-Anzeige-

15 Kommentare

  1. Das freut mich unglaublich für dich! Akupunktur ist wirklich super bei Schmerzen, die Erfahrung durfte ich auch schon machen.
    Ich wünsche Dir, dass du das hoffentlich bald wieder bessere Wetter entsprechend nutzen kannst – und dass einer Traumgeburt nach Wunsch nichts mehr im Wege steht.
    Alles Liebe
    Luci

  2. Wow. Sehr schön, das freut mich! Nichts tun zu können ist wirklich doof.

    Da wirkt die Akupunktur ja wahre Wunder, selbst bei einem Abriss? Ich bin auch ohne Riss, nur mit Dehnung vier Wochen vor und vier Wochen nach der Geburt nicht aus dem Bett oder aus dem Stuhl und kaum vor die Tür gekommen. Akupunktieren wollte die Hebamme da nicht. Hm. Nächstes Mal ;)

    Ich wünsche einen guten, ereignislosen Endspurt bis zur Geburt!

    • Bei einem Abriss hilft nur Liegen und zwar im Bett fixiert. Meine Symphyse ist ANgerissen, nicht ABgerissen. ZUM GLÜCK! Und wie gut und schnell das abheilt, darauf hat man wohl keinen Einfluss und das ist von Patient zu Patient unterschiedlich. Mein Riss ist ja jetzt auch nicht verheilt, sondern schmerzt eben nicht mehr so stark. Aber hört ja auch oft, dass Brüche weniger schmerzhaft sind, als Verstauchungen.
      Meine Hebamme mahnte aber bereits eindringlich, dass ich es jetzt nicht übertreiben soll, da ich sonst noch länger liegen würde.

  3. Freut mich, dass es dir besser geht! Die Euphorie kann ich dir gut nachempfinden!
    Das mit den kribbelnden Beinen kenne ich auch. Es gibt da das Restless Legs Syndrom, vielleicht sagt dir das was.
    I like to move trifft es ja dann im doppelten Sinn.
    Liebe Grüsse und weiter gute Besserung

    Nathalie

    • Andrea

      Ohh, die Restless-Legs – ja die kenne ich auch.
      Während beider Schwangerschaften ärgerten sie mich allabendlich. Nun, sechs Jahre nach der Geburts des Jüngsten, habe ich sie hin und wieder noch mal. Vielleicht so alle drei Monate mal.
      Doof das. Sehr doof.

  4. good news! da freue ich mich sehr für dich. es ist sicher immer schwierig, die zeit einfach abzuwarten und im wahrsten sinne des wortes nichts zu tun. umso schöner, wenn sich relativ schnell eine besserung einstellte. jetzt gehts wieder bergauf!

  5. Ich freue mich ganz riesig für Dich. Das mit den unruhigen Beinen kenne ich. Hatte ich ab der Hälfte der Schwangerschaft und habe es gehasst wie die Pest. Vor allem nachts im Bett. Förchterlich war das.

    Aber das Du wieder schmerzfrei laufen kannst ist echt toll. Nur schone Dich noch ein Weilchen, Du willst ja nicht wieder auf dem Sofa landen. Ich werde jetzt aber für ein Weilchen dasselbige besetzen und ein Mittagsschläfchen halten :-) Schönen Tag noch!

  6. Hach, ich freu mich für dich. Gerade jetzt bei dem schönen Wetter fallen einem 1.000 Dinge ein die man lieber machen möchte, als auf der Couch zu liegen.
    Ich lasse mich morgen akupunktieren, um so langsam mal die Wehen etwas in Fahrt zu bringen (ET +6, ich hab langsam keine Lust mehr ;-)). Ich hoffe, das klappt dann genau so gut :-)

  7. off topic aus meiner irren synapsen-welt :-)) : meine kiz und ihr vater waren letztens einkaufen. schon im lift haben sie das «i like to move it, move it» zu singen begonnen – und sind in einerkolonne, das lied singend, in den supermarkt gelaufen… zur gaudi aller.

    abgesehen davon: schön, dass es besser geht. schön, dass es läuft. schade für die barmer gek, denen hätt ich zahlungen bis ans ende ihrer – die kasse – tage gegönnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

-Anzeige-