Ich habe mir mit einfachen Einmalplastikbechern ausgeholfen… so welche, die man auf Grillfeten verwendet. Wir hatten nämlich noch so viele davon zuhause. Auf jedem Klo stand dann ein Becher. ;-) Wenn man Kamillentee reinmacht, förderts auch etwas die Wundheilung. Ansonsten hat meine Hebamme mir noch Sitzbäder empfohlen, die ich aber nie gemacht habe.

Mein Mann hat es übrigens geschafft die Windelschiffe selbst zu besorgen, nachdem ich die erste Vorrats-Packung aufgebraucht hatte. Ich meinte einfach er soll die fettesten Einlagen kaufen, die er in der Drogerie finden kann. ;-)

Den Still-BH sind wir nach dem KH zusammen kaufen gegangen. Ich konnte vor der Geburt meine Größe nachher nur schwer einschätzen und letztendlich war es sogar so, dass sich das erst richtig gezeigt hat, nachdem der Milcheinschuss nachließ. Beim Kauf hatte ich nämlich noch DD-Dolly-Brüste.. hab aber gottseidank einen dehnbaren aus Microfaser genommen (die trocken auch super schnell, wenn man die mal eben per Hand waschen möchte), der dann später die ganze Stillzeit über auch wunderbar gepasst hat.

Ich mag auch Ihre offene Art. Sehr. :-) Gibt so Dinge, die muss man als Mutter einfach aussprechen, einfach weil sie so sind. *g* Warum da sinnlos drumherum reden.