Bis einer heult! • Wir können auch anders
Skip to content
22. August 2010 | Pia Drießen

Wir können auch anders

Für alle die uns unterschwellig immer gehasst haben, weil wir zwei Traumschläfer bekommen haben, die gerne ins Bett gehen, schnell und problemlos einschlafen und die sehr schnell durch schliefen, 12 Stunden des Nachts und 2 bis 3 Stunden mittags:

Zweieinhalb Stunden hysterisches Dauergekreische von 4 Uhr bis 6:30 Uhr. Ohne ersichtlichen Grund und ohne die Chance auf Beruhigung. Zweieinhalb Stunden also, in denen ich im Quietschbeuzimmer auf der Erde oder im Stillsessel saß und dem kleinen Mann beim Wüten zusah. Pures Begleiten und Auffangen, quasi. Meine Nerven haben sich jedenfalls eine Medaille in Gold verdient.

Und einen gigantischen Milchkaffee mit Amaretto.Flattr this

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
  1. eva / Aug 22 2010

    herrjeh, du hast mein vollstes mitgefühl!
    zum glück ist heut sonntag, was.
    lg eva

  2. Jennifer / Aug 22 2010

    Ach, das ist wirklich nicht schön!
    Aber scheinbar „erwischt“ es im Moment ganz viele kleine Menschen, denn mein Mann durfte sich heute Nacht auch mit unserer Tochter rumplagen und von anderen Mamas habe ich heute das gleiche gehört.
    Es kommen wieder schöne Nächte, ganz bestimmt!

    Liebe Grüße
    Jennifer

  3. Barbara / Aug 23 2010

    Die Nacht muss was gehabt haben – bei uns war auch Highlife – aber zum Glück nur kurz dank des Herrn Kater, der meinte 2 Mal innerhalb von 5 Minuten im Zimmer des Großen einbrechen zu müssen und der Große hat sehr großen Respekt vom Kater und brüllt dann nachts wie am Spieß. Udn natürlich wollte der kleine Mann dann diese Nacht gleich zwei Mal essen….
    Liebe Grüße
    Barbara

Leave a Comment

           

Rabatt Wochen bei Roompot