-Anzeige-

13 Heulsusen

  1. ich finde das bei unseren und dem geringen altersabstand immer so praktisch, dass der grosse was durch macht und genau ein jahr später machts die kleine. mich entspannt das enorm, weil ich genau weiss „ach sieh mal an, da steht sie jetzt und das steht an!“

    • Die Erkenntnis habe ich inzwischen auch erlangt und ja, gibt sowas wie ein „sicheres“ Gefühl (kann einem aber auch höllisch Angst machen. Nochmal SO EINE Trotzphase? OMG.)

  2. Gestern Abend dachte ich, dass diese Eigener-Kopf-Phase bei unserem kleinen Prinz schon mit dem 13 Lebenstag eingesetzt hat. Und es schmerzt gar bitterlich, dieses winzige Wesen im Brutkasten liegen zu sehen, den Kopf ständig drehen zu wollen – was aufgrund der Atemhilfe aber nicht möglich ist. Und er meckert, weil er nicht immer auf dem Bauch liegen und den Kopf nach rechts gedreht haben will. Und Mama kann nichts machen. Den kleinen Menschen nicht einfach in den Arm nehmen…

    Ich wünsche dem Löwenmäulchen, dass diese Phase schnell vorbei geht. Etwas zu wollen, aber noch nicht zu können, ist für uns Große ja auch ätzend.

  3. agatha

    Hatte der QB nicht auch eine PHASE, in der er nachts aufwachte und schrie? Nachtschreck, oder? Oder hab ich das woanders…sorry, aber wenn ja, liegt auch das anscheinend in der Familie. Uff, Kopf hoch! Ächz, Kopf hoch!!

  4. Shura

    Unser kleiner Räuber ist auch in der Phase. Ich versage desöfteren kläglich, weil ich net erraten kann, was er meint. Und dann weint er und weint und weint..Manchmal auch nur, weil er seine Schwester sehen will und sie! die Süße!, desöfteren ein Wort sagt und er sofort heftig nickt und wieder glücklich ist. Beide haben eine Fantasiesprache, die sie untereinander verstehen. Das ist so süß!

    Kleiner Herr Löwenmaul, bald, bald wird es besser und deine Eltern verstehen, was DU meinst. Die Phase dauert zum Glück nicht ewig! :)

  5. Oh ja, hier auch. Das Vorstadtkind haut auch gerne mal den Kopf auf den Boden, um seiner (für uns unverständlichen) Forderung Nachdruck zu verleihen. Mittlerweile hat er aber raus, dass das auch richtig schmerzhaft sein kann, weshalb er dann rechtzeitig den Schwung rausnimmt, abbremst und das Ganze nur andeutet – zum Piepen (aber lachen darf man natürlich nicht, ist ja eine ernste Angelegenheit, das Ganze).

    Wie lange dauert die wohl, diese Phase…? Sehr strapaziös – für alle Beteiligten.

  6. fraucolle

    Oahr, hört sich genau wie hier an. Kreischen, weinen, jammern, bei einem Nein oder der endlosen Suche nach dem was das Söhnchen gerne haben will.
    Krächz.
    Klingt zwar doof, aber freu mich das zu lesen – dann merkt man dass es normal ist.

  7. Das tut gut, hier zu lesen, dass es anderswo genauso zugeht…. ich sage nur 20 Schwächeanfälle auf dem Weg zum Kindergarten, den der kleine Mann sonst spielend mitäuft… ihn störte, dass er eine Mütze tragen sollte…….

  8. Neumama

    Ach, puh! Immer wieder erleichtert zu lesen: woanders auch. Mein hasenzahn ist ein Monat älter als das LM und bei uns wird auch nach 60 bis 80 Minuten Geschrei nur mit körperkontakt geschlafen. Aber dieses auf unserem Bauch und auf der Brust liegen ist soooo süß…und so anstrengend ;) und wieder: danke fürs bloggen!

  9. Anette

    Ich tröste mich in solchen Phasen immer damit, dass sie wichtig und nötig sind. Wenn das LM nonverbal seine Wünsche deutlich machen könnte, würde es das auch tun und nicht sprechen lernen, denn es wäre ja nicht nötig. Vereinfacht gesagt.

    Kennst Du den alten Witz von den Eltern, die sich Sorgen machen, weil ihr Sohn nie ein Wort spricht? Die eines Tages total überrascht sind, als der Sohn beim Abendessen sagt: „Bitte gebt mir mal das Salz rüber, das fade Zeug kann man ja so nicht essen!“ Die Eltern sind entzückt. Der Sohn spricht endlich! Auf die Frage, warum er nicht schon früher was gesagt hätte, meint er: „Bisher war immer alles in Ordnung.“

    Liebe Grüße
    Anette

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

-Anzeige-