Wunderkind

Heute ertappte der Miezmann den Quietschbeu im Gäste-WC. Er hatte die Kindersicherung an der Toilette geöffnet und war anschließend sehr vertieft damit beschäftigt, diese wieder zu schließen!

Gut, dass er offensichtlich gar nicht verstand, was er da geschafft hatte. Ich war trotzdem so ein bisschen heimlich stolz ;)

Print Friendly, PDF & Email
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
Beitrag erstellt 4480

4 Gedanken zu „Wunderkind

  1. Wir haben hier ausser die Steckdosen gar nichts mehr gesichert, bei 3 muss ich eh immer schauen was die gerade anstellen und was der eine nicht aushebelt, knackt der andere… Aber spätestens in 3 Tagen weiss auch der QB wozu das Klo gut ist ;-)

  2. Unsere Große hat mit 3 Jahren unserem neuen Au-Pair stolz wie Oskar gezeigt, wie die Kindersicherung zum Putzschrank aufgeht. :0

    Da ist mir fast alles aus dem Gesicht gefallen und die Putzmittel wohnen seit dem im Keller. Bin nach dem Schimpfen aber heimlich ziemlich stolz gewesen.

    Daher Kindersicherungen sind nur begrenzt hilfreich. Sie sperren zwar Omas, Au-Pairs und Mütter mit Baby auf dem Arm aus, aber leider nicht die neugieriegen Kids für die sie angebracht wurden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben