-Anzeige-

13 Heulsusen

  1. Q

    Ohh. Der Kleine!

    Wie macht ihr das mit dem Zähneputzen? Im Moment krieg ich meinen nicht mal dazu den Mund aufzumachen, bin schon leicht verzweifelt, jeden Abend eine Riesen-Sache…

  2. jaja, die zweiten kinder die sich die großen begucken preschen immer ordentlich voran :-) wegen dem zähneputzen haben wir gerade eine neue methode: greta schaut ein buch und wir putzen ihr von hinten die zähne! abgeguckt in einem ihrer Lieblingsbücher…liebe Grüße!

  3. Zähneputzen: Ich nehme ihn zum Putzen auf den Schoss und singe folgendes, selbst getextetes Lied:
    Der Karius, der Baktus, die ziehen heute aus.
    Den Karius, den Baktus, die putzen wir jetzt raus.

    Meist jammert und wehklagt er während des Putzens dennoch, Aber sobald wir fertig sind, grinst er wieder.

    Stadtmoewe: Der Quietschbeu war auch ein Trödelbär. Ich hab gedacht, der wird nie Sitzen/Krabbeln/Laufen. Also, so erinnere ich mich daran … ist ja schon „so lange“ her ;)

  4. Haha, klasse! Bei uns heißt das Lied (nach der Melodie von „Der Kuckuck und der Esel“) „Der Karius und der Baktus, die hatten einen Streit, wer wohl am besten bohre, wer wohl am besten bohre…“ usw :D

  5. Oh, wie schön! Weißt Du, ich freue mich so. so. so darauf, wenn unser Sohn anfängt zu krabbeln. Oder sich hinstellt. Oder gar läuft. Und, anders als beim ersten Mal, weiß ich, dass die Zeit bis dahin im Fluge vergehen wird.

    Und wenn es dann soweit ist und unsere beiden Kinder zu zweit durchs Haus düsen können… das wird so dermaßen toll!

  6. Q

    @kristl: das ist bestimmt aus „Meine allerersten Geschichten“, stimmts?

    Der Papa hat es gestern abend offenbar auch mit Gesang und verrückten Geräuschen geschafft, wie er mir berichtete. Danke für die Tipps! Ich werd das gleich mal alles ausprobieren können…

  7. Das ist ja klasse – unserer lässt sich beim Turnen mit den Beinen runter um dann darauf zu stehen
    Liebe Grüße Barbara
    ( er geht natürlich noch nicht turnen, aber beim turnen des Großen ist ihm inzwischen im Tuch zu langweilig, so dass er hin udn wieder auf den Matten krobbt. )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

-Anzeige-