-Anzeige-

10 Kommentare

  1. Hach. Freut mich, dass es euch so gut geht und ihr die Zeit genießen könnt.

    Hormonell wie ich gerade bin, bin ich ein wenig mit traurig, dass der Miezmann nochmal weg muss. ABER ich bin mir sicher ihr schafft das. Ich bin so voller Bewunderung für dich / deinen Mann und die Kinder. Auch wenn du dich vielleicht nicht bewundernswert findest, aber ich finde es super mutig, wie du das mit 3 Kindern gebacken bekommst!

    Liebe Grüße.

  2. Oh. Das ließt sich so wunderbar, ich freue mich unheimlich für Euch! ?
    Wobei ich auch schon überlegt habe, wie die Kinder das wohl aufnehmen, wenn der Papa dann wieder weg muss… Das bringt gewiss auch wieder ein „paar“ Schwierigkeiten. Der QB tut mir sehr leid, das klingt so traurig. :-(

    Ich wünsche Euch, dass die restlichen 5 Tage gaaaaaanz langsam vergehen und die Zeit danach, wenn der Miezmann weg ist, nur so dahin rast.
    Genießt das Familiending, saugt ganz viel Kraft auf, damit die restliche Zeit „ein Klacks“ wird. Zumindest annähernd.

    Liebe Grüße,
    die Alltagsheldin

  3. Liebe Pia, es sei dir gegönnt. Und ein bisschen neidisch bin ich auch. Aber wirklich nur ein bisschen – hast deinen Mann halt besser ausgesucht als ich meinen!

    Viele Grüsse, Christine

  4. Roowoo

    Mein erster Gedanke war: OMG, sie schreibt – et wird doch nicht schon wieder abgereist sein?! Dann habe ich gelesen. Und gejubelt (mehr so innerlich, weil ich

    • Roowoo

      parallel den kleinen Kleinen in den Schlaf stille). Ja. Kurz gesagt: ich freu mich so! Für die gesamte Familie Miez, der ich eine superduperwunderschöne verbleibende Zeit wünsche.

  5. Spitfire

    Schöne letzte Tage gemeinsam wünschen wir :)
    Und dass die verleibende Zeit bis zur endgültigen Rückkehr des Miezmannes rasch vergeht!
    LG, Spitfire

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

-Anzeige-