Bis einer heult! • ZEHN, ZEHN, ZEHN
Skip to content
5. Oktober 2013 | Pia Drießen

ZEHN, ZEHN, ZEHN

Ich werde ja auch des Öfteren mal getaggt. Getaggt bedeutet, dass jemand auf seinem Blog einen Fragebogen veröffentlicht oder ein bestimmtes Thema vorgibt und die von ihm getaggten Blogs auf ihren Seiten dann die Fragen beantworten oder das Thema aufgreifen sollen. Da mir das tatsächlich recht oft passiert, lehne ich meistens ab. Sonst würde das Mama Miez‘ Blog recht schnell zum reinen Tagging-Blog mutieren und die meisten Fragen wären ja auch irgendwann beantwortet.

Heute wurde ich aber von der lieben Melanie getaggt, die ich zum einen wegen ihrer bezaubernden Handmade Kinderkleidung sehr schätze, zum anderen wegen ihrer großartigen eBooks (die ich fast alle mein Eigenen nennen darf) und zuletzte, weil sie einfach ein wahnsinnig netter und interessanter Mensch ist – so virtuell halt. Außerdem fand ich ihre Fragen einfach so cool, dass ich mich heute also mal dazu hinreißen lasse, mich „taggen“ zu lassen und ihre Fragen zu beantworten.

Die Aufgabenstellung sieht wie folgt aus: beantworte sie 10 Fragen, erstelle neue 10 Fragen und tagge Deine liebsten 10 Blogs.

Here we go:

  1. Ich trink gerade ein Kaffee und was machst Du?
    Ich sitze in meinem Nähzimmer, drucke Schnittmuster aus, höre Radio und esse diese sündig teure Schokolade, die mir eine liebe Freundin gegen Liebeskummer mitgebracht hat. Parallel schreibe ich mit dem Miezmann WhatsApp Nachrichten und beantworte diese Fragen.
  2. Du findest einen 100€ Schein auf dem Boden, was machst Du damit?
    Ehrlich gesagt habe ich mir da noch nie Gedanken drum gemacht und würde ganz sicher aus dem Bauch heraus entscheiden. Aber mal ehrlich? Was wäre denn der übliche Weg? Zur Polizei bringen? Ins Fundbüro? Ich habe keine Ahnung.
  3. Welcher ist momentan Dein liebster Stoff?
    Moah, die Frage ist fies. Das bedeutet nämlich, dass ich mich für irgendeinen entscheiden muss. Ich mag den „Ritterwelt“ von Lillestoff sehr gerne, wie man vielleicht anhand der genähten Stücke in den letzten Wochen gemerkt hat. Aber auch den „Dancing in the Rain“, den „Springtime“ und den neuen „Scooter“. Na ja, letztendlich sind sie alle von Lillestoff.
    Ich entscheide mich daher für den grauen Plüschfleece mit den rosa Sternen. Der ist der Hammer! ;)
  4. Kinder schlafen, Mann nicht zuhause, Stromausfall was jetzt?
    Na, erstmal hoffe ich, dass mein Handyakku noch nicht bei 0 ist. Dann würde ich ins Bett gehen. Da die Warmwasseraufbereitung ja auch Strom bedarf, fällt Baden aus. Hörbücher brauchen Strom. Meine Bücher sind alle als eBooks auf meinem Handy. Sind wir ehrlich: ohne Strom bin ich ziemlich am Arsch. Also Schlafen.

     

  5. Stoffmarkt oder Date mit der besten Freundin?
    Na, DAS ist einfach: Stoffmarkt mit der Freundin inklusive Kaffeepause.
  6. Schuhtick, Taschentick oder sonst ein Tick?
    Ich habe einen Kinderschuhtick. Mein einzig wahrer ganz eigener Tick sind die So.Oder.So Taschen von FrauRieke. Und das ist jetzt völlig unbezahlte Werbung. Ich liebe sie einfach!
  7. Nenne mal 7 Adjektive, die Dich beschreiben!
    ungeduldig, albern, streng, perfektionistisch, begeisterungsfähig, selbstreflektierend, polarisierend.
  8. Welcher ist Dein liebster Wochentag und warum?
    Freitag. Bis vor kurzem kam der Miezmann freitags nach Hause. Aber im Moment ist meine Mädels-Freitags-Frühstücks-Kaffee-Runde ein absoluter Wohlfühl-Moment für mich. Mädels, ich liebe Euch! Echt jetzt!
  9. Frühling, Sommer, Herbst oder Winter und weshalb?
    Frühling und Herbst. Brütendheiß und Arschkalt sind nicht meine Temperaturen. Zudem mag ich es, wenn im Frühling alles aufblüht, es länger hell bleibt und überall alles auf Neuanfang steht. Ebenso mag ich dieses langsame Enden, Blätter die von Bäumen fallen, Kastaniensammeln und auch, dass es wieder früher dunkel wird. Ich bin so eine aus der Zwischenwelt.
  10. Beende diesen Satz: Meine Kinder sind die Coolsten, weil …
    sie einfach die größten Kwatschmacher auf der Welt sind;
    ihre kleinen Geister und ihre großen Gedanken mich oft überraschen, erstaunen und wundern lassen;
    sie mich so nehmen wie ich bin;
    sie mir zeigen, dass sie trotz gemeinsamen Genpool drei völlig unterschiedliche Charaktere sind.

Meine 10 Fragen:

  1. DER oder DAS Blog? DIE oder DAS Nutella? DER oder DAS Laptop?
  2. Welches ist Dein liebstes Fest im Jahreskreis und warum?
  3. Hast Du Geschwister und welchen Stellenwert haben sie in deinem Leben?
  4. Wenn Du Dir eine Fertigkeit über Nacht – im Schlaf – aneignen könntest, welche wäre das?
  5. Du hast ein Blog. Aber war bedeutet für Dich Schreiben generell?
  6. Welches war die teuerste Anschaffung, die Du für eins deiner Kinder getätigt hast. Und welche die Wertvollste?
  7. Bist Du mit Deiner Berufswahl zufrieden?
  8. Tacker oder Büroklammern?
  9. Dein aktuelles Lieblingslied ist …
  10. Bitte vervollständige: Wenn die Kinder schlafen …

Ich tagge folgende 10 Blog:

Und nun zurück ins Nähwahna!

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Marketing- und Medienberaterin mit Schwerpunkt Social Media. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
  1. Melanie / Okt 6 2013

    DmdiDum, ich danke Dir :) You made my day!!!!

  2. Ich lese so gerne hier :-)

  3. Frische Brise / Okt 6 2013

    Guten Morgen!

    Ich habe mitgemacht: http://berlinerluftinhamburg.blogspot.de/2013/10/20-10-facts-about-me.html

    Ein schönes Wochenende Euch!

  4. Daniela / Okt 6 2013

    Nach der Lektüre deines Eintrags musste ich mir gestern eine SO.ODER.SO bestellen. Es war wie ein Zwang.

    ;-))

  5. Ramona / Okt 10 2013

    Meine 10 Antworten: http://jademond.de/ich/10-fragen-von-mamamiez/ und viele liebe Grüße!

  6. Pättra / Okt 10 2013

    Darf vermelden: Done.
    Vielen Dank fürs Taggen, liebste Miez!

  7. Nady_Sylt / Okt 15 2013

    Endlich habe ich es geschafft deine Fragen zu beantworten! ;-)

    LG und danke!

    http://sonnenscheinbaby.wordpress.com/2013/10/15/wenn-man-getaggt-wird/

Trackbacks und Pingbacks

  1. 10 Fragen von Mamamiez
  2. 10 fragen, 10 antworten, 10 blogs ::: noch mehr details über berlinmittemom
  3. 10 Fragen von… | In einem kleinen Apfel…
  4. 10 Fragen von der Miez | perlchenblog
  5. Zehn-zehn-zehn. Gemogelt.
Leave a Comment