Bis einer heult! • ET+5
Skip to content
27. Juni 2010 | Pia Drießen

ET+5

Heute Morgen bin ich mit so einem ganz komischen Gefühl aufgewacht. Ein Gutes. Eine Mischung aus Zufriedenheit, glücklich und ausgeschlafen sein, Vorfreude und Entspannung. Alle Dinge, die zu erledigen sind, sind erledigt. Mein Kopf und mein Herz haben gleichermaßen angenommen, dass es meinem Quietschbeu bei der Tantenfamilie sehr gut geht und er viel Spaß hat. Ich habe zwei Mal ausgeschlafen, mehr als ausgiebig gebadet und geduscht.

Die einzigen Termine, die ich derzeit habe, sind jetzt gleich das Frühstück bei der Quietschbeutantenfamilie (um meinen Großen [hihihi] mal wieder richtig puscheln zu können!) und heute Nachtmittag das Fußballspiel bei Claudia. Ganz recht: Hebamme Claudia hat wie berichtet ja 6 Kinder und ein großes Haus mit Scheune und Stall, in dem ihre Kinder und Freunde heute Fußball gucken. Dazu hat sie uns gestern kurzerhand eingeladen und mir Entspannung und Ruhe im Garten angeboten. So hätte sie mich besser „unter Kontrolle“, meinte sie augenzwinkernd. Ich musste dreimal Schlucken, weil ich wirklich gerührt war/bin. Das ist sicher keine Leistung, die in der Rufpauschale enthalten ist …

Außerdem kribbelt es mich heute Morgen ganz warm ums Herz, als ich _coolcats Tweet lese. Ein kleiner großer Überraschungsjunge. Wie wunderschön. Ich wünsche Euch Vieren von Herzen nur das Beste und ganz viel Liebe!

Heute … heute ist ein guter Tag (ebenso gut zum entbinden, wie die letzten 10 es waren und die kommenden 10 es wahrscheinlich auch sein werden.)!Flattr this

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
  1. lena. / Jun 27 2010

    als j. auf die welt kam, war ich 10 tage über termin. am 5. tag stellte sich bei mir auch so ein zufriedenes gefühl ein. ich hatte irgendwie meinen frieden mit der übertragung geschlossen. von da an lebte es sich die letzten 5 tage deutlich entspannter ;-)

    ich wünsche ihnen aber trotzdem, dass sie keine 5 tage mehr warten müssen!!!

  2. die_schottin / Jun 27 2010

    Mir bleibt nicht mehr als einfach zu sagen, er kommt wenn er kommen möchte. Ich drücke trotzdem wieder die Daumen für heute. :-)

  3. christina / Jun 27 2010

    Das liest sich so schön bei dir!
    ich freue mich über deine Ruhe….

    Einen „besonderen“ Tag dir.

    (Habe soeben die Nachricht von der heutigen Geburt eines kleinen Mädchens bekommen :-))

    lieben Gruss

    Christina

  4. Tina Pappnase / Jun 27 2010

    Oh Du klingts ganz wundervoll!

    Ist wirklich ein schöner Tag heute :-)

    Und Deine Hebamme ist ja wohl der Knaller! Da hätte ich auch geschluckt.
    Ich wünsche Euch einen wundervollen Tag dort …. und vorher und hinterher natürlich auch ;-)

    LG

  5. Neujahrsgirl / Jun 27 2010

    Dann mal einen schönen erholsamen tag und baldige ankunft der Herrn Minimiez

  6. ladybird / Jun 27 2010

    Meine Wunschvorstellung: die deutsche Mannschaft kickt sich ins Viertelfinale und der Herr Minimiez ist so begeistert, dass er gleich herauskommen will, damit er beim Viertelfinalspiel zusammen mit dem Miezpapa und dem Miezbruder die Mannschaft lautstark anfeuern kann.

    Alles Gute von Frau Marienkäfer.

  7. bullion / Jun 27 2010

    Meine Frau und ich fragen uns in letzter Zeit immer öfter, wann nach dem ET das Kind denn geholt wird? Man liest viel Verschiedenes und hört durchaus noch mehr. Zumindest hoffe ich nicht, dass du noch 10 Tage aushalten musst… ;)

    • Mama Miez / Jun 27 2010

      In Deutschland ist es Gang und Gebe ab dem 14 Tag nach ET einzuleiten. Was aber nicht sein muss, so lange es dem Baby gut geht.
      In der Regel wird ab ET+10 ein Wehenbelastungstest gemacht, um zu gucken, ob die Plazenta noch ausreichend arbeitet.

      • Mamma Murgel / Jun 27 2010

        also hier wurde nach 9 bzw. 10 Tagen nach ET eingeleitet und nach in meinem FAll weiteren 5 TAgen nutzlosem „eingeleite“ der Kaiserschnitt geplant! waren dann rechnerisch 13 bzw. 14 Tage über ET.
        (zum Glück hatten wir dann doch keinen Schnitt, aber lange sinnloses Einleiten is auch doof)

        Alles gute und guten Rutsch ;-)

  8. Isabella / Jun 27 2010

    Da hat sich wohl jeder Cent für Claudia gelohnt, bzw. eigentlich ist sie anscheinend unbezahlbar. Ein richtiger Glücksgriff! Ich freue mich für Sie!

  9. Gabriela / Jun 27 2010

    Unser ehemaliges Hütemädchen, welches mit ihnen Termin hatte, hat heute in den ersten Stunden des Tages ihre Tochter entbunden. Ich habe eure beiden Schwangerschaften immer parallel erlebt, eigentlich müsste heute daher auch bei Ihnen die Geburt anstehen.
    Ich warte gespannt weiter, normalerweise ganz still und heimlich.
    Gabriela

  10. Straycat / Jun 27 2010

    Ich muss gestehen ich habe bei beiden Kindern 4 Tage über ET morgens einleiten lassen und beide kamen dann am selbigen auch noch ans Tageslicht. Ich habe es bis heute nicht bereut! Allerdings hoffe ich bei Kind Nr.3 wird das anders und das Krümelchen macht sich etwas früher auf den Weg.
    Wie dem auch sei, egal wann der Herr Minimiez sich auf den Weg macht, es soll eine „angenehme“ Geburt werden und Mama und Kind sind dann hoffentlich beide wohl auf ;)

    Grüße aus Berlin

Leave a Comment