-Anzeige-

10 Kommentare

  1. Anna

    Liebe Frau Miez,

    das „Wickel-Spielchen“ haben wir nun gerade hinter uns gebracht – es fing genau wie beim QB mit 13 Monaten an! Es dauerte acht Wochen, seit dem ist wickeln nicht mehr blöd. Also, ich hoffe es wird beim QB ähnlich… Ich kann auf jeden Fall sehr gut nachvollziehen, dass es anstrengend ist…

    Anna

  2. Ich hielt es ja immer für etwas übertrieben, wenn Mütter mir das Alter ihrer Sprösslinge übe einem Jahr auf den Monat genau nannten, heute weiss ich, dass es das nicht ist, ist es doch nicht unerheblich, was in einem Monat alles geschehen kann! Auf einen gelungenen 14. Monat, lieber QB!

    • Das ging mir bisher genau so. Aber es ist tatsächlich unglaublich, was nur ein Monat ausmacht. Ich denke aber, dass sich das ab 2 Jahren dann relativiert …

  3. Es ist erstaunlich, wie sehr sich unsere Posts von heute ähneln. :-)

    Und immer wieder finde ich es faszinierend, einerseits wie unterschiedlich die Kleinen schon sind und andererseits, wie sehr sie sich dann doch wieder gleichen.

    Milena übrigens zeigt auch nicht immer alles richtig, wonach wir sie fragen. Manchmal zeigt sie bei Lampe auf Papa, bei Nase auf die Lampe und bei Fisch auf ihren Fuß und ähnliches. Ich habe dann immer den Eindruck, dass sie halt gerade nicht bereit war, dass sie gerade eigentlich mit etwas anderem beschäftigt war und ich sie mit meiner Frage unterbrochen, gestört habe.

    Es ist gut und richtig, dass Du Dir Gedanken darum machst, wie Dein Sohn auf das neue Baby reagiert! Aber ich bin sicher, dass er es ganz natürlich aufnehmen wird. Vielleicht wird es eine Weile dauern, aber jeder von Euch wird seinen neuen Platz in der Familie finden. Sei unbesorgt.

    Alles Gute!

    • Manchmal schreibe ich ein bisschen vor, wenn mir etwas Neues auffällt. Meist schreibe ich ihn aber maximal ein, zwei Tage vor dem Monatsgeburtstag bzw. am Tag der Tage. Daher vergesse ich auch ab und an etwas.

  4. *g* Da werden wohl auch drei Kreuze geschlagen, wenn der Knabe mal in den Stimmbruch kommt….
    Ich wünsche einen natural born Bass für die Familienergänzung! :-)

  5. oi frau miez, wenn euch der qb an seiner puppe imitiert, heißt das wohl, dass ich meine kinder beiße, im mund durch die gegend trage und gern in den po beiße ;)
    (wir haben hunde-sie verstehen?)

  6. Ich hatte bei meinem Großen eine Phase, in der ich ihn nur am Boden wickeln konnte, wenn ich ihn mit den Füßen sozusagen „festgenagelt“ hatte, also meine Füße auf seine Oberärmchen stellte (nur zum Fixieren, nicht mit Gewicht!) und dann die Hände frei zum Wickeln hatte…. es funktionierte wirklich NICHTS anderes…. *augenroll* Aber ist ja alles immer nur „eine Phase“, zum Glück! :D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

-Anzeige-