-Anzeige-

25 Heulsusen

  1. Britta

    Danke für das tolle Rezept, wird direkt gespeichert.

    Ich mache Gulasch immer mit RInd, dann wird das Ganze mit Balsamico, Sahne und Creme fraiche aufgeschüttet, auch sehr lecker!

  2. Melli

    Dein Rezept sieht echt lecker aus!
    Das werde ich meinem Freund kochen, wenn er diese Woche nach 3 Wochen Montage wieder nach Hause kommt:D

  3. Hier fehlt jetzt nur noch das Rezept als PDF zum schnellen ausdrucken ;-)

    Die Gulaschvariante klingt sehr lecker und wird mit Sicherheit auch mal von mir ausprobiert.

  4. Schon als ich das Rezept gelesen hab,habe ich richtig Hunger auf Gulasch bekommen. Heute war es dann soweit! Ich kann nur sagen: LECKER! LECKER! LECKER! Ich bin satt und zufrieden und werde ab jetzt nur noch Gulasch nach Mama Miez kochen!
    Hab eben auch zum Mann gesagt das das als Gulschsuppe bestimmt auch gut kommt.

    LG Kathrin

  5. Sooo, nachdem ich mich gestern früh hingestellt habe und gebrutzelt hab, kann ich sagen: Oberlecker!

    Ich habe allerdings alkoholfreies und sehr herbes Clausthaler Bier genommen. Nächstes mal nehme ich ein anderes. Hab dann noch ein klein wenig Zucker und Sahne reingemacht.
    Heute gabs dann noch die Reste. Mjammi

    PS: Bei mir übrigens tierisch Milchbildend ;-)

  6. Sarah

    Hallo, das klingt irre lecker… Würde das Rezept gerne am Samstag für den Geburtstag meines verlobten ausprobieren…

    Würdest du für 12 Personen wirklich die 6-fache Menge empfehlen oder weniger?? Bin echt überfragt. Soll Nudeln Salat und Baguette dazu geben…

    Lg Sarah

  7. Pressepfarrerin

    Dieses Gulasch gehört bei uns mittlerweile zum festen Repertoire, kleine Abweichungen (Senf mittelscharf, Mengenangaben eher nach Lust und Laune) inklusive. Drum dachte ich, ich lasse als Dank mal einen Kommentar da :-)

    Alles Gute noch nachträglich zur Geburt der jungen Frau Miez!

  8. Sabrina

    Danke für das Rezept, haben es heute gekocht. Schmeckt uns sehr gut, nur bei uns ist es leider sehr dünn geworden so das ih es doch andicken musste.

  9. Mareike

    Lecker lecker lecker :) mache ich heute schon zum x-ten Mal und dachte, ich hinterlasse mal einen Kommentar und bedanke mich für das prima Rezept!

  10. Anja

    Vielen Dank für das tolle Rezept!!
    Es gehört bei uns inzwischen einfach dazu!! Einmal im Monat steht es mindestens auf dem Speiseplan! Sogar meinen kritischen Vater (Metzger!!) konnte ich überzeugen! Wir essen das Gulasch mit hausgemachten Spätzle oder mit Semmelknödeln!
    Vielen vielen Dank für das Katzengulasch 😉😉 (der Name entstand als mein Sohn Miez und Katze durcheinander brachte und wird seither so genannt! Das führte schon zu Fragen, z.B. im Kindergarten…😂😂)

  11. Anja

    Bin neulich eher zufällig auf dieses Rezept gestoßen, als ich das Rezept für die Cajun Nudelpfanne herausgesucht habe und musste es heute direkt nachkochen. Für meinen Mann das „leckerste Essen seit langem!“ Wirklich ausgezeichnet und so schön geschmacksintensiv! Wird neben Deinen Pancakes und besagter Nudelpfanne einen festen Platz in unserem Repertoire erhalten. Danke dafür und Deinem tollen Blog!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

-Anzeige-