Bis einer heult! • Eine traumhafte Stillbeziehung. Doch noch.
Skip to content
21. Juni 2012 | Pia Drießen

Eine traumhafte Stillbeziehung. Doch noch.

Heute war ich mit meinem Meedchen bei der U3, denn heute ich unsere kleinstes Familienmitglied sage und schreibe genau 4 Wochen alt! Der Arzt hob sie hoch, wendete sie nach links und nach rechts und stellte dann fest: „Du bist ein kleiner Fresssack, hm?“

In Wahrheit hat mein Meedchen kaum Babyspeck und besonders dünne Arme und Beine, aber der kleine Bauch ist rund gefuttert und in ihre Pausbäckchen kann man rein kneifen.

Das Meedchen ist ein ganz wunderbares ohne jegliche Auffälligkeiten. Sowohl der Hüft- wie auch der Nierenultraschall waren unauffällig. Somit müssen wir nicht mal breit wickeln, was bei den Jungs noch wenige Wochen nötig war.

Ihre technischen Daten zur U3 lauten:
Länge: 52cm (+1cm)
Gewicht: 4180g (+580g)
Kopfumfang: 36cm (+1cm)

Im Zuge des Arztbesuchs habe ich dann auch die Milchpumpe zurück gebracht, denn das Meedchen und ich haben das mit dem Stillen nun ja wie die Profis drauf.

Tatsächlich scheinen wir nun auch den Grund für ihre anfängliche Saugschwäche gefunden zu haben. Wir ich schon vermutet hatte, hat das Miezmeedchen oben ein sehr kurzes und knappes Lippenbändchen. Mit diesem kurzen Lippenbändchen ist es für sie anstrengender die Brust in den Mund zu nehmen und zu saugen und so ist sie nach zwei, drei Zügen immer zum Brustwarzennuckeln übergegangenen, was natürlich nicht ausreichend Milch fließen ließ.

Mit viel Ruhe, Geduld und Ausdauer haben wir es dann nach nur 3 Tagen zuhause aber geschafft, nicht mehr aufs Zufüttern, Abpumpen oder Flaschenfüttern angewiesen zu sein. Zwar waren die ersten Nächte daheim sehr anstrengend, weil die kleine Miez quasi Dauerstillte, um ihren kleinen Bauch zu füllen, aber letztendlich hat es irgendwann FLUTSCH gemacht und das kräftige korrekte Saugen hat problemlos funktioniert.

Es ist jetzt auch immer noch so, dass sie, wenn sie satt ist und müde wird, anfängt an der Brustwarze rumzunuckeln. Dabei läuft ihr dann Milch aus dem Mundwinkel und die kleine Nase zuckt, während der andere Mundwinkel lächelnd nach oben wandert. Herzklopfen!

An manchen Abenden hängt mir das Meedchen ununterbrochen an der Brust, trinkt, nuckelt, schläft, trinkt, nuckelt, schläft … und so fort. Tagsüber ist sie genügsamer, meldet sich etwa alle 3 Stunden mal und trinkt sich dann in 10 Minuten satt. Auch ist sie nicht anspruchsvoll, was den Ort oder die Situation des Stillens angeht. Auf dem Sofa und mit unserem dicken millemarille Stillkissen ist natürlich für uns beide sehr bequem. Aber auch auf einem Arm, während ich koche, telefoniere, Post sortiere oder aufräume ist kein Problem. Wenn es an der Tür klingelt werfe ich ein Spucktuch über uns beide und öffne die Tür. Wir haben leider tagsüber recht wenig exklusive Zeit, weil da ja noch ein recht wildes Familienleben gemanaged werden will, aber dafür kuscheln wir nachts ganz eng aneinander und sie kann trinken oder nuckeln, wann immer sie will. Ich schlafe dabei einfach weiter.

Ich habe nach wie vor eine enorme Milchmenge und manchmal kommt es tatsächlich vor, dass ich das Meedchen unter Tags wecken muss, weil mir die Brüste nach nur 2 Stunden schon so schmerzen und spannen, als müssten sie bald platzen. Heute durfte ich mir dann einen Packen Papierservietten in den Still-BH stopfen, nachdem ich außerhaus feststellte, dass bereits mein ganzes T-Shirt triefnass war.

Definitiv eins der praktischsten Geschenke zur Geburt war da das hübsche Stillarmband von Luxusweiberl. Wenn die Stillabstände länger sind komme ich nämlich regelmäßig durcheinander. An welcher Brust hatte sie gleich zuletzt getrunken? Das Stillarmband wechsle ich einfach nach dem Stillen binnen einer Sekunde an den Arm auf der Seite, die als nächstes dran ist. So ist es mir noch nicht einmal passiert, dass ich das Meedchen an der falschen Seite angelegt habe und das Stille so länger dauert oder nicht sättigt.

Weil ich von ihrem Stillarmband so begeistert bin, stellt die liebe Ulli von Luxusweiberl 2 Stillarmbänder für meine Leser zur Verfügung. Ihr könnt ganz unkompliziert ein Stillarmband in Eurer Wunschfarbe gewinnen, indem ihr bis zum 28.06.2012 diesen Beitrag kommentiert und Fan von Luxusweiberl bei Facebook werdet.

Zudem stellt sie einen 5 Euro Rabatt-Code, gültig bis 05.07.2012, für alle Mama Miez‘ Leser zur Verfügung, der auf den Kauf eines Schmuckstücks aus dem gesamten Luxusweiberl-Sortiment angewendet, aber nicht mit anderen Rabatten und Aktionen kombiniert werden kann. Einfach den Code Mama Miez bei der Bestellung mit angeben.

Viele lieben Dank an Luxusweiberl und viel Glück all denen, die gerne gewinnen wollen :)

Und tausend Dank für all den guten Zuspruch während unserer anfänglichen Stillprobleme. Ich habe tatsächlich zeitweise nicht geglaubt, dass es irgendwann so selbstverständlich und problemlos klappen würde. ?

Die glücklichen Gewinner:

  • Alamne
  • Yseult 

Herzlichen Glückwunsch!

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
  1. Schnuckschnuckmama / Jun 21 2012

    Ich freu mich sehr, dass es nun alles so super klappt bei Euch. Das Stillarmnand ist echt super!

  2. Mäuschen-Mama / Jun 21 2012

    Toll das es jetzt so gut klappt bei euch!
    Das Armband ist echt spitzen Klasse das würd ich natürlich liebend gerne gewinnen :-D

  3. Mareike / Jun 21 2012

    Das Armband ist ein Traum. Gerade die Farbe gefällt mir besonders gut :-)
    Viele Dinge machen wir doch heutzutage voll automatisch, wie oft frage ich mich habe ich die Haustür abgeschlossen, das Auto zugemacht, das Glätteeisen aus der Steckdose gezogen u.s.w. Da sind solche Alltagshelfer einfach Super!
    Ich freu mich, dass sich das mit dem stillen noch so gut entwickelt hat! Es gibt mir noch mehr Mut es bei den 3. auf jeden Fall zu versuchen.

  4. FamilieKeks / Jun 21 2012

    Das hört sich doch alles Super an :) Toll das nun alles überstanden ist und das Miez so Fit ist!

    Das Stillarmband ist wirklich eine traumhafte Erfindung! Tolle Idee! Ich würde mich über einen Gewinn freuen :)

  5. Eva K. / Jun 21 2012

    Liebe Miezmama.
    In meiner nun 5.! ja! Frühschwangerschaft (jedoch definitiv letzten) lese ich zu gerne deine Beiträge. Das Stillarmband finde ich ne super tolle Hilfe.
    Da ich absolute Stillliebhaberin bin. Das Gefühl der falschen Brust ist mir nicht unbekannt.
    Definitiv ne beabsichtige Anschaffung für bald!

  6. Jule / Jun 21 2012

    Bin schon länger eine stille Mitleserin und melde mich jetzt mal. Ich mag deinen Blog sehr! :)

    Ich wünsche dir und deiner Familie noch einen schönen Abend und freue mich über die Möglichkeit so ein süßes Stillarmband zu gewinnen.

    Liebe Grüße. :)

  7. Kathrin S. / Jun 21 2012

    Stillarmband das ist ja ne tolle Idee. Hab bislang immer nen kleines rotes Gummi welches ich mir an den Still-BH mache. Auf nen Arnband wäre ich nie gekommen! Und dann noch eins von Luxusweiberl – toll toll toll.
    Dir weiterhin eine schöne entspannte Stillzeit und dem Meedchen viele neue Gramm bis zum nächsten Wiegen!

  8. Mimi Schneider / Jun 22 2012

    es ist soooooooooo schön zu lesen, wie das stillen nun flutscht & die kleine miezmaus die stillzeit genießen zu scheint *toll – beide däumchen hoch*

    ein stillarmband, manchmal sind die einfachen sachen die schönsten :)

    liebe grüße
    mimi

  9. bauchundnase / Jun 22 2012

    Na siehste! Alles gut! Ich freu mich für dich!
    (Du meinst sicher das Zungenbändchen, welches zu kurz war. Lippenbändchen kann ich mir irgendwie nicht vorstellen, aber Zungenbändchen führen definitiv hin und wieder zu Stress!)
    Das Armband finde ich eine gute Idee. Ich rate meist zu irgendwas am Still-BH, aber ein Armband ist auch klasse. Für mich wäre es allerdings nix gewesen, denn Armbänder stören mich ganz schnell am Arm. ;)

    • Mama Miez / Jun 22 2012

      Nein, ich (und der Arzt) meine wirklich das Lippenbändchen. Sie kann die Oberlippe kaum nach außen stülpen.

  10. Stephie / Jun 22 2012

    Oh wie schön das es nach all den Strapazen am Anfang nun so gut läuft! Ich kann mir sehr gut daran erinnern, wie ich auch fast jedesmal überlegt habe welche Brust nun dran ist. So ein Armband wäre toll gewesen. Und so schick!
    Da meine liebste Freundin im September ihr Baby bekommt, versuche ich einfach mal mein Glück. :)

    Liebe Grüße von der Ostsee und ein schönes Wochenende!

  11. Frau Bauchwohnung / Jun 22 2012

    Ich würde mich auch sehr über ein Stillarmband freuen. =)
    Ps: Ich freue mich von ganzem Herzen, dass es bei euch nun doch noch so toll klappt! ?

  12. Ori / Jun 22 2012

    hach, ich bin ein bisschen neidisch, ich hätt auch so gerne, dass das bei uns rund läuft. letzte nacht hab ich eine ganze stunde gestillt, erst links, dann rechts, dann is der kleine mops eingeschlafen und ich hab mich schon gefreut, juhu, das baby ist satt, weiterschlafen.
    kaum im bett dann geschrei, hand in den mund „ich hab noch hunger“
    gab dann ein fläschchen und er hat nochmal 60ml weggetrunken…

    stillarmband ist echt ne prima idee, ich muss immer in mein stillprotokoll gucken, welche brust als nächstes dran ist ^^

  13. lilly / Jun 22 2012

    Hallo,
    hab gerade deinen Text gelesen u. erkenne mich u. meinen Sohn ein wenig wieder ;-) Gabriel ist jetzt 15 Wochen alt u. mittlerweile klappt d. Stillen wie im schlaf. Ich stille ausschließlich u. habe bis jetzt komplett auf d. Zufüttern verzichtet u. der Kleine wächst u. gedeiht prächtig u. hat meiner Meinung eine “ super Figur“;-) Ich kann nur jeder Mama d. Stillen empfehlen, denn es ist nicht nur gesund sondern gibt auch eine tolle u. enge Beziehung zum Kind. LG Lilly

  14. lilly / Jun 22 2012

    Ach ja, das Stillarmband ist ne tolle Erfindung für uns Mamis. Macht vieles leichter ;-) Ich würde mich über einen Gewinn freuen.

  15. Micha / Jun 22 2012

    Ich finde es toll, dass sich das Still-Thema so super bei euch entwickelt hat. Aus meiner Erfahrung mit J weiß ich, dass das sehr belastend sein kann.

    Und dieses Stillarmband ist eine klasse Idee :-) Ich mag es nämlich nicht, wenn ich mir noch etwas an den BH zur Erinnerung friemel.

  16. Alamne / Jun 22 2012

    Wie du das zufriedene Lächeln und die aus dem Mund laufende Milch beschrieben hast… diesen Anblick kenne ich zu gut. Da geht miur auch immer so das Herz auf. Ich hoffe, mit dem kommenden kleinen Menschlein klappt das Stillen hier auch wieder problemlos. Ich freu mich für euch, dass sich alles so gefunden hat! Viele liebe Grüße

  17. FrauZwitscher / Jun 22 2012

    Stillen.. ja das ist was. mein Moritz ist mittlerweile sechs Monate. Anfangs war das Stillen auch ne Katastrophe.. Nach der Geburt 14 tägiger Aufenthalt auf ITS, da dadurch nur Flasche, danach dann nur mit Stillhütchen – irgendwie.. außerde hat der kleine seine Unterlippe beim Saugen immer mit eingezogen. Aber auf einmal klappte es doch.. Nun stillen wir, als hätten wir nie was anderes getan, Immer noch voll, denn der Herr mag kein „richtiges“ Essen.

    Stillarmband ist ne klasse Idee – meine Stilldemenz hält nämlich an. Denn obwohl ich tagsüber im 2h Takt stille, weiß ich meistens nicht mehr, welche Seite als Letzte dran war ;-)

    Viele Grüße!

  18. Rike / Jun 22 2012

    Das Stillarmband ist wirklich süß. Ich vergesse öfter mal, welche Seite dran war und könnte so ein Armband gut gebrauchen.
    Ich finde es auch immer wieder faszinierend, dass Stillen beim Aufräumen, bzw allgemein im Stehen, für andere möglich ist. Ich bekomm das nicht hin, mein Söhnchen und ich müssen uns immer auf unseren gemütlichen Sessel oder aufs Sofa parken, auch im Liegen ist es eher eine schwierige Sache und schlafen könnte ich dabei wohl nie. Aber im Sitzen und mit viel Blickkontakt funktionierts dann ja auch problemlos. :)
    Ich freu mich immer über Neues auf Ihrem Blog, es macht einfach Spaß hier zu lesen und ist für mich als Jungmama auch oft sehr informativ!

  19. Kerstin / Jun 22 2012

    Schön, dass es jetzt alles so prima klappt… Ich schrieb ja bereits, manchmal hilft ein bisschen Optimismus und alles wird von allein :)

    Das Stillarmband ist wirklich einfach und trotzdem genial. Durch meinen bereits großen Sohn vergesse ich auch regelmäßig wo ich die Kleine das letzte Mal angelegt habe, daher würde ich mich sehr über solch ein Armband freuen.

    Im übrigen wollte ich mal Danke sagen, dass Du des Öfteren so viele tolle Sachen, ob Kleidung oder Accesiores, vorstellst, auf die man von allein nicht käme.

    LG :)

  20. Anke / Jun 22 2012

    So ein Armband hätte ich auch gerne. <3 Süüüüß <3
    Und schön zu lesen, dass das Meeedchen jetzt die Technik perfektioniert hat und alles klappt. Hach.

  21. Maria / Jun 22 2012

    Wunderschön zu lesen, wie toll das mit dem Stillen klappen kann, auch wenn es vorher Probleme gab :) Das macht mir Hoffnung… Für unsere „Nr. 2“ und mich wäre das Stillarmband prima. Da mach ich doch glatt bei Deinem Gewinnspiel mit. Alles Gute für die Mieze-Bande!!

  22. Gabriela / Jun 22 2012

    Schön zu lesen. Ich freue mich für euch. Witzigerweise hat deine Kleine jetzt bis auf eine Abweichung von 10 Gramm exakt die Geburtsdaten meines kleinen Kriegers.
    Danke fürs Teilhabenlassen an diesem ersten Monat und weiterhin alles Gute!

  23. Katharina / Jun 22 2012

    Was es nicht alles gibt!
    Ich habe erst letzte Woche erfahren, dass ich schwanger bin und bin schon ganz aufgeregt am Gucken, was man alles so gebrauchen könnte, wenn dann nächstes Jahr unser Kind auf die Welt kommt. So ein Stillarmband ist sicherlich eine Sache, die auf meine Liste geschrieben wird :)

  24. MamaMelle / Jun 22 2012

    Wundervoller Bericht! Alles Gute!

  25. Monique Zarbock / Jun 22 2012

    Das ist wirklich eine sehr toll Idee mit dem Armband,…auf sowas hätte ich auch mal kommen sollen, denn mir ging es ähnlich =) ich freue mich für Euch, dass es klappt,…alles Liebe für euch <3

  26. kittynn / Jun 22 2012

    Ich freue mich sehr für euch, dass ihr diese Anfangsschwierigkeiten so gut überwunden habt! Weiter so kleines Miezmeedechen :)

  27. Stefanie Ehrmann / Jun 22 2012

    Oh das ist aber klasse :) können wir super gebrauchen :) lg Steffi

  28. MissJones / Jun 22 2012

    oooooooohhh, danke für den Tip mit dem Stillarmband, sowas brauch ich auch und würde mich natürlich sehr über den Gewinn freuen…..
    ich weiß nicht, wie oft ich schon die falsche Seite angelegt hab……

  29. Yseult / Jun 23 2012

    Die Armbänder sind eine super Idee. Ich hatte behelfsmässig eine Schleife am BH… O_o
    Habe mir für Mini 2 schon andere Ersatzlösungen überlegt.

    Bin froh zu lesen, dass sich alles so wunderbar ge- und aufgelöst hat und dass ihr zwei nun zusammen einen guten Rhythmus gefunden habt. Bravo!

  30. Luisa / Jun 23 2012

    süß, das stillArmband könnte ich wiRklich gebrauchen,bald ist es bei mir nämlich so weit u ich bekomme wieder ein baby. ich freue mich so irrsinnig :-)

  31. Mädchenmama / Jun 23 2012

    Also auf die Idee mit dem Stillarmband hätte ich mal bei unserer ersten Tochter kommen sollen. Da bin ich nämlich ständig durcheinander gekommen :-) Umso schöner wäre es, wenn ich eins gewinnen würde. Denn unsere zweite kommt im August und da wäre das wirklich praktisch :-)

  32. Kristin / Jun 25 2012

    Lese auch schon lange bei dir mit und freue mich sehr, dass es mit dem Stillen nun so gut klappt. Hatte bei beiden Kindern ähnliche anfängliche Schwierigkeiten und konnte es dir so nachfühlen.
    Das Stillarmband ist eine super Idee und ich würde es gern einer schwangeren Freundin zur Geburt schenken – also vielleicht klappt es ja mit dem Gewinn :)

  33. ElliO / Jun 27 2012

    Hallo, hab in den letzten Tagen deinen Blog von vorne bis hinten gelesen und bin wirklich beeindruckt: du schreibst so authentisch! Danke, dass ich ein bisschen an deiner Familie teilhaben darf.

    An der Verlosung würde ich auch gerne teilnehmen. Wir üben zwar gerade erst für das 1., aber das klappt hoffentlich bald und dann würde das Armband auch zum Einsatz kommen :-)

Leave a Comment

           

Rabatt Wochen bei Roompot