Bis einer heult! • Das war 2011
Skip to content
31. Dezember 2011 | Pia Drießen

Das war 2011

Fortsetzung aus dem letzten Jahrzehnt!

2011

Wir kommen nach nur wenigen Wochen im neuen Haus endlich richtig an und leben uns sehr schnell ein. Das erste dreiviertel Jahr nähe ich die meiste Zeit für Tante Pi oder schreibe Auftrags- Artikel für Blogs, Foren, Online-Magazine mit Themenschwerpunkt Schwangerschaft, Mutter sein und Beebiedingse.

Im Sommer kehre ich nach 2jähriger Elternzeit zurück ins reguläre Berufsleben, nachdem ich meinen Traumjob in Teilzeit in örtlicher Nähe angeboten bekam. Die Beebiejungs gehen zunächst zu einer Tagesmutter und ab dem Spätsommer dann in den Kindergarten, jeder in eine Gruppe. Tante Pi bleibt leider auf der Strecke. Das Schreiben ist weiterhin Nebenberuf.

Wir machen spontan Urlaub in Zeeland, genießen trotz durchwachsender Wetterlage den Strand, das Meer und die Abwechslung. Ich werde beinahe vom Bollerwagen, besetzt mit beiden Beebies, überrollt, komme aber mit dem Leben davon (der Mann sagt, ich dramatisiere. Pff.)

Ich werde erneut schwanger. Mein Traumgewicht von 58kg wird bis zum Jahresende um 10 addiert. Ich trage es mit Fassung, Würde und dem geheimen Wissen um das Geschlecht des neuen Beebies.

Der große Beebie lernt Sprechen wie eine Eins. Im letzten Jahresdrittel sehnen wir bereits die Zeit zurück, in der er nicht sprechen konnte. Er ist wissbegierig („Was machst Du da?“ „Was ist das?“ „Wer ist das?“) und ein kleiner Klugscheißer („Mit beiden Händen trinken, Sasa! Schlabbast!“ „Mütze an, Sasa! Is‘ kalt drauß’n!“.

Der kleine Beebie lernt Laufen und erste Worte wie „NAAAIIIIN!!!!“ und „Bombom!“. Ganz im Gegensatz zu seinem übervorsichtigen Bruder hat er so gut wie gar keine Angst, erklettert jedes Hindernis und bringt mich mit seinen Stunts mehr als einmal an den Rand eines Nervenzusammenbruchs.

Wir sind in 2011 total Familie, fühlen uns überwiegend gut und sind glücklich über das was wir haben (nähmen aber auch noch ein bisschen mehr Glück, Geld, Sorglosigkeit).

Ende des Jahres macht unser Kühlschrank (2008) die Grätsche, das Lupochen (2002) muss zweimal in die Werkstatt, kann aber gerettet werden. Eine erwähnenswerte Anschaffung wird in 2011 nicht getätigt.

2012

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
  1. Gabs / Dez 31 2011

    Na das war doch n klasse Jahr! Auf ins nächste!

Leave a Comment

           

Rabatt Wochen bei Roompot