-Anzeige-

18 Kommentare

  1. Ha. Und ich dachte, das erginge nur mir so. Meiner kann nämlich auch ganz prima den ganzen Supermarkt auseinander fleddern. Danke für diesen Beitrag ;-)

  2. Katja

    Yesssss!! lol

    Daumen hoch, für alle Mütter vor den Gemüse-, Obst- und WoschtTheken dieser Welt.
    Reihe mich allwöchentlich dazu ;-)

  3. So eine Lektüre hätte ich gern in der nächsten Eltern-Zeitschrift. :)
    Mehr hiervon, als von unzähligen sich wiederholenden Werbungsaufschriften und anderen ausgelutschten Ratgebern.

    Danke

    Lg Stephie

  4. :D..danke dafür. You made my day!

    Eine Freundin von mir arbeitet auch an der Wursttheke und gibt Kindern, die so nach Wurst schreien tatsächlich nichts ;-)…. Ist glaub ich aber eher selten. Meistens will man die Kids doch dann schnell loswerden.

  5. Ja, so ist es. So oder so ähnlich oder anders schrecklich. Das kann einem übrigens auch noch mit einer „sehr willensstarken“ 4-Jährigen passieren. Ich muss übrigens gleich einkaufen, den kompletten Kühlschrank nach den Ferien füllen. Mit zwei kleinen Kindern. Eine Runde Daumendrücken und Stossgebete.

    Viele Grüsse, Christine

  6. Suuuper geschrieben *lacht*. Na, da kann ich mich ja freuen, wenn unsere Zwillinge soweit sind o.O. Kann dann nur noch hoffen, dass solche Wutanfälle nicht in Stereo angesagt sind…

  7. Taschi

    Daaaaanke für diese Geschichte…mit meinen 3en ist es exakt genauso…beim nächsten Einkauf werde ich an diese Geschichte denken und mit wuuusssaaaa in den Ohren elfengleich durch den Supermarkt schweben :-))))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

-Anzeige-