Tuppermiez. #2

Meinen Schnitt, alle 5 Jahre auf eine Tupperparty zu gehen, habe ich mir nun gründlich versaut. Allerdings muss ich zu meiner Verteidigung sagen, dass ich a) das Haus der einladenden Nachbarin mal näher begutachten  wollte (Neugierdings) und b) auch wirklich gerade was aus dem Tuppersortiment brauchte. Ich war also schon wieder auf einer Tupperparty!

Ich will Sie diesmal gar nicht wieder langweilen, wie und was und wo und überhaupt. Ich kaufte die Multi-Reibe, weil ich mir an den letzten zwei Billigdingern einmal die Fingerkuppen und einmal die Knöcheln aufgerieben habe.

Begleitet wurde ich von einer Babygruppenfreundin und dem Löwenmäulchen. Der Quietschbeu blieb beim Miezmann daheim.

Letztendlich war es die Babygruppenfreundin, die mich auf die Idee brachte, eine Kindertupperparty zu veranstalten. Zum einen habe ich ausreichend Platz: Wir haben eine offene kindersichere Küche und ein sehr großes Wohnzimmer. Wir unkten also so ein bisschen rum, was die Tupperberaterin mitbekam und sofort mit auf den Zug aufsprang.

Es soll also eine Tupperparty werden, auf der das Mitbringen von Kindern völlig okay ist. Die Beraterin weiß, dass diese umher rennen, spielen, quengeln, weinen … alles, nur nicht still sitzen. Wir werden nicht das übliche Programm fahren, sondern ganz gemütlich alle zusammen sitzen, quatschen, gucken, anfassen, uns gegenseitig unseren vorhandenen Tupperbesitz aufzählen, Empfehlungen und Warnungen aussprechen, während unsere Kinder durch die Gegend flitzen, spielen und Spaß haben werden.

Natürlich wird die Beraterin auch das Tupperkinderprogramm mitbringen und etwas Kindgerechtes zu Essen in ihrem Tupperzeug zubereiten.

Es wird ein lustiger, geselliger Nachmittag, ohne Verpflichtung. Die Chance völlig unverbindlich neue Leute mit und ohne Kinder kennenzulernen.

Und weil das für die menschenscheue Miez ein echt großer Schritt ist, den sie ohne die Babygruppenfreundin vermutlich gar nicht gewagt hätte, lade ich zur Krönung jetzt auch noch völlig fremde Menschen aus dem Internetz ein.

Die KinderBloggerInternetzTupperParty findet am 31.03.2011 um 15:30 Uhr (nach dem Mittagsschlaf) zwischen Köln und Bonn statt. Das Mitbringen von Kindern (auch Babys und Krabbelkinder) ist ausdrücklich gestattet und gewünscht, jedoch ganz klar keine Voraussetzung. Kinderfreundliche kinderlose Menschen sind ebenso herzlich willkommen ;)

Wer ernsthaftes Interesse hat meldet sich bitte bei mir (E-Mail steht oben links auf der Seite). Bei mehr oder weniger sicherer Zusage (hier verkauft mir niemand seine Seele) verschicke ich eine Einladung mit meiner Adresse per Post (um Adresssammlern zu entgehen).

Ich bin mir sicher, dass es ganz bestimmt ein toller, lauter und fröhlicher Nachmittag wird. Und wenn man nicht wegen der Tupperei kommt, dann wegen der netten Menschen :)

Oh Gott, oh Gott, ich bin so aufgeregt. Ein kleines anonymes Bloggertupperinternetztreffen bei mir Zuhause. Oh Gott, oh Gott.

Nachtrag:
Mein Wohnzimmer ist voll aka „Die Party ist ausgebucht“. Sollte noch jemand abspringen sage ich hier natürlich Bescheid.

Print Friendly, PDF & Email
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
Beitrag erstellt 4495

32 Gedanken zu „Tuppermiez. #2

  1. Schade, schade dass Köln-Bonn selbst für ne Kinder-Tupperparty zu weit ist. Sonst hätte ich bei Familie Miez mal perönlich Hallo gesagt und die Zwillingsmäuse mitgebracht.

    Lg Mela

  2. Puh, das sind gute 550 Kilometer …. wäre sicher machbar, aber es gibt ja noch den großen Hund hier – der zwar keine Kinder und Babys frisst, aber auf so einer Veranstaltung ist er ja auch verkehrt.

    Schade … wirklich schade :(!! Wo ich euch doch wirklich mal kennenlernen wollte. Aber wer weis, was 2011 noch bringt ?!

  3. Claudia: also GoogleMaps sagt, von Bochum Zentrum zu uns sind es 1 Stunde und 5 Minuten …

    FrauNebeL: ach, ich wohn ja nicht wirklich im Auge des Bloggerdorfs.

    Stadtmoewe: über 500 Kilometer für eine KinderBloggerInternetzTupperParty … nee. Da warten Sie mal lieber ein bisschen und dann gibts ein entspanntes Treffen zwischen und (wobei mir der Bunthund jetzt schon SO leid tut … der wilde Quietschbeu und so …)

  4. Frau Miez, da sag ich mal spontan, wir sind dabei! Wird sowieso Zeit, dass wir uns mal kennenlernen, finde ich. :-)

    (Braucht’s da ein Auto oder ist das auch mit vertretbarem Aufwand mit den Öffentlichen zu erreichen?)

  5. Hmmm, klingt spannend :-)
    Ich schließe mich der Frage von Mairlynd an- ist das gut zu Erreichen? Der Ort zwischen Köln und Bonn war doch Tr..rf, oder…? Wohnst Du weit von der S-Bahnhaltestelle weg? Weil wenn nicht könnten wir hier bei uns in die Bahn einsteigen und bei Euch rausfallen, falls wir es denn schaffen würden…

  6. also wenn ich ein Auto bekomme, dann nehm ich gerne die fahrt auf mich ^^ Sooo weit ist es ja nun doch nicht. Würde soooo gerne euch mal kennenlernen… hoffe ich bekomm ein auto, ich werde nächsten donnerstag (oder wenn ich sie eher spreche) meine schwiegermama fragen, vielleicht braucht sie auch was von tupper ^^

  7. Darf man auch als Nicht-Blogger sondern zufällig-auf-diese-Seite-Gestoßene-und-immer-mal-wieder-Vorbeischauende teilnehmen??:-)
    Mein kleiner Rabauke Tom (fast 10 Monate) und ich würden gerne ein paar neue Leute kennenlernen:-))

  8. Ich glaube ich würde mich auch gerne trauen zu kommen. Für uns wäre es ja auch fast um die Ecke.
    Darf ich überhaupt auch kommen, wenn mein Blog und der Twitteraccount seit dem Wiederarbeitseinstieg brach liegt?
    Liebe Grüße aus Alfter (bei Bonn)
    Anne mit Katharina

  9. Katha: nein, wir sind umgezogen. Ins die Nachbarstadt von T…f. Ich würde auch ganz klar sagen, dass man schon ein Auto braucht. Wir wohnen sehr Vekehrsberuhigt ab vom Hauptverkehr.

    Steffi: gerne. Solange noch Platz im Wohnzimmer ist (langsam wird es eng ;)

    Frau Muschel: zögern Sie nicht zu lange. Es haben schon eine Hand voll schüchterne Menschenscheue Leute zugesagt.

    Anne: für Dich gilt das selbe, wie für Frau Muschel.

    PS: Die Party steht aktuell unter dem Motto: „Ich trau mich!!! Menschenscheutreffen 2011!“ *kicher*

  10. Soo toll!

    Erstens eine TUPPERPARTY mit BLOGGERTREFFEN und dann auch noch bei MAMAMIEZ. und ich bin nicht dabei um so tolle leute kennenzulernen. wieder mal ärger ich mich, dass ich so weit weg wohne :(

  11. Oooch. Ich würde auch so gerne kommen und euch kennenlernen! Den Kleinen würde ich mitbringen und menschenscheu bin ich auch sehr!

    Aber es ist leider definitiv zu weit dafür :(

  12. Wird es denn noch eine Liste geben, wer dabei ist damit vorher weiß auf wen man so trifft?

    Zum Thema öffentlicher Nahverkehr: ich finde es ist zu erreichen und stünde da für nähere Informationen bereit.

    Ich freue mich sehr!

  13. Naja, okay, EIGENTLICH ist Autofahren mit drei Kindern auch stressfreier als Bahnfahren ;-)
    Ich sage jetzt mal zu, muss aber noch erwähnen dass mein großer am 28. einen Termin beim Arzt hat. Ich denke zwar nicht, dass irgendetwas heraus kommt was direkte Behandlung benötigt- aber man weiß es halt nicht *seufz*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben