gegen die Schmerzen helfen soll. Wir kichern alle drei.

Die Herztöne vom kleinen Herrn Minimiez sind super, die Gebärmutter hat normalen Stand (drei Finger über Bauchnabel) und das mit dem Gewicht … ja, Wasser halt, keine Frage.

Claudia bleibt eine Stunde in der wir viel plaudern, auch über den Geburtsvorbereitungskurs, den ich Anfang Mai an einem Wochenende bei ihr und einer Kollegin machen werde. Vielleicht passe ich dann mal besser auf, wenn es um die Austreibungsphase geht. Die hatte mich bei der ersten Geburt doch irgendwie ziemlich überrollt (ich presste mit offenen Augen in den Kopf … Sie verstehen).

Nun aber das aktuelle Bauchfoto. Von gestern wohl (ich hatte einfach keine Zeit es noch einzustellen.)

Bauchbild #12 (24+6)

Bauchbild #12 (24+6)

Vergleich: Quietschbeuhöhle bei 24+5

Der Quietschbeu ist im Übrigen neuerdings nur noch aufrecht unterwegs. Entweder an den Möbeln entlang, oder er schiebt eine Kiste vor sich her oder oder oder. Hauptsache stehen oder laufen. Arnica ist daher im Moment unser bester Freund. Seuftz.

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
  1. mama schwaner / Mrz 9 2010

    ich war ja bisher recht wenig am kommentieren und lesen – in allen blogs – deswegen war mein erster gedanke beim lesen der schwangerschaftswoche und beim sehen des bauchbildes: holy moly! so weit schon wieder? warst du nicht gerade erst frisch schwanger? und überhaupt, warst du nicht gerade erst mit baby nr. 1 glücklich schwanger? ;) du drehst doch an der uhr, gib’s zu! :D

  2. Mo* / Mrz 9 2010

    Die Zeit rast.

    Auf das dir die nadeln was bringen.
    (es klingt jedesmal wieder ganz ganz fies!)

  3. kittynn / Mrz 9 2010

    Echt interessant wie viel größer der Bauch jedes Mal im Vergleich zum ersten Mal wird. Am Anfang konnte ich keinen so großen Unterschied sehen, inzwsichen sehe ich ihn ganz deutlich. Fühlst du dich denn auch „runder“ als damals mit dem Quietschbeu?

  4. agichan / Mrz 11 2010

    holla! WAS eine kugel! (neidneidneid)

  5. summi / Mrz 12 2010

    hallöchen

    ich war vor einiger zeit schonmal auf deiner page und dachte mir, ich schau mal wieder vorbei :)
    sei froh das du so eine tolle hebamme hast, ich war mit meiner hebamme garnet zu frieden :(
    du hast echt einen sehr schönen bauch, wenn ich das mal so sagen darf…
    lg summi

  6. kristl / Mrz 12 2010

    hey, ich hatte auch so probleme bei der austreibungsphase…vorher lief alles gut, ich konnte super veratmen, das hatten wir auch häufig geübt im kurs im gegensatz zu den presswehen…würde mich interessieren wie es besser geht!!! bin (leider) noch nicht wieder schwanger, mein mausekind ist aber auch noch ein bissl jünger als der quietschbeau (und ich glaube ich wohne garnicht weit weg von dir!)

Leave a Comment

           

Rabatt Wochen bei Roompot