-Anzeige-

9 Heulsusen

  1. Michi

    Nein, ich möchte dir danken… noch kurz, bevor ich zu meinem kleinen Bub mich schlafen leg; mit frischgeputzten Zähnen und (wieder) leichtem Herzen, nach dem Lesen deines letzten Eintrags: Nach 2 Stunden Lesen im „Roman eines Schicksallosen“ hatte ich nur Gräue, Traurigkeit, inneres verzweifeltes Kopfschütteln als Gefühl und dachte mir: jetzt noch ein kleines „Gutenachthupferl“, den letzten Eintrag von Mamamiez… Und siehe da, es hat gewirkt! Danke, dass du uns teilhaben lässt an eurem… ja, wie soll ich sagen… so quirligen Alltag und deinem schillernden Gefühlsleben. (Dachte, jetzt ist es Zeit, nach über 6 Monaten „stummem“ Mitfiebern, auch mal etwas zu schreiben…) Es tut gut, zu wissen, dass es Menschen wie dich und Familien wie euch gibt!!!

  2. Ja, Frau Miez, jeder braucht seine persönlichen ?-Menschen um durch den Alltag und das Leben zu kommen. Sie sind wichtig und ohne sie… ja ohne sie wäre alles so viel schwieriger…

    ???

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

-Anzeige-