-Anzeige-

7 Kommentare

  1. herrlich … sehr zum leitwesen der mutter steht mein kleiner auf mittelalter-folk-rock aka subway to sally oder schandmaul … es gibt schlimme befürchtungen was passiert wenn er im kindergarten sein derzeitiges lieblingslied „räuber“ anstimmt…

    Blut, Blut, Räuber saufen Blut
    Raub und Mord und Überfall sind gut
    Hoch vom Galgen klingt es
    Hoch vom Galgen klingt es
    Raub und Mord und Überfall sind gut

    • *mahahaha*
      Der große Beebie steht u.a. auf das Lied „Welcome to paradise“ von Front242, das da u.a. die Liedzeile „No Sex until marriage“ beinhaltet.
      Damit punkten wir im Kindergarten bestimmt (nachdem wir erklärt haben, warum das Kind mit 2 Jahren schon über Sex spricht).

  2. claudia

    Ich fand Frederik Vahle auch besser als Zukowski. Aber Kinder mögens ja.

    Bei uns wurde es immer peinlich wenn die Kinder beim Oppa Schlager gehört haben, die sind oft voll unanständig. Und aus Kindermund klingt das schonmal höchst bedenklich. Auf deutsch gibts auch genug Rock me rock me Baby…..
    Außerdem sang meine Tochter sehr gern “ Sexbomb“ mit 3einhalb

  3. Und mit 14 fangen die Jungs dann an Musikantenstadl und Florian Silbereisen zu hören. Mit was sollten sie sonst ihre Eltern schocken und sich emanzipieren? :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

-Anzeige-