Bis einer heult! • Bauchbild Zwo #18 (39.SSW)
Skip to content
9. Juni 2010 | Pia Drießen

Bauchbild Zwo #18 (39.SSW)

Heute ist ein Tag zum Jammern. Mein Kreislauf will und will nicht in Schwung kommen, ich habe das Gefühl alles wäre dreckig und unaufgeräumt. Fenster, Badezimmer, Böden … alles will geputzt werden. Der Quietschbeu will immer und immer wieder unter dem Esstisch aufstehen und verfällt jedes Mal in hysterisches Gebrüll, wenn er sich wieder den Kopf stößt. Ich schwitze, ich bin müde, ich bin antriebslos … zum Heulen, Schreien, Wegrennen oder auch einfach nur Verschlafen.

In der Schwangerschaft mit dem Quietschbeu ging das noch. Da haste Dich dann halt einen Tag ins Bett gelegt und gewusst: heute kommt das Baby eh nicht. Aber mit Quietschbeu, der gerne Spiele und Toben und Erkunden will legt man sich nicht mal eben ins Bett. Ganz im Gegenteil werde ich seinen Mittagsschlaf später zum Fensterputzen nutzen. Und das Badezimmer. Die Böden mache ich heute Abend oder morgenfrüh.

Jammern. Fast hätte ich geglaubt, dass in dieser Schwangerschaft gar nichts zum Jammern wäre. Denkste. Nun halt geballt. Der vorgeburtliche Energieschub wäre mir lieber gewesen.

Dafür habe ich heute Morgen nach dem Duschen (noch so ein Kapitel. Ist das anstrengend. Das warme Wasser und das Bücken und überhaupt …) noch mal ein schönes Bauchfoto gemacht. Und hey, wenn der Bauch nicht gesenkt ist, dann weiß ich auch nicht. Wehen habe ich jedenfalls kontinuierlich. Also diese Üb-Senkwehendinger. Soweit ich mich korrekt erinnere waren die beim Quietschbeu sehr viel seltener.

Bauchbild Zwo #18 (39.SSW)

Bauchbild #18 (38+1)

Vergleich: Quietschbeuhöhle bei 38+4

Morgen kommt Hebamme Claudia. Ich hoffe, dass ich dann wieder ein bisschen Energiegeladener bin. Und die Bude fertig geputzt habe!

Gestern habe ich es im Übrigen geschafft den örtlichen dm mit zwei Päckchen Erstlingssöckchen (weiß, 0-4 Monate, 3er Pack) zu verlassen. Die ganzen Wochen habe ich die nämlich immer vergessen und heute werde ich mal diesen Blogeintrag nutzen, um allen Erstlingsmamis die Anschaffung von eben diesen Söckchen zu empfehlen. Sie halten perfekt, sind schön weich und anschmiegsam und in den ersten Wochen einfach perfekt für die kleinen Füßchen. Auch im Sommer!

Dann wollte ich Ihnen, wo Sie ohnehin gerade hier sind, noch die Bodenwickelstation vom Quietschbeu mal zeigen. Heute Morgen hatte ich nämlich die Kamera griffbereit, als der Quietschbeu mit seinem Kumpel Krümel und den heiß geliebten Boos (Fräulein Boo und Herr Boo = Schmusetuchpuppen) eben dort spielte. Es sieht zwar ein wenig chaotisch aus, aber der kleine Mann liebt es!

Bodenwickelstation

Bodenwickelstation

Ach ja … 13 Tage noch.

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
  1. tempobohne / Jun 9 2010

    Und er hat ein Kermit-Shirt! <3

  2. Katja W / Jun 9 2010

    Ha, das klingt aber schon fast so, als könnte sich das Baby auch heut schon auf den Weg machen!
    Ich hatte bei Ida (der zweiten Tochter) GE-NAU so einen Tag als es los ging. Genervte Grundstimmung, Zwicken und Zwacken von dem ich nicht so recht wusste, was es nun sein soll und trotzdem noch just genug ‚Elan‘ Kekse zu backen. Abends waren wir dann im Kreißsaal…
    Ich bin ja mal gespannt!

  3. Jinlys / Jun 9 2010

    Hey, vergiss die Böden und lass die Fenster Fenster sein!

    Das Leben mit Kind ist doch schon anstrengend genug, auch ohne hochschwangeren Frühjahrsputz.

    Als unsere Tochter zur Welt kam, übernahm meine Mutter übrigens für zwei Tage den Haushalt. Sehr angenehm! Geht ähnliches nicht vielleicht auch bei Euch?

    • Mama Miez / Jun 9 2010

      Da es eben anfing zu regnen hat sich das mit den Fenstern eh wieder erledigt.
      Und meine Mutter ist wohl die letzte Person, die ich unmittelbar nach der Entbindung um mich haben will. Die ist mir zu nervös ;)

      Ach, das Bad putze ich nachher. Und die Böden jetzt. So.

  4. ladybird / Jun 9 2010

    Ausgeprägter „Nestbautrieb“, jetzt soll das Nest auch noch geputzt werden.

    Ich bin – wie Katja – der Meinung: das liest sich, als wenn es nicht mehr lange dauert, bis der kleine Mann auf die Welt kommt. Vielleicht möchte er bei der WM live dabei sein?

    Liebe Miezmama, gönn dir die Ruhe, ich bin sicher, die Wohnung ist tiptop in Ordnung, lassen sie mal 5 gerade sein ;-))

  5. Franzi / Jun 9 2010

    Wie schön, dass ich den kleinen Mann auch mal zu Gesicht bekommen…Ich les hier ja auch schon ein paar Jährchen mit…mag deinen Schreibstil einfach ;)
    Liebe Grüße und eine schöne Restschwangerschaft noch ;)

  6. josili / Jun 9 2010

    Da geht noch was!

  7. lebenskarussell / Jun 9 2010

    Ich find‘ den Bauch echt toll anzusehen. Irgendwie. :)

  8. eva / Jun 9 2010

    ganz genau, da geht noch was ;)
    (ich bin schon froh, es hinter mir zu haben, da bin ich jetzt aber mal ganzz ehrlich)
    gute nacht.lg eva

  9. lilsen / Jun 9 2010

    Die Wickelstation ist super!! Is ja so simpel, die Prozedur auf den Boden zu verlagern, aber draufkommen muss man. Werden wir hier bestimmt auch bald machen….

  10. Isabella / Jun 10 2010

    Ich denke mir zur Zeit jeden Tag: Wie hast du den letzten Sommer hochschwanger überlebt?
    Ich fühle mit Ihnen!

Trackbacks und Pingbacks

  1. Bauchbild Zwo #19 (40.SSW) « Mama Miez' Blog
Leave a Comment

           

Rabatt Wochen bei Roompot