Bis einer heult! • Things that I never wanted to say #03
Skip to content
1. Februar 2012 | Pia Drießen

Things that I never wanted to say #03

[TTINWTS] Der große Beebie macht sich derzeit viele Gedanken um das neue Geschwisterchen. Wenn ich die Jungs bei trockenem Wetter zu Fuß (bzw. mit dem Geschwisterwagen) vom Kindergarten abhole, führen wir schon mal das ein oder andere Verständnisgespräch.

Neulich interessierte ihn, ob es denn in meinem Bauch warm ist, oder ob das Beebie auch kalte Hände hat, wenn es draußen so eiskalt ist. Und ob es da drinnen – in meinem Bauch – Handschuhe hat und wenn ja, wer ihm die anzieht? Ich habe ihm dann erklärt, dass das Beebie nackt sei und im Wasser schwimmen würde.

„So wie Baden?“, hat er mich dann gefragt und ich habe genickt. Ja, dann hätte das Beebie aber ja ganz sicher total verschrumpelte Hände und Füße. Und der Papa hat gesagt, wenn man zu lange in der Wanne bleibt, dann lösen sich die Hände und Füße auf!!! Und das Wasser wird ja auch kalt!! Dann friert das Beebie ja wohl.

Ich konnte ihn beruhigen, dass das Wasser in meinem Bauch immer gleichwarm bleibt und das Beebie nie frieren muss. Und ja, die Hände und Füße wären schon ein wenig verschrumpelt, wenn es dann auf die Welt kommt, aber sie würden sich nicht auflösen.

„Dann hat der Papa Kwatsch gemacht, ne, Mama?“ Ich nicke.

 

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
  1. Der Mann / Feb 1 2012

    DAS habe ich SO NIEMALS gesagt!

    • Pia / Feb 1 2012

      Willst Du behaupten, der Beebie lügt? MEIN BEEBIE?!?!?

  2. Ramona / Feb 1 2012

    *lol* Ich liebe diese kleine Kinderwelt :-)

  3. Mama arbeitet / Feb 1 2012

    Hihihi, Pia,

    diese Reihe aus deinem Blog lese ich immer wieder gern!

    Beim Lesen fiel mir ein, dass dem Beebie vielleicht dieses schöne Buch aus dem Schwedischen gefallen könnte, meine Kinder haben es geliebt, das vorgelesen zu bekommen, obwohl es für Erwachsenenaugen ziemlich schräg ist. Da geht’s nämlich genau um solche Fragen, was das Baby gerade macht, und ob es Butterbrot isst, und ob ihm warm ist – quasi auf absurde Art erzählt. Aber, wie gesagt, die Kinder lieben es.

    Ich habe mal den Link zur Verlagsseite rausgesucht, um hier nicht Werbung für irgendwelche Buchhändler zu machen. Ist leider relativ lang, aber führt zum Ziel! ;)

    http://www.klopp-buecher.de/nc/schnellsuche/titelsuche/details/titel/1056315/15051/4005/Autor/Thomas/Svensson/Was_macht_das_Baby_in_Mamas_Bauch%3F.html

    Herzlichen Gruss, Christine

  4. Q / Feb 1 2012

    Ich find die ganzen Gedankengänge dahinter enorm!

Leave a Comment