-Anzeige-

5 Kommentare

  1. Meg

    …. hätten Sie auch das Rezept für die Marzipan-Vanillekipferl? Ich bin mit einem Marzipan-Monster liiert, müssen Sie wissen! :)

    • Das Kipfel-Rezept an sich entscheidet sich im Grunde nur dadurch, dass der Teil geriebene Haselnüsse, der im Originalrezept enthalten ist, durch geriebenes Marzipan ersetzt wird.
      Und statt die Kipfel mit Puderzucker zu übersieben, mache ich es so:
      50g Zucker und 2 Päckchen echten Vanillezucker mischen. Die frisch gebackenen Kipfel darin wälzen und dann auskühlen lassen.

      • Meg

        Danke, die backe ich diese Woche noch nach. Wobei … dann darf ich dem Marzipan-Monster nichts davon erzählen, sonst habe ich Weihnachten nichts mehr.

  2. Nicki

    Ich hoffe ich finde nochmal irgendwann Zeit zum Backen… das klingt so lecker und sieht so lecker aus!!! Kann man evlt auch die anderen Rezepte bekommen??? Gerne auch per mail, falls das möglich ist :) LG Nicki

  3. Sehr schön, Fräulein Pia! Sieht auf jeden Fall äußerst schmackhaft aus. :) Ich nehme an, das Päckchen für mich ist schon unterwegs? :D

    (Übrigens, bitte verstehen Sie mich nicht falsch, aber als Quasi-Bayer muss ich doch anmerken, dass die Dinger Vanillekipferl (mit einem R vor dem L) heißen.)

Kommentar verfassen

-Anzeige-