Bis einer heult! • Ein Monat Löwenmäulchen
Skip to content
1. August 2010 | Pia Drießen

Ein Monat Löwenmäulchen

Liebes Löwenmäulchen,

heute bist Du genau einen Monat alt. 4 Wochen und 3 Tage.

Die Zeit verging wie im Flug und schon nach wenigen Tagen war es, als wärst Du schon ewig bei uns, ein Teil dieser Familie. Der Umgang mit Dir ist so einfach und intuitiv, wie er nur sein kann. Du zeigst Deine Bedürfnisse ganz deutlich und direkt.

Wenn Du hunger hast, ziehst Du ein Schnütchen und schnüffelst wie wild an allen Gegenständen in unmittelbarer Nähe. Hast Du die Hose voll, so quäkst Du eindringlich und rutscht dabei immer mit dem Po hin und her. Im Gegensatz zu Deinem Bruder kannst Du es nämlich überhaupt nicht ertragen, auch nur wenige Minuten mit voller Hose zu sein.

Du hast keine Koliken und zu unser aller Freude absolut keine Probleme mit der Verdauung. Auch mit den Lebensmitteln, die ich esse, kommst Du sehr gut klar und scheinst somit ganz nach Mama und Deinem großen Bruder zu kommen, die Beide einen unverwüstlichen Magen haben.

Den Spitznamen Löwenmäulchen hast Du Dir beim Stillen verdient. Soweit reißt Du Dein Mäulchen auf und bohrst Deine kleinen Krallen in Mamas Brust, wenns ans Essen geht.

Du bist unheimlich niedlich, wenn Du schläfst und ziehst sehr ulkige Fratzen, wenn Du wach bist. Gesichtskasper, ganz wie Mama.

Inzwischen beobachtest Du Deine Umgebung sehr aufmerksam. Man merkt sogar, dass Du unsere (Mama, Papa, Bruder) Gesichter wiedererkennst und spiegelst. Öffne ich den Mund weit, tust Du das auch. Lächelt Papa Dich an, lächelst Du auch. Wir warten sehr gespannt auf Dein erstes bewusstes Lachen und ich habe ein bisschen Angst vor Deinen ersten Tränen.

Du schläfst. Super. Traumhaft. Nachts willst Du einmal gegen 4 Uhr gestillt werden und das erledigst Du quasi ganz alleine, wenn ich Dir die Richtung vorgebe. Derzeit gehst Du allerdings auch erst mit Mama und Papas gemeinsam ins Bett und verbringst den Abend mit uns im Wohnzimmer, entweder auf Mamas oder Papas Bauch, auf Deinem Stillkissen auf dem Sofa direkt neben uns oder in Deinem Laufstall.

Du hast alle 2 bis 4 Stunden Hunger. Das kommt ein bisschen auf Deine Tagesform an und ob Du gerade einen Schub hast oder nicht. Morgen haben wir die U3 und da werden wir dann erfahren, ob und wie viel Du schon gewachsen bist. Von unserer Hebamme Claudia wissen wir jedenfalls, dass Du schon ganz wunderbar zugenommen hast. Als Papa und ich Dich letzte Woche gemessen haben, warst Du plötzlich 2 Zentimeter kleiner, als bei Deiner Geburt. 56er Strampler werden in der Länge aber schon arg knapp, weshalb ich eher denke, dass wir uns vermessen haben.

Du bist das geduldigste Baby der Welt. Das Gekreische Deines Bruders erträgst Du mit aller Ruhe und Gelassenheit. Ebenso seine „körperlichen Übergriffe“, wie zum Beispiel „Ei“-Machen, Nuckel in den Mund stopfen lassen, die Nase „hupen“ lassen, Finger und Zehen „streicheln“. Er hat Dir auch schon Kekse, Marmeladenbrot und Milchschnitte angeboten, was Mama aber noch für Dich dankend ablehnt.

Du magst es im Auto und Kinderwagen zu fahren, außerdem im Bondolino zu sitzen. Du liebst Körpernähe und das Baden. Du hast beim Baden und Duschen noch nicht einmal gewimmert oder gejammert.

Du bist ein Geschenk. Eins, von dem ich mich manchmal frage, womit ich es verdient habe. Und das meine ich absolut positiv. Du bist so pflegeleicht, so niedlich, so geduldig. Nicht wir mussten uns an Dich gewöhnen oder Dich in unser Leben integrieren. Dass hast Du von ganz alleine und ohne Schwierigkeiten selbst getan.

Ich liebe Dich von ganzem Herzen. Mir wird ganz warm und in meinem Bauch schwirren kleine Schmetterlinge, wenn ich Dich betrachte und an Dir schnuppere.

Du bist der zweite Flügel, der es mir ermöglicht, auf Wolke 7 zu fliegen.

Ich liebe Dich!Flattr this

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
  1. Frau Bluemel / Aug 1 2010

    .

    (ich hab da was im auge…)

  2. CooKie / Aug 1 2010

    „Du bist der zweite Flügel, der es mir ermöglicht, auf Wolke 7 zu fliegen.“

    *schnüff* Soo schön geschrieben! Ich freue mich jetzt schon wieder auf die Monatsberichte! :)

  3. Mareike / Aug 1 2010

    Wunderschön zu lesen!

  4. susi / Aug 1 2010

    “Du bist der zweite Flügel, der es mir ermöglicht, auf Wolke 7 zu fliegen.”

    Jetzt hast du’s geschafft, mir zum Sonntag Nachmittag ein Tränchen in die Augen zu zaubern… so wunderbar geschrieben *schnüff*

    Susi

  5. Mo* / Aug 1 2010

    Habs mit zitternder Unterlippe gelesen!

    ?

  6. bullion / Aug 1 2010

    Das alles liest sich sooo bekannt! Ich könnte den Eintrag glatt kopieren, den Monat durch vier Wochen ersetzen, Löwenmäulchen durch Zappelinchen, dann noch ein paar kleinere Änderungen und es würde passen.

    Eine Anmerkung zu Flattr: Da du nun ja einen selbst gehosteten Blog betreibst, könntest du auch die Javascript-Buttons einbauen, dann müsste man dein Blog zum flattrn nicht mehr verlassen… nicht, dass ich es nicht auch so getan hätte… ;)

  7. Isabella / Aug 1 2010

    Der Minimiez ist genau das Gegenteil von Luana als Neugeborene. Ohne Koliken ist es sicherlich leichter.

    • Mama Miez / Aug 1 2010

      Isabella: Der Minimiez ist auch das genaue Gegenteil vom Quietschbeu. Der hatte Koliken bis in den vierten Monat hinein. Das war SO übel!

  8. Rinjah / Aug 2 2010

    Hach.. wirklich schön geschrieben.
    Aber das ist schonwieder einen Monat her? Unglaublich…

  9. Pienznaeschen / Aug 2 2010

    Das liest sich so wunderschön, so einfach … und auch wenn der kleine Minimiez so lieb ist wie er ist – Du als Mama bist genauso wundervoll und zusammen wünsche ich Euch als Famiele noch ganz viel Flüge zur Wolke-Sieben :)

Trackbacks und Pingbacks

  1. 2 Monate Löwenmäulchen — Mama Miez' Blog
  2. 3 Monate Löwenmäulchen — Mama Miez' Blog
  3. 4 Monate Löwenmäulchen — Mama Miez' Blog
  4. 5 Monate Löwenmäulchen — Mama Miez' Blog
  5. 6 Monate Löwenmäulchen — Mama Miez' Blog
  6. 7 Monate Löwenmäulchen — Mama Miez' Blog
  7. 8 Monate Löwenmäulchen — Mama Miez' Blog
  8. » 9 Monate Löwenmäulchen Mama Miez' Blog
  9. » 10 Monate Löwenmäulchen Mama Miez' Blog
  10. » 11 Monate Löwenmäulchen Mama Miez' Blog
  11. » Ein Jahr Löwenmäulchen Mama Miez' Blog
  12. » 18 Monate Löwenmäulchen Mama Miez' Blog
  13. 2 Jahre Löwenmäulchen | Mama Miez' Blog
Leave a Comment