Bis einer heult! • DIY: Wimpelkette für drinnen und draußen
Skip to content
26. Juni 2012 | Pia Drießen

DIY: Wimpelkette für drinnen und draußen

Da ich nun schon so oft auf die Wimpelketten angesprochen wurde, die ich für die Miezkinder zu ihren Geburtstagen bastle, versuche ich mich heute Mal an einer simplen Bastelanleitung.

Was man braucht:

  • mehrere DIN A4 Bögen stärkeres Papier (ich benutze weißes,  120g/m² schweres Papier)
  • schönes Geschenkpapier
  • Papierkleber (am besten einen Klebestift und kleinen Flüssigkleber verwenden)
  • Wimpel-Vorlage  oder ein Linieal
  • Bleistift
  • Schere
  • farblich passender Tonkarton für die Buchstaben
  • Laminiergerät
  • DIN A 5 Laminierfolie
  • Locher
  • Geschenkband oder Paketkordel

Und so geht’s

Zuerst klebe ich das Geschenkpapier auf das 120g/m² Papier auf, damit es eine gewisse Stärke und Stabilität bekommt. Hierzu rolle ich die Geschnkepapierrolle ein Stück ab, streiche die DIN A4 Papierbögen mit Kleber ein und klebe diese mit einem Abstand von ca. 2cm zum Rand und zum nächsten Blatt auf das Geschenkpapier auf. Im Anschluss schneide ich die Blätter aus. Dabei muss an jeder Seite eines Blattes Geschenkapier überstehen. Das überstehende Geschenkpapier streiche ich anschließend ebenfalls mit Kleber ein und falte es nach hintem um, so dass es sich Faltenfrei um die Kanten der DIN A4 Bogen legt.

Nun lege ich meine Wimpel-Vorlage auf die Rückseite des Blattes und umfahre sie mit einem Bleistift. Es passen genau 2 Wimpel auf ein DIN A4 Blatt, wenn man die Vorlage ganz an den Rand des Blattes anlegt.

Um Anschluss schneide ich die Wimpel gemäß der Bleistiftlinie zu.

Die Buchstaben zeichne ich freihand auf farblich passenden Tonkarton. Jeder Buchstabe ist 8cm hoch und 6 cm breit. Dafür zeichne ich mir zuerst ein Raster von 8 x 6 cm auf, damit die Abmaße stimmen. Wer es nicht so mit dem Freihandzeichnen hat, der kann auch Buchstaben in ein Textprogramm schreiben, entsprechend vergrößern, ausdrucken, ausschneiden und als Vorlage verwenden. Die Schriftart Arial Bold eignet sich gut für diesen Zweck.

Auf jeden Wimpel klebe ich einen Buchstaben. Bei der verwendeten Wimpelgröße sieht eine Wimpelkette mit 8 Wimpeln sehr gut aus. Hat ein Name weniger Buchstaben, so kann man mit leeren Wimpeln auffüllen oder Symbole wie Sterne oder Herzen auf die leeren Wimpel kleben.

Im Anschluss laminieren wir die Wimpel. Jeder Wimpel passt perfekt in eine DIN A5 Folie. Danach einfach die überstehende Folie abschneiden, so dass man wieder die typische Wimpelform erhält.

Jeden Wimpel lochen und ein farblich passendes Geschenkband durch die Löcher ziehen.

Die Wimpelkette aufhängen und die Abstände der einzelnen Wimpel noch ein bisschen korrigieren.

Fertig.

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
  1. Sabrina / Jun 26 2012

    Ganz tolle Idee, die werde ich mir zum Geburtstag von Sam merken, wobei ich da ja nicht viel Basteln muss XD

  2. Anja / Jun 27 2012

    Habe ich das richtig verstanden, dass die Rückseite dann weiß ist?

    • Mama Miez / Jun 27 2012

      Ja, ist sie, da die Kette an eine Wand, über die Haustür o.ä. gehängt wird und nicht quer durch den Raum gespannt wird. Dafür ist sie auf Grund der Größe und des Gewichts eher nicht geeignet.

  3. Micha / Jun 27 2012

    Ich finde die Wimpelketten total schön! Heißt also, ich müsste bis nächstes Jahr auf ein Laminiergerät sparen (geht aber nicht, weil ich doch das Barnslig-Geschenkpapier unbedingt haben muss …) oder mich heimlich in die Agentur schleichen ;-)

    • Mama Miez / Jun 27 2012

      Du kannst auch einfach Karton statt 120g/m² Papier nehmen und die Wimpel mit selbstklebender Folie (Buchschutzfolie) bekleben.

  4. Claudia / Jun 27 2012

    Vielen dank für die schöne Anleitung. Das mach ich jetzt auch mal!

  5. Nina / Jun 27 2012

    Super, danke. Die Wimpelkette für unseren Krümel zum ersten Geburtstag ist nun fertig *juhu*
    Danke.

    Liebe Grüße

  6. Steffi / Jun 27 2012

    Fertig :-)))))

  7. Jessica / Mrz 16 2016

    Hallo Pia, ich nehme „normales“ 80g schweres Papier und beklebe dafür beide Seiten mit Geschenkpapier.
    Die Wimpelketten sind wirklich so schön und passen so gut zum Rest der eingepackten Geschenke…yeah..so toll :)

    Ich danke dir für die tolle Idee, die nun zum 4. Mal umgesetzt wird :)

Leave a Comment

           

Rabatt Wochen bei Roompot