Bis einer heult! • Mit Sahne!
Skip to content
13. August 2013 | Pia Drießen

Mit Sahne!

Ich hab hier ja schon das ein oder andere Mal durchblicken lassen, wie sehr es mich traurig macht, dass mein großer Sohn deutlich weniger körperlich ist, als das Löwenmaul oder das Miezmeedchen. Er sucht oft und nachdrücklich Nähe, wobei diese aber dann nur sehr spärlich aussieht. Er sitzt gerne auf meinem Schoss, aber ich darf meine Arme nicht um ihn legen. Ich soll mich zu ihm ins Bett legen, zum Kuscheln, und darf ihn dann nur mit einer Hand am Oberarm berühren. Eine richtige feste Umarmung ist eher sehr selten. Eigentlich kann er diese sogar nur zulassen, wenn er sich weh getan oder verletzt hat. Ich akzeptiere das. Traurig machte es mich dennoch schon immer. Selbst als Baby, von dem Moment an, an dem er mobiler wurde, durfte man ihn nicht mehr Streicheln. Die einzige Nähe, die er zuließ, war die im Bondolino (Babytrage), weshalb ich ihn viel – sehr viel – darin trug.

Nun ergab sich eher durch Zufall eine neue Situation, die mich ganz sprachlos machte. Ich musste den Quietschbeu morgens wecken, da wir einen frühen Termin hatten. Um das Löwenmaul aber nicht ebenfalls zu wecken, hob ich den schlafenden Quietschbeu aus dem Bett – ächz – und trug ihn ins Badezimmer, wo ich mich auf den Toilettendeckel setzte und ihn im Arm hielt.

Und er schmiegte sich ganze feste an mich, schlang die Arme um meinen Hals, legte den Kopf in meine Halsbeuge und seufzte zufrieden. Ich sagte einfach gar nichts und streichelte ihm Minuten lang den Rücken. Irgendwann drängte die Zeit und ich flüsterte: „He, Männlein, aufwachen.“

„Ich bin doch schon wach, Mama. Ich will Dich nur noch ein bisschen Kuscheln!“

Für Sie ist das vielleicht albern, aber für mich war es einfach etwas absolut magisches. Sie ahnen nicht einmal, wie sehr mir das gefehlt und wie viel Energie mir das gibt.

Vielleicht ist es tatsächlich so, dass sein Geist noch nicht wach genug ist, um die ganzen Reize wahrzunehmen, die ihn normalerweise überfluten. Vielleicht sind es genau diese 5 Minuten am Morgen, in denen das langsame Erwachen die Filter ersetzt, die ihm sonst fehlen. Egal was es ist: es ist toll!

Heute wiederholte sich die Szene. Während wir so kuschelnd auf dem Klodeckel saßen murmelte ich in sein Haar:

„Daran könnte ich mich gewöhnen.“
„Woran?“
„Daran, mit Dir so feste zu Kuscheln.“
„Hmm hmm. [Pause] Das ist fast so gut wie Schokoeis, stimmt‘s, Mama?“
„Oh ja. Mit Sahne!“

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Marketing- und Medienberaterin mit Schwerpunkt Social Media. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
  1. Stephie / Aug 13 2013

    *Tränchen in den Augen hab*

    Dein Sohn ist toll!!

    Ich hoffe ihr könnt noch gaaanz oft diese Momente genießen!!!

    Alles Liebe

  2. Mäuschen-Mama / Aug 13 2013

    Oh Gott jetzt heul ich *schnief*

  3. Mamamulle / Aug 13 2013

    <3 <3 <3

  4. Sabi / Aug 13 2013

    Och wie herzig!
    Hoffentlich noch viel solche Sahnehäubchen (Lieblingswort meines Großen als er ca. 4 Jahre alt war)

  5. Marie / Aug 13 2013

    *herzschmerz* …. so schööööööön! Ich freu mich für dich/euch und wünsche dir/euch noch gaaaanz viele solcher Kuschelmomente :-)

  6. Claudia / Aug 13 2013

    *kniep kniep*

    Wow, er ist schon toll.

  7. Corinna / Aug 13 2013

    Oh wie wundervoll!
    <3 <3 <3
    Das hätte ich auch gern! Vielleicht wird bei uns auch irgendwann eine Situation kommen, wo sie es zu lässt.

  8. nickel / Aug 13 2013

    Oh ist das schön. <3

  9. Glueckskindl / Aug 13 2013

    Das ist ja sehr sehr süß.

  10. Q / Aug 13 2013

    Argh, ist das schön.

  11. Luci / Aug 13 2013

    Oh, oh, oh!!!!! ? ? ?
    Das ist so wunderbar und kein bisschen albern. Da ist sogar das Lesen wie Schokolade essen ;o)

    Danke!

  12. Ines / Aug 13 2013

    Wie niedlich. Mein Grosser ist aehnlich und jetzt wo er 7 ist und ein grosser Schuljunge ist Mama so uncool . Kuscheln brauch ich nicht und suess bin ich auch nicht .

  13. Steffi / Aug 13 2013

    Unser Sohn kuschelt auch nicht gerne. Ich finde das auch irgendwie traurig, aber ich glaube und hoffe nicht, dass es was damit zu tun hat, dass er uns weniger mag. Er braucht auch nachts einfach seinen Freiraum in seinem eigenen Bett, bei uns funktioniert das nicht. Aber da ich nachts auch nicht gerne eng an jemandem liege, hat er das wohl von mir ;-)
    Lieben Gruß, Steffi

  14. Sabrina / Aug 13 2013

    *tränchen wegblinzel*
    Hach

  15. Danie / Aug 13 2013

    schnüff mein Mamaherz geht auf

  16. Knirps mit Krümel / Aug 13 2013

    Ein wunderschöner Post, der mich sehr dankbar macht für die Kuschelmomente mit meiner Maus. Danke für die Erinnerung an das allerschönste am Tag!

    Liebe Grüße
    Saskia

  17. sophie / Aug 13 2013

    pipi in den augen <3

    (meine mama erzählt immer, dass ich als kind auch nie kuscheln wollte. das hat sich so mit 12 auf einmal geändert. statt pubertätswahnsinn wollte ich da dann nähe ;))

  18. Sabrina / Aug 14 2013

    Ohh wie wundervoll!!!

    Ich hab Tränchen in den Augen…

    Ich wünsche noch ganz viele schöne Momente :-)

    Liebe Grüsse
    Sabrina :-)

  19. Lorelai / Aug 14 2013

    Kann ich sehr gut nachfühlen. Mein Geosser lässt auch erst jetzt mit 3,5 kurze Kuscheleinheiten zu!

  20. EngelchenFiona / Aug 14 2013

    ich kann dich so gut verstehen, ist bei meinem großen auch so
    keine nähe, totale reizüberflutung bei ihm, der kleine dagegen ein kuschelmonster
    diese kurzen momente sind so viel wert :)

  21. einemama / Aug 14 2013

    Dieser Dialog ist einfach perfekt!

    Hier kam das Kuscheln auch „erst“ nach dem 2. Geburtstag. Wenn, aber dann auch nur sehr bedacht und von ihrer Seite aus. Ich war am Anfang auch traurig, dass ich kein Kuschelbaby habe.

    Liebe Grüße
    einemama

  22. WUNDERTÜTENTAG / Aug 15 2013

    Hallo, du schreibst mir aus dem Herzen. Mein Sohn ist auch so. Guck mal, hier in diesem Post habe ich auch darüber geschrieben:
    http://puddingteilchenn.blogsport.de/2013/08/13/verschieden/
    Ganz liebe Grüße

  23. fusselmama / Aug 15 2013

    Wie schön, Balsam für die Mamaseele :)

  24. kleine modewelt / Aug 17 2013

    hehe hammer Beitrag

  25. Linde / Aug 18 2013

    Da kam mir doch echt ein tranchen. :‘)

  26. Gaenseblume / Aug 21 2013

    Wunderschön! Ich wische dann mal das Tränchen weg, bevor es der Tochter im Bondolino auf den Kopf tropft… ;)

Leave a Comment