Bis einer heult! • Tuppermiez #3
Skip to content
31. März 2011 | Pia Drießen

Tuppermiez #3

Tatsächlich habe ich keine Ahnung, wie viele Menschen heute unser Wohnzimmer bevölkerten. Es war jedenfalls sehr voll und zeitweise auch laut. Aber es war wunderbar! Allerdings muss ich ganz klar sagen: eine Tupperparty eignet sich nicht, um sich kennenzulernen.  Das Ganze war stelleweise einfach zu überladen, als dass man sich auf eine Sache hätte konzentrieren können. Hätte ich meine Tupperliste nicht vorher schon geschrieben, ich hätte vermutlich gar nichts gekauft. Bei den Klamotten von Me and I konnte ich mich auch erst wirklich entscheiden, als die meisten schon gegangen waren. Jetzt weiß ich, was die Babyspielgruppenfreundin meinte, als sie schrieb, sie könne sich nur auf ein Produkt gut konzentrieren. Ich habe heute gelernt: ich kann mich auf gar nix konzentrieren, außer auf die Frage, ob es allen gut geht, ob sich alle wohl fühlen, ob sich keiner an irgendetwas stört …

Und natürlich war auch ein Kind dabei, das über alle Stränge schlug. Da es kein Bloggerkind, sondern ein Mitbringsel meiner ehemaligen Nachbarin bzw. deren mitgebrachter Freundin war, kann ich das hier so schreiben: der Kleine war der Horror! Wenn ich den Quietschbeu jemals Krawallo nannte, so weiß ich heute, was ein Krawallo in Wahrheit ist und entschuldige mich daher in aller Form bei meinem Kind. Ächz.

Alle anderen Teilnehmer waren ganz wunderbar und die Kinder spielten mit- und nebeneinander. Ich danke Blumenpost, Claudia, Anne, Kindelfind, MairlyndTonni sowie Catherina und Ela (beide ohne Blog) für ihr Kommen, stellenweise trotz weiter Anreise. Wie ich beim Verabschieden jedem einzelnen sagte: ich werde noch einmal einladen, dann ohne Konsumdings, aber dafür mit Kaffee und Kuchen und Sonne (klar musste es heute, nach tagelangem Sonnenschein, regnen wie aus Eimern!), damit wir uns alle tatsächlich einmal kennenlernen können. Ich hoffe, dass auch Ihr ein bisschen Spaß hattet, auch wenn das Ganze stellenweise in Stress für Groß und Klein ausartete.

Und ich danke der Herzfreundin fürs Helfen und Unterstützen an allen Ecken und Enden!

Eine sehr erschöpfte, aber doch auch sehr glückliche (weil ich mich mal was getraut habe und es sich gelohnt hat) Miez.

PS: Kein einziges Foto. Wie ich es schon prophezeite. Jeder hatte ne Kamera dabei, aber keine hat daran gedacht, mal ein Foto zu machen.

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
  1. Daniela / Mrz 31 2011

    Ein bisschen neidisch bin ich ja schon, dass es einfach so weit weg ist… :-( Aber vielleicht nächstes Mal. :-)

  2. Stadtmoewe / Mrz 31 2011

    Ach Fotos sind auch nicht so wichtig – viel schöner, dass es so gut geklappt hat, das miteinander.

    Und das nächste mal, da sind wir dabei. Und wenn es auf’m Mond stattfindet!

  3. Katha / Mrz 31 2011

    Schön, dass es trotz Stress so gut war- da war es vielleicht für Euch ganz gut, dass wir großer Haufen nicht auch noch mit das Wohnzimmer bevölkerten…
    Auch, wenn es für uns sehr schade war -die beiden großen Kinder haben auch echt geweint, als ich gesagt habe wir fahren doch nicht :-( Aber was sollten wir auch anderes tun als zuhause bleiben…
    Ganz liebe Grüße
    Katha+ Bagage

  4. Claudia / Mrz 31 2011

    Charlotte hat im Auto gesagt: „Da sollen wir wieder hinfahren.“ Das sagt doch alles, oder? Das Krawallkind ist mir auch auf den Keks gegangen und eine nicht eingreifende Mutter dabei – das ist ein tolles Gespann. *augenroll*

    • Mama Miez / Mrz 31 2011

      Das hat mich am meisten gewurmt. Dass die Mutter den Krawallo nicht mal irgendwie versucht hat zu zügeln. Sehr, sehr anstregend!

  5. FraNebeL / Mrz 31 2011

    Och stressig fand ichs gar nicht. Und für so viele Menschen auch nicht absolut laut.
    Es ist in diesem Rahmen total grossartog abgelaufen!
    Und ich für meinen Teil bin ganz schön froh, noch mehr „Gesicht“ hinter MamaMiez zu haben in meinem Köpfchen. Fühlt sich gut an!
    War schön bei Euch!
    (Nur das Me and I war…. schwierig. Weil so schön, dass ich mich so gar nicht für nix entscheiden konnte :) Naja, ausser für das Teilchen aus dem Grabbelkorb für ….. MICH. Da werd ich nun wohl immerzu an Euch denken :))

    • Catrin Suhr / Apr 1 2011

      Ohhh, da freut sich die „me&i-Tante“ sehr, dass Dir die Sachen so gut gefallen haben!
      Mir hat die große Party auch viel Spaß gemacht und ich hoffe, ihr konntet euch ein gutes Bild über die bunte me&i Welt machen.
      Ich würde mich über ein Wiedersehen sehr freuen und grüße alle ganz herzlich aus Düsseldorf!
      Eure Catrin Suhr

  6. Sabrina / Mrz 31 2011

    Wäre so gerne auch dabei gewesene, nächste mal bin ich schneller :P

  7. ramona / Mrz 31 2011

    Das klingt so toll!

  8. Mairlynd / Mrz 31 2011

    Ich war so vollauf mit meinen beiden Zwergen beschäftigt, dass ich das Krawallkind gar nicht mitbekommen hab. (=

  9. Fraumuemmel / Mrz 31 2011

    wäre zu gerne dabei gewesen. Das nächste Mal dann ;o) bin mir sicher die Reise lohnt sich

  10. Anne / Apr 1 2011

    Es war schön!
    Katharina und ich waren zwar echt geschafft,aber uns hat es bejden sehr viel Spaß gemacht.
    Und sehr beruhigend,dass nicht nur ich das mit dem „Krawallo-Anstrengkind“ gesehen habe.
    Habe mich sogar dabei erwischt,dass ich Katharina sagte,sie müsse sich nicht alles gefallen lassen und dürfte sich „wehren“!

Leave a Comment