Bis einer heult! • notiert #13
Skip to content
20. Februar 2011 | Pia Drießen

notiert #13

Nach dem sonnabendlichen Bad, beide Jungs stecken bereits in ihren Schlafanzügen und ich führe die allabendliche Diskussion ums Zähneputzen mit dem Quietschbeu („Komm Zähne putzen“ – „Nei!“ – „Doch!“ – „NEI!!“ – „DOCH!!“ ? ich gewinne immer), ruft der Miezman: „Komm schnell gucken!“

Ich flitz also ums Eck ins Spielzimmer, wo der Miezmann in der Kuschelecke der Jungs liegt und sehe mein kleines Löwenmäulchenmännchen, wie es sich am Tisch in den Stand zieht. Und dann da steht, einfach so. Auf wackeligen Beinen, aber mit aller Entschlossenheit.

???

Das Löwenmäulchen ist 7 Monate, 2 Wochen und 5 Tage alt.

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
  1. die_schottin / Feb 20 2011

    Flottes Kerlchen. Da steht Dir dann aber noch was bevor! Ich weiß wovon ich spreche.

  2. Q / Feb 20 2011

    Ohh. Der Kleine!

    Wie macht ihr das mit dem Zähneputzen? Im Moment krieg ich meinen nicht mal dazu den Mund aufzumachen, bin schon leicht verzweifelt, jeden Abend eine Riesen-Sache…

  3. kristl / Feb 20 2011

    jaja, die zweiten kinder die sich die großen begucken preschen immer ordentlich voran :-) wegen dem zähneputzen haben wir gerade eine neue methode: greta schaut ein buch und wir putzen ihr von hinten die zähne! abgeguckt in einem ihrer Lieblingsbücher…liebe Grüße!

  4. Stadtmoewe / Feb 20 2011

    Wirklich sehr sehr flott. Kleines, großes Löwenmäulchen … ?!

    (Wir sind von alledem noch meilenweit entfernt. Spätzünderchen hier – ausser die frühen Zähnchen.)

  5. Mama Miez / Feb 20 2011

    Zähneputzen: Ich nehme ihn zum Putzen auf den Schoss und singe folgendes, selbst getextetes Lied:
    Der Karius, der Baktus, die ziehen heute aus.
    Den Karius, den Baktus, die putzen wir jetzt raus.

    Meist jammert und wehklagt er während des Putzens dennoch, Aber sobald wir fertig sind, grinst er wieder.

    Stadtmoewe: Der Quietschbeu war auch ein Trödelbär. Ich hab gedacht, der wird nie Sitzen/Krabbeln/Laufen. Also, so erinnere ich mich daran … ist ja schon „so lange“ her ;)

  6. aleXXblume / Feb 20 2011

    Haha, klasse! Bei uns heißt das Lied (nach der Melodie von „Der Kuckuck und der Esel“) „Der Karius und der Baktus, die hatten einen Streit, wer wohl am besten bohre, wer wohl am besten bohre…“ usw :D

  7. Thia / Feb 21 2011

    Der Zwerg hier war ähnlich schnell – auch im Gegensatz zur großen Schwester… da steht euch noch etwas bevor ;)

  8. Mairlynd / Feb 21 2011

    Oh, wie schön! Weißt Du, ich freue mich so. so. so darauf, wenn unser Sohn anfängt zu krabbeln. Oder sich hinstellt. Oder gar läuft. Und, anders als beim ersten Mal, weiß ich, dass die Zeit bis dahin im Fluge vergehen wird.

    Und wenn es dann soweit ist und unsere beiden Kinder zu zweit durchs Haus düsen können… das wird so dermaßen toll!

  9. Q / Feb 21 2011

    @kristl: das ist bestimmt aus „Meine allerersten Geschichten“, stimmts?

    Der Papa hat es gestern abend offenbar auch mit Gesang und verrückten Geräuschen geschafft, wie er mir berichtete. Danke für die Tipps! Ich werd das gleich mal alles ausprobieren können…

  10. Schnuckschnuckmama / Feb 21 2011

    Wahnsinn! Bis er sich mal getraut hat die Tischkante loszulassen, hat mein Sohnemann doppelt so lange gebraucht wie das LM – er war 14 Monate! Glückwunsch, kleiner schneller Mann!

  11. Stjama / Feb 21 2011

    Wow, der ist aber flott, der junge Mann :)

  12. isabella / Feb 21 2011

    ach und lass diejenigen im internet, welche dich ärgern, links liegen! die sind neidisch. muss so sein!!

  13. Barbara / Feb 22 2011

    Das ist ja klasse – unserer lässt sich beim Turnen mit den Beinen runter um dann darauf zu stehen
    Liebe Grüße Barbara
    ( er geht natürlich noch nicht turnen, aber beim turnen des Großen ist ihm inzwischen im Tuch zu langweilig, so dass er hin udn wieder auf den Matten krobbt. )

Leave a Comment