-Anzeige-

11 Kommentare

  1. Mit den Pekipdamen von meinem Großen treffe ich mich immernoch sehr gerne – und die meisten Treffen sind ohne die lieben Kleinen *grins* einfach wiel wir uns prima verstehen :-) Und aus den Erzählungen wird immer wieder klar – da sind 8 inzwischen fast 4 Jährige, die sich im Verhalten und Können sehr ähneln. Im Sommer werden wir uns auch mal wieder mit Kindern treffen, wobei die sich hier auch deutlich vermehrt haben.

  2. Bei uns heißt es noch immer „Babytreff“ – und die Hauptpersonen sind mittlerweile fast 4 Jahre alt! Inzwischen reden sie selbst schon immer vom „Babytreff“, und ein neuer Name käme nicht in Frage!!! Das haben die Kinder ausdrücklich gesagt.

  3. Q

    Am Anfang hab ich das immer Selbsthilfegruppe genannt… jetzt wirds auch langsam Zeit für einen anderen Namen, nach knapp 2 Jahren. Wir kennen uns auch alle aus dem Geburtsvorbereitungskurs und treffen uns noch einmal die Woche.

    Wenn jemandem ein guter Name einfällt, sagt Bescheid :)

  4. bei uns hiess es dann babysitterrunde, weil nach der geburt beschlossen, 1x die woche nachmittags uns gegenseitig die kids abzunehmen, damit man mal was alleine machen konnte. immer mit plan, wann bei wem und welche kinder plus babysitterin karo dazu.bis zum eintritt in den kindergarten mit 3. und darüber hinaus. wir machten urlaube zusammen, feierten hochzeit, taufen, geburtstage (die wir zusammenfassten, um keinen marathon zu haben ;)
    heute mussten wir alle einen papa aus dieser runde beerdigen. die kinder sind 8, wir sehen uns selten, aber eine besondere verbindung besteht immer noch, sie sind ja wie geschwister aufgewachsen.
    lg eva
    lg eva

  5. Ela

    ich persönlich finde es ist ein „Elternnetzwerk“, oder Familiennetzwerk geworden. Man hilft sich untereinander, tauscht sich aus, sucht sich Rat und das Beste ist, man kennt sich über Jahre und teilt seine Erfahrungen. Und man weiß wenn es hart auf hart kommt, könnte man sein Kind unterbringen, einer der fünf wird schon Zeit haben, da die Kinder die Eltern mitlerweile auch lange kennen. :o)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

-Anzeige-