Bis einer heult! • Bauchbild Zwo #20 (41.SSW)
Skip to content
28. Juni 2010 | Pia Drießen

Bauchbild Zwo #20 (41.SSW)

Ein letztes Bauchfoto, wenn man denn optimistisch hoffen mag. Schon morgen beginnt nämlich die 42.SSW, die ich ja auch gar keinen Fall erreichen wollte. Aber das mit dem wollen und bekommen, das ist beim Schwangersein ja eh so eine Sache.

Jedenfalls ist der Bauch rund, mehr als prall und tief. In der letzten Woche riss die Bauchdecke rund um den Nabel ordentlich. Viel mehr, als beim Quietschbeu und leider diesmal auch oberhalb und nicht nur unterhalb des Nabels. Der Minimiez legt halt gerade noch mal so richtig zu und braucht deutlich Platz.

Der Miezmann sagt, mein Bauch sei definitiv dicker, als beim letzten Mal. Meine Schwester sagt, ich sei deutlich schlanker (so am Rest des Körpers) als beim letzten Mal. Ich fühle mich genauso dick und aufgequollen, wie beim letzten Mal.

Hier also das aktuelle Bauchfoto aus der 41.SSW:

Bauchbild #20 (41.SSW)

Bauchbild #20 (40+6)

Vergleich: Quietschbeuhöhle bei 40+4

Mit den heißen Temperaturen kam natürlich auch das Wasser. Fußknöchel ade. Bis in ein, zwei Wochen! Noch dazu schwitze ich weiterhin wie ein Schwein. Nehmen Sie Schwitzen wie bei 32 Grad und potenzieren Sie um ein vielfaches. Ich will gar nicht erst an die bevorstehende Wochenbettschwitzerei denken.
Flattr this

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
  1. bullion / Jun 28 2010

    Da musste ich aus Mitgefühl doch gleich einmal flattrn! :)

    Diese Bauchoptik kommt mir durchaus bekannt vor, wenngleich ich im Moment noch vermute, dass unser Zappelinchen noch nicht ganz so viel Platz für sich beansprucht. Dafür macht sie ihrem Namen alle Ehre.

    Ich wünsche weiterhin gutes Durchhaltevermögen und angenehmere Temperaturen…

  2. Fr. SchokoPerle / Jun 28 2010

    Herr Minimiez, go, go, go!

  3. die_schottin / Jun 28 2010

    Oh ja, das mit dem Wochenbettschwitzen hatte ich ja total verdrängt. Das war scheiße hoch 10. Der Vorteil im Sommer, man bekommt nicht so schnell einen steifen Nacken wie bei -13°C. Du hast jetzt schon mein vollstes Mitgefühl. Und der blöde Wochenfluss. Wer hat sowas erfunden???
    Was ich noch sagen wollte. Eine Einleitung kann sich ja schlimmsten Falls über mehrere Tage hinziehen. Als ich am 2. Morgen in den Kreißsaal ging, da begrüßte ICH die Hebamme mit den Worten: „Heute gehe ich nicht ohne Baby aus dem Kreißsaal. Das will ich, und das weiß ich.“ Hat zwar nicht ganz geklappt, aber die 2 Std. über den Tag machen den Braten dann auch nicht mehr fett. Also, nimm es Dir vor!

  4. 5fachmami / Jun 28 2010

    Ich wünsche dir alles Gute und ganz viel Kraft für die bevorstehende Geburt.

    Das mit den SS-Streifen oberhalb des Nabels war bei mir beim 2. Kind auch so. Er er war etwas größer und schwerer und 3 Tage länger ein Bauchbewohner :-) als Kind 1. :-)

    Hitze ist so schon schrecklich unterm Dach (wir genießen unsere komplette Wohnung auch gerade als Sauna gratis mit so 30 Grad. Im schwangeren Zustand einfach nur schlimm. Hoffe du hast es bald geschafft.

  5. laudi / Jun 29 2010

    Guten Morgen, nun ist jeden Morgen mein erster Gang, hier auf Deine Seite.
    Mensch was macht ihr es spannend. Ich drück Dir ganz sehr die Daumen
    das er nicht mehr so lange auf sich warten lässt. Das hält doch keiner
    aus. Ich sehs schon kommen, es müssen erst Wimpel, Fahnen und
    Spruchbänder herausgeholt werden, damit sich der Bursche auf den Weg
    macht.
    Liebe Grüße

  6. frauaehrenwort / Jun 29 2010

    Ach ja, die Wochenbettschwitzerei, das sind so Dinge die braucht kein Mensch! Weiterhin sind hier die Daumen gedrückt!!!

Leave a Comment