-Anzeige-

17 Kommentare

  1. Ich kann deine Gedanken soo gut nachvollziehen. Auch wenn die Dickbauchzeit bei mir schon wieder über 3 Wochen (was?) zurückliegt. Aber ich erinnere mich sehr gut an dieses Gefühl und die Gedanken. Auch ich hatte keinen Koffer gepackt. Das hab ich dann in einer panischen Hau-Ruck-Aktion gemacht, als das fröhliche Wehen begann. Muhahaha.

  2. Ohja der Bauch ist mächtig gesunken…
    Bis Juni??? Ach du je…
    Aber es heißt ja.. wenn die Mama noch nicht bereit ist, ist es das Kind auch nicht… Trotz allem.. Viel Glück und eine wunderbare Restschwangerschaft. Wahnsinn was du noch alles auf die Beine stellst.. Vielleicht solltest du n Handtuch in deine Tasche stecken.. Wer weiß, vielleicht platzt ja mal einfach so die Blase… Gerade wenn man nicht dran denkt.. so schön im Indoorspielplatz.. Naja sicher ist da genug Sand… frechgrins..

    Alles Gute für dich! LG

  3. Der Bauch sieht ja oben ganz platt aus. Wahnsinn. Na, dann kann es ja bald losgehen. Und Enzeitschwanger… kenn ich. Ich glaube ich liege diesbezüglich auch schon in den „Vorwehen“ dieser Phase. Lustig ist anders. Dafür wirst du aber bald ein schnuckeliges süßes kleines Baby in deinen Armen wiegen. Ist das nichts? Ich beneide dich schonmal ;) Will auch nicht mehr warten!

    Liebe Grüße und fühl dich gedrückt!

  4. ich finde ja, dass die letzten beiden bilder lehrbuchmäßig zeigen, wie senkwehen wirken *staun* das kann man ja so RICHTIG gut erkennen!

    Ich war in der dritten ss total der überzeugung, dass mein sohnemann „zu spät“ kommt, weil ich eh seit monaten wehen hatte, und die beiden geschwister auch später kamen. noch am tag vor der geburt- 10 tage vorher- habe ich das steif und fest behauprtet.
    deswegen sage ich dir jetzt: das gefühl kann täuschen ;-) (aber natürlich auch absolut zutreffen *gg*)
    Was ich mit meinem gestammel sagen will? vermutlich, dass sich dein maimiez sowieso selber den termin aussucht, und man als mama da garnix zu kamellen hat ;-)
    aber wem sag ich das, ist ja nicht dein erstes kind *gg* (beim dritten kann man fast schon von routine sprechen… ;-) )

    liebe grüße
    katha

  5. Danni

    Leider heißt aber „Entbindung einleiten“ nicht immer, dass das Kind dann auch kommt. Bei mir wurde auch wegen Schwangerschaftdiabetes eingeleitet und es hat dann noch 4 Tage gedauert. Also, nicht neidisch sein ;o)
    Ich hatte mir das beim ersten Kind auch soooo schön vorgestellt: Morgens geht man ins Krankenhaus, die Geburt wird eingeleitet und abends kommt schon der erste Besuch und bewundert das Baby ;o)

  6. Lisa

    Hm, also der Bauch ist so schön gerutscht, dass ich auf eine Geburt kurz vor Termin tippe. :-)

    Komisch, wenn man sich vorstellt, dass dieses Murmel dann weg ist, oder? Weißt du noch ohne Foto, wie das an dir aussah…? ;-)

  7. Pjaupe

    Meine Güte, zwei Wochen nur noch?! Wo ist die Zeit denn hin?!?! Und Wahnsinn wie der Bauch gesunken ist! Das hat meiner gar nicht gemacht, auch 9 Tage nach ET nicht. ;)
    Komisch, dieses Termingefühl, oder? Ich hab mal irgendwo gelesen, dass in England (?) keine ET angegeben wird, sondern ein Geburtszeitraum festgelegt wird. Dann fällt dieses Hinfiebern auf einen konkreten Tag weg und die Frustration ist sicherlich geringer. Kann mich noch gut an die von dir beschriebenen Gefühlsschwankungen erinnern.
    Ach, ich denk ganz fest an dich und freu mich schon SO aufs Maimiez! :)

  8. Hui schön tief die Kugel…
    Vielleicht geht es ja dieses Mal doch schneller als du denkst.
    Mich überkam grade eine riesen Sehnsucht, bald darsft du ein Baby bekommen und es im Arm halten, so ein ganz neues, freisch Geschlüpftes wie schön….
    Und dann dachte ich, dass ich das hoffentlich noch vor mir habe, und wie sehr ich mich darauf freue. Ich hoffe ich bin dann genauso gelassen wie du! Drittes Kind und so…

    Liebe Grüsse
    Nathalie

  9. Mensch Frau Miez, 2 Wochen noch?! WOW, fast geschafft – theoretisch zumindest…
    Die Gedanken kann ich verstehen. Ich denke – grade mit 2 schon vorhandenen Kindern – die letzten Wochen der Schwangerschaft sind immer beschwerlich und man möchte das Baby einfach nur noch im Arm halten…
    Ich drücke die Daumen :-)

    (Bei mir wurde 5 Tage vor Termin aufgrund von Schwangerschaftsdiabetes eingeleitet. 26 Wehenstunden später war die Prinzessin dann da. Per Not-Kaiserschnitt. Alles umsonst. Aber sie war gesund und ihr ging es gut – das war (und ist) die Hauptsache)

  10. Grins ;) so ist das Leben mit 2 anderen Kindern! Das läuft einfach weiter, ging mir auch so. Geburt ? Äh, was war das? 39.ssw ? Sollte ich mal Nestbetrieb starten ????
    Alles gute für die Endzeit !
    LG Eva

  11. Wooaaah, der sitzt doch schon ganz schön tief.
    Baaaald gehts lohooos :D

    Ich finde deinen Bauch nicht ausladen – ich finde ihn riesig – aber WUNDERSCHÖN !!! Eine richtige Babymurmel eben :)

    Toi toi toi das es bald losgeht ;-)

  12. Spitfire

    Wunderschöner Babybauch!
    Alles Gute für die Endzeit/Zielgerade :)
    Das Warten kenne ich, bei Lisa wurde 10 Tage nach Termin dann eingeleitet. Mal sehen, wie es dieses Mal ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

-Anzeige-