-Anzeige-

9 Heulsusen

  1. Irgendwie lustig, … so ähnlich haben das meine Eltern damals bei uns 3 Weibern schon gehandhabt und irgendwie mache ich das auch … aber es kam so unbewusst, die Große hat gelb, der Sohnemann blau und die Püppi rosa – scheint irgendwie in den Genen zu liegen!!!

  2. Hmm, jetzt wo sie das so schreiben: ich glaube, ich hab mich mehr oder weniger auf blau beim Captain Chaos festgelegt. Und das eigentlich auch schon während der Schwangerschaft. Hab gerade mal nachgelesen: Blau steht für Harmonie, Freundlichkeit, Freundschaft. Passt!

  3. hihi wirklich lustig, denn aehnlich ist es bei uns auch. Den Keks verbinden wir mit der Zahl 3 und den Farben hellblau-rot gestreift. Bisher habe ich darueber immer nur mit meinem Mann gesprochen der uebrigens das Gleiche empfand. :-)

  4. Shura

    Das sind schöne Farben! Die passen doch wie die Faust auf das Auge. :)

    Ich bin recht farbenlos was meine Kids angeht. Nur Rosa und Pink kommt mir nicht ins Haus, wobei ich das jetzt gelockert habe, weil die Große doch mehr ihren Willen beim Kleiderkauf kundtut. Die Lieblingsfarbe der Großen sind grün und lila.

    Der Kleine liebt rot. Das freut mich total für einen Jungen.

  5. Hummelchen

    Kleiner ungünstiger Tippfehler:

    „Das Löwenmäulchen ist Gel d .“ … ;oP

    Kannst meinen Kommi nach Korrektur gern löschen ;o*

  6. „Vermutlich wird die Farbwahl nicht wirklich auf die Persönlichkeiten meiner Kinder einwirken.“

    … hmm, klingt aber doch so, als hätte die Persönlichkeit deiner Kinder (bewusst/unbewusst?) Einwirkung auf die Farbwahl gehabt ;-) Klingt ja alles nicht so, dass es für mich als Leser im Widerspruch zu den „Eigenarten“ deiner Kinder stehen würde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

-Anzeige-