Quietschbeumund 2

„Mama, Du hast ja immer noch einen dicken Bauch! Ist da noch ein Baby drin?“

???

„Was macht das Beebie da?“
„Es trinkt an Mamas Brust.“
„Was ist da drin?“
„Milch.“
Babymilch!

???

„Papa, guck mal, die Swesta hat ja GAR KEINEN Pipimann!!! Die ist wie die Mama!“

???

„Mama, das Beebie weint.“
„Ja, Schatz, sie hat Hunger.“
„Beebie, magst Du auch eine Möhre? Oder Müsli?“
„Aber Männlein, sie hat doch noch gar keine Zähne.“
„Mach mal‘n Mund auf. Zeig mal gar keine Zähne.

???

Das Löwenmäulchen war gestern beim Frisör und hat ein gutes Stück seiner Zottelmähne lassen müssen. Als er vom Frisierstuhl klettert kommt der Quietschbeu ums Eck, bleibt stehen, guckt kurz irritiert und ruft dann lachend: Bruder, wie siehst Du denn aus?!

 

Print Friendly, PDF & Email
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
Beitrag erstellt 4493

6 Gedanken zu „Quietschbeumund 2

  1. *hihihi* so sind die Kinder (=
    diese süßen und ehrlichen Fragen ..
    meiner ist jetzt 14 Monate und ich freu mich auch schon wenn
    er das erste Mal ganze Sätze bilden kann und mich mit Fragen überhäuft <3

  2. Oh nein,dass ist ja koestlich :-) Ihn moechte man doch am liebsten den ganzen Tag durchknuddeln, oder?

    Toll das due Jungs so niedlich auf die Schwestaa reagieren. Ein absoluter Traum und eine tolle Ermutigung auf die Angst wie der Keks auf Geschwister reagieren koennten.

    Danke das Du uns daran teilhaben laesst!!!

  3. Einfach nur tooooooootal süß!
    Solche Anekdoten zaubern einem einfach ein Lächeln ins Gesicht und ein wenig mehr Glück ins Herz!!!!
    Herrlich… wie Kinder so gradeaus sagen wie sie denken :-D
    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben