Bis einer heult! • Miezbrüder
Skip to content
7. April 2011 | Pia Drießen

Miezbrüder

Erstaunlicherweise sind die Miezbrüder in ihren Grundeigenschaften und ihrem Aussehen wie Negative vom jeweils anderen. Das fängt bei den Haarfarben (blond/brünett) an, den Augenfarben (blau/balugrünbraunbunt), motorische Entwicklung (langsam/schnell) bis hin zum Wesen.

Während der Quietschbeu sehr introvertiert ist, nicht gerne und eher selten kuschelt und unheimlich hart im Nehmen ist, was Stürze und andere Unfälle betrifft, ist das Löwenmäulchen sehr extrovertiert, kuschelt unheimlich gerne und viel, ist dafür aber eine echte Heulsuse und ein Dramaboy.

Manche Dinge sind da sicher auch Altersbedingt. Wenn das Löwenmäulchen die erste richtig heftige Fremdelphase durchlebt hat, wird sich das mit der Extrovertiertheit vielleicht auch legen. Der Quietschbeu war jedenfalls nie so.

In Hinblick auf die baldige Kindergarteneingewöhnung mache ich mir um den Quietschbeu deutlich mehr Sorge.

Ich habe mir während der Schwangerschaft mit dem Löwenmäulchen ja so was wie verspätete Zwillinge gewünscht. Irgendwie war ich der Meinung, nur dann könnten sie auch ein Herz und eine Seele werden. Was soll ich sagen: stimmt nicht! Die Miezbeus sind ein Herz und eine Seele.

Neuerdings, seit das Löwenmäulchen stehen kann, erwische ich den Quietschbeu immer wieder, wie er dem kleinen Bruder die Arme um den Hals legt, ihn an sich presst und ihm mit der Hand über die Haare wuschelt. Dann gibt es noch einen feuchten Schmatzer ins Gesicht und weiter geht’s. Meist plumpst das Löwenmäulchen dann ganz verdutzt auf den Po, weil der plötzliche Halt weg ist.

Im Garten wuseln sie immer gemeinsam durch die Gegend. Sie sind immer im selben Raum, so zum Beispiel auch mal beide im Gästeklo, bei geschlossener Tür, und ich suche sie Minutenlang. Es ist so wunderbar die beiden zu beobachten, wie sie miteinander auf ihre Art und Weise interagieren, einander beobachten, anlachen, Faxen machen (insbesondere, seit sie sich beim Essen gegenüber sitzen).

 

Miezbrüder rocken den Garten

Und immer wenn hier Kinderlachen in Stereo erklingt bin ich froh, dass wir uns entschieden haben, wie wir uns entschieden haben: für einen so kurzen Altersabstand (tatsächlich habe ich das bis heute noch nie bereut!).

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
  1. Lucelinde / Apr 7 2011

    Das kenne ich so gut! Mein Bruder und ich sind genau 12 Monate und 16 Tage auseinander – und wir sind bis heute (wo wir beide über 30 sind) völlig völlig unterschiedlich. Im Wesen, im Leben, im Tun. Aber trotzdem ist es wunderbar gewesen, mit einem Bruder aufzuwachsen, der so nah an mir dran war. Und trotzdem verstehen wir uns supergut und bin ich sehr froh, ihn als großen Bruder zu haben. Fast wie Zwillinge. Wunderschön. Und solche Bilder, wie das bei Euch am Sandkasten, gibt es bei uns auch noch ;-)

  2. Tina Pappnase / Apr 7 2011

    Das ist so so so schön. :-)

    Hier wird der mögliche Altersabstand zwischen der Apfelina und einem Geschwisterchen jeden Tag größer :(
    Aber wenn der Körper noch nicht will, dann will er eben noch nicht.
    Ich übe mich in Geduld (und eigentlich war aktives „Nachlegen“ ja eh erst ab Sommer geplant, aber wir beide würden jetzt auch schon gern….

  3. Goldmarie / Apr 7 2011

    ♥!!

  4. Sabrina / Apr 7 2011

    Hach das macht mich soooo neidisch, wünschte ich könnte es auch so mit erleben =(
    Einfach Herzlich die beiden Süßen Miezeboys

  5. Stjama / Apr 7 2011

    Schön :) Da werde ich ein bisschen wehmütig, dass bei uns – wenn überhaupt noch ein zweites Kind nachkommt – der Altersabstand so groß sein wird. Aber auch das hat sicher seine schönen, besonderen Seiten :) Ich finde es jedenfalls wunderschön zu lesen, wie die beiden Beus trotz aller Verschiedenheit so wunderbar zusammenpassen :)

    Liebe Grüße,
    Stjama

  6. ladybird / Apr 10 2011

    Ein klasse Team, deine Beiden, Glückwunsch!

  7. isabella / Apr 10 2011

    ich bereue es auch nicht, allerdings sind meine (noch) nicht ein herz und eine seele! das foto ist zuckerzuckersüß

Leave a Comment

           

Rabatt Wochen bei Roompot