Hallo!

Meine beiden Jungs waren auch mal zwei unter Zwei.
Jetzt sind sie 4 und 5 und danken es mir jeden Tag, dass ihr Altersunterschied so gering ist.
Alle Mütter sind irgendwann einmal unsicher und auch überfordert, aber das sind auch meine Freundinnen, die den klassischen 3-Jahres-Abstand zwischen ihren Kindern gewahrt haben.
Meine Jungs sind meistens eine Einheit. Sie gehören zusammen, ganz eng. Natürlich müssen sie deswegen auch manchmal streiten, aber mit niemandem versöhnen sie sich schneller, dringlicher und lieber als mit ihrem Bruder.

Jederzeit würde ich wieder meine Kinder so kurz hintereinander bekommen wollen.
Gruß
Ilka