-Anzeige-

13 Kommentare

  1. Diese Idee mit den Farben ist sehr gut, im Kindergarten und auch Schule hat jedes Kind ja auch ein Symbole. Habe mir mal die Farben der drei Durchgelesen und ihre Bedeutung, ich habe mir selber Grün als Farbe gewählt.

    Liebe Grüße
    Nana

  2. Ich finde dieses Ordnungssystem sehr praktisch (gab es bei uns früher im Kiga auch).

    1. Die Kinder lernen so Ordnung und wissen, wem was gehört.

    2. Findet man sich selber auch schnell zurecht.

    Die Farbzuteilung ist niedlich gemacht und ich würde das im Schuhregal so weiterführen. Wir haben zu Hause nun 3D- Aufkleber (Symbole) an die Garderobe geklebt…

  3. Darf man fragen, wann du das „eingeführt“ hast?
    Ist das LM da schon auf der Welt gewesen, dass man überhaupt einen Grund hatte das eine vom anderen zu unterscheiden oder?
    Oder hast du schon vorher Sachen vom QB bewusst oder unbewusst in der Farbe angeschafft?

    • Beim Quietschbeu hatte ich eine starke GRÜN-Phase. Ich konnte kein blau ertragen und schaffte nahezu alles in grün an. Als das Löwenmäulchen dann geboren wurde suchte ich erneut nach einer schönen Farbe, die nicht blau ist und entschied mit für gelb. Es war also ein schleichender Prozess, der sich recht automatisch zum Farb-Leit-System mauserte.

  4. Martina L.

    Das ist eine superklasse Idee.
    Bei meinen Zwillisjungs hat auch jeder „seine“ Farbe.
    Na da schau auch gleich mal nach so einer Garderobe für die Jungs.
    Die Sitzbank find ich ja auch super. Sag mal wo habt ihr die denn her?

    Liebe Grüße
    Martina und die Zwillisjungs

Kommentar verfassen

-Anzeige-