-Anzeige-

6 Kommentare

  1. Fanny

    Oh Mann, ich kann dich soooo gut verstehen. Meine Jungs sind auch nur 1 Jahr und 4 Tage auseinander. Der Kleine ist jetzt 3 Monate alt. Es läuft alles gut, am liebsten würde ich noch 5 Kinder haben und damit sofort anfangen. Aber die Vernunft siegt. Mehr Kinder schaffen wir organisatorisch und räumlich nicht…leider.

    Und wenn ich den Kleinen im Maxi Cosi sehe denk ich auch immer, da lag doch neulich noch der Große drin! Und jetzt rennt er durch die Gegend. Hach…

  2. wie gerne würde ich dir nacheifern. früh ein zweites kind. aber Vernunft… ich beneid dich echt das du dein leben so toll planen konntes. Viel erfolg bei der weiteren planumsetzung ^^

  3. Hallo,
    das mit der Periode war bei mir auch so. Ich hatte relativ schnell das 1. mal wieder Blutungen und dann – nichts! Ich hatte schon Panik. Aber nach ca. 9 Monaten ging es dann wieder richtig los. Ist wohl alles noch im „Umbruch“!

  4. Hier ist nach 9 Monaten auch immer noch die Natur dagegen, auch nur ueber ein Halbgriechengeschwisterchen nachzudenken.
    Einerseits schade, andererseits nimmt einem das auch ab, sich nun entscheiden zu muessen, obn man schon so weit ist und das ueberhaupt will, oder auch nicht :)

    Ich drueck aber die Daumen, dass Du bald wieder „im Rennen“ bist, wenn das denn so sein soll.

  5. Tina

    Ehm, das mit den Haaren ja, das macht mir auch gerade zu schaffen. Von Natur aus nicht gerade mit einer Löwenmähne beschenkt, hatte ich mich soooo an das dichtere Schwangerschaftshaar gewöhnt und war so happy, als es nach 2 Monaten nach der Geburt noch da war… aber seit nunmehr weiteren 2 Monaten habe ich morgens massig Haare im Handtuch beim Duschen / Kämmen oder ich seh sie einfach zwischen den Fingerchen oder auf der Kleidung vom Bub. Schöner Mist das. Reicht jetzt langsam. Sonst muss ich mir Weihnachten ne Perücke schenken lassen *menno

Kommentar verfassen

-Anzeige-