-Anzeige-

15 Heulsusen

  1. Tigermama

    Habe hier auch noch zwei Daumen frei, sind hiermit virtuell zur Verfügung gestellt!
    Wie wäre es mit ein paar von den aktuellen LM-Windeln für die BEK *fieses Grinsen*.

  2. ach mönsch. wäre ich ihre nachbarin, ich würde sofort zu ihnen ziehen und ihnen das alles wuppen – und dann bei der barmer entschädigung verlangen. UNGLAUBLICH!!!!

    was mir auch noch in den sinn kam: ich war gestern mit dem zehnmonatigen – ich glaube, zehn monate ist so ein due-date für magendarm bei babies, das hatten unsere alle und nachher nie mehr – beim arzt und das erste, was er mir notabene ungefragt sagte, war, dass die chinesische medizin davon ausgehe, das milchprodukte nicht gut seien, aber das habe sich in studien längst überholt. es komme überhaupt nicht drauf an. wichtig sei, kalte speisen zu geben, weil warme den magen zu sehr beanspruchen würden. und wenn er joghurt wolle, ihm eins geben, einfach nicht zuviel aufs mal. und die babymilch halt auch kalt statt warm.

    hat hier super funktioniert. jetzt ist er übern damm und die anderen blieben – AUFHOLZKLOPF! – bisher verschont.

  3. und noch ein letztes: ich hab zwei naturheiler-tanten und die sagen sowieso, man solle das geben, was einem das gefühl sage. also wenn das kind lust auf joghurt habe, dann ein joghurt geben. wenn es keine lust drauf hat, halt was, wonach es lust hat – es ist wohl wirklich die menge und nicht das was… es war sehr interessant: unser sohn hatte in der ärgsten phase zwar monumentale lust auf joghurt, aber null auf babymilch. er trank dafür schöppchenweise fencheltee. wasser war auch gar nicht gut – einfach nur fencheltee… :-)) und wenn man ihm alle halbe stunde zwei löffel joghurt gab, blieb es auch drin.

  4. Ach Mensch, bei Ihnen ist ja aber auch immer was los, wenn es wenigstens auch immer Positives wäre *seufz*
    Gute Besserung dem Löwenmäulchen und ganz viele Daumen!

  5. Och nee das ist doch blöd. Ich drück die Daumen und wünsche gute Besserung. Ich kann mich rage anschließen. Einfach aus Mamaerfahrung raus, wozu er Lust hat verträgt er auch, nicht zu viel geben ist klar, aber ich bei meinen beiden festgestellt was sie wollen vertragen sie dann auch. Kinder haben ihren eigen Instinkt was gut ist und was nicht. Milch würde ich halt verdünnen.

  6. Ingeborgohneblog

    Auch von hier ganz VIELE Daumen, die sind ohnehin schon im Dauerbetrieb für zwei Mamas mit Babyinside !
    Viel Glück für alle Krankenkassen-Probleme undundund – das sollte sich mal ganz geschwind in Luft auflösen !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

-Anzeige-